Ursula – Character Safari – Teil 41

Ursula, die Meerhexe, vor dem Dornröschenschloss in Disneyland Paris

Passend zur Halloween Saison in Disneyland Paris, steht unsere Character Safari ganz im Zeichen der Bösewichte. Den Anfang macht Ursula die Meerhexe aus Disney`s 28. Abendfüllenden Zeichentrickfilm Ariel die Meerjungfau, der 1990 in die deutschen Kinos kam.

Ursula im Film

Ursula ist eine der bekanntesten Bösewichte im Disneyuniversum. Die Mischung aus Mensch und Oktopus, war hier aber nicht die erste Idee der Verantwortlichen. Der Zeichner Ruben A. Aquino wurde von verschiedenen Meerestieren inspiriert, darunter Mantas und Skorpionsfische, bevor der Regisseur Ron Clements schließlich beschloss, die Figur auf einem Oktopus zu gründen. Ihre Anzahl von Tentakeln wurde aus finanziellen Gründen von acht auf sechs reduziert. Wie die ganze Geschichte, basiert auch Ursula auf dem Märchen „Die kleine Meerjungfrau“ von Hans Christian Andersen. Ihre Nebenrolle wurde jedoch stark zu einer viel prominenteren Antagonistin des Films ausgebaut.

Für alle die den Film schon länger nicht gesehen haben, gibt es jetzt eine kleine Auffrischung.

Arielle, die jüngste Tochter von König Triton, ist mit ihrem Leben im Meer unzufrieden. Sie sehnt sich danach, einmal ein Mensch zu sein und gerät mit ihrem Vater oft in Streitereien darüber. Der Hofmusikant Sebastian, die Krabbe, bekommt die Aufgabe Ariel von den Besuchen an die Meeresoberfläche abzuhalten. 

Von allen unbemerkt beobachtet die Seehexe Ursula das Treiben von Arielle und ihren Freunden und sieht in ihr die perfekte Chance, Rache an König Triton zu üben, der sie einst aus dem Königreich verbannt hatte.

Eines Abends beobachten Arielle und Fabius an der Oberfläche ein Feuerwerk zu Ehren des Prinzen Eric, der seinen Geburtstag auf einem Schiff feiert das in einen Sturm gerät und Eric im Zuge dessen von Bord geschwemmt wird. Arielle kommt ihm zu Hilfe und verliebt sich in den Prinzen. Als dieser jedoch erwacht, verschwindet sie und außer ihrem wunderschönen Gesang, bleibt ihm keine Erinnerung an die junge Prinzessin.

Als Arielles Vater erfährt, dass sie einen Menschen vor dem Ertrinken gerettet und sich dabei in ihn verliebt hat, ist er außer sich vor Wut und zerstört mit seinem goldenen Dreizack eigenhändig Arielles geheimes Versteck, in dem sie ihre gefundenen Schätze aus der Menschenwelt aufbewahrte.

Nun sieht Ursula ihre Chance und verspricht, Arielle für drei Tage in einen Menschen zu verwandeln. In diesen drei Tagen muss sie von Eric geküsst werden, denn nur dann kann sie für immer ein Mensch bleiben. Schafft sie es nicht, verwandelt sie sich wieder in eine Meerjungfrau und ihre Seele gehört Ursula. Als „Bezahlung“ erhält die Hexe ihre Stimme, da sie weiß, dass Eric Arielle nur an ihrer Stimme erkennen kann.

Sebastian und Fabius bringen die in einen Menschen verwandelte Arielle schnellstens an die Oberfläche, wo sie Prinz Eric sogleich am Strand trifft. Wie von Ursula geplant, kann er nicht ergründen, wer sie ist und wo sie herkommt. Arielles Freunde bemühen sich, die beiden zum Küssen zu bewegen, während Ursula genau das Gegenteil versucht. Arglistig geht sie als wunderschöne Vanessa an Land und betört Eric mit Arielles Stimme. Eric glaubt, in Vanessa seine Lebensretterin gefunden zu haben und die Hochzeit wird für den Abend festgelegt, an dem Arielles Arrangement mit Ursula ausläuft.

Nun werden von Erics Hund Max und der Seemöwe Scuttle alle möglichen Vorkehrungen getroffen, damit die Hochzeit nicht wie geplant stattfinden kann. So kommt es, dass die Hochzeitsgesellschaft von Seevögeln attackiert wird und Max schließlich durch einen Biss in Ursulas Hinterteil deren falsche Identität aufklärt. Damit erhält Arielle ihre Stimme wieder und Eric begreift, dass sie das Mädchen ist, das ihn einst rettete. Er will sie küssen, doch es ist zu spät. Mit dem Untergehen der Sonne verwandelt sich Arielle wieder in eine Meerjungfrau und die zurücktransformierte Ursula entführt sie in die Tiefen des Meeres.

Nun schaltet sich König Triton ein, der zwar den Handel nicht brechen kann, sich aber für seine Tochter bei Ursula aufopfert, indem er seine Seele gegen die Arielles austauscht. Ursula nimmt Tritons Krone und ernennt sich selbst zur Herrscherin der Meere. Arielle verursacht, dass Ursula versehentlich ihre beiden Haustier-Muränen tötet, und nun soll auch Arielle beseitigt werden. Vor lauter Zorn verwandelt sie sich in eine Riesenkrake und zieht in einem gewaltigen Wirbel den herbeigesegelten Eric in Richtung Meeresgrund. Doch der wächst über sich hinaus, als Arielle in den Strudel gerät und rammt Ursula, die Arielle mit dem Dreizack zerstören will, den Schiffsbug mitten ins Herz.

Mit ihrem Tod werden all ihre ehemaligen Opfer inklusive Triton wieder zu Meeresbewohnern. Als der Meereskönig erkennt, wie unglücklich Arielle als Meerjungfrau ist und wie sehr sie Eric liebt, gibt er schließlich nach und schenkt Arielle ein Leben als Mensch.

Als The Little Mermaid 1989 in den USA zum ersten Mal veröffentlicht wurde, wurde Ursula sofort als eine der besten Bösewichte von Disney aufgenommen und zählt nach wie vor zu den Medienhöchsten des Studios. Gelobt für seine humorvolle und beängstigende Art, erhielt die Figur positive Kritiken von Filmkritikern, von denen einige sie als die stärkste Disney Bösewichtin seit Jahrzehnten bezeichneten. 

Ursula zu Halloween im Disneyland Paris

Ursula in der Show „Are you brave enough?“ auf der Castle Stage in Disneyland Paris

Vom 28. September bis 3. November 2019 findet in Disneyland Paris die Halloween Saison statt. Ursula hat hier ihren ersten großen Auftritt. Bei der Show „Are you brave enough?“ auf der Royal Castle Stage darf sie erstmals mit anderen bekannten Bösewichten die Bühne erobern. Diese Show verspricht Spaß und Gänsehaut. 

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.