Ankündigung durch Rafalski am kommenden Montag

Neue Details zur Wiedereröffnung von Disneyland Paris

| CoronaCoronavirusCovid-19GewerkschaftenNatacha RafalskiWiedereröffnung

Ankündigung zur Wiedereröffnung von Disneyland Paris - Details zu Öffnungszeiten, Kapazitäten, Hotels

Nach und nach kommen immer mehr Details zur Wiedereröffnung von Disneyland Paris an die Öffentlichkeit.

Auch wenn es noch große Differenzen in einigen Fragen zu den Arbeitsbedingungen für die Zeit nach der Wiedereröffnung zwischen Disney und den Gewerkschaften gibt, so hat zwischenzeitlich zumindest der Sozial- und Wirtschaftsausschusses der Euro Disney SCA den Plänen zur Wiedereröffnung von Disneyland Paris zugestimmt. Über Details von Regelungen zur Sicherheit hatten wir bereits berichtet.

Heute sind nun neue Details über den zeitlichen Ablauf und weitere Regelungen für den Betrieb der Parks und Hotels bekannt geworden.

Die Wiedereröffnung von Disneyland Paris wird konkreter

Auch wenn es noch kein Datum zur Wiedereröffnung gibt, so werden die Umstände der Wiedereröffnung immer klarer – und allem Anschein nach, werden wir auch nicht mehr lange auf die Verkündung des Wiedereröffnungsdatums warten müssen.

Verkündung der Wiedereröffnung am kommenden Montag & massive Werbekampagne

Die Präsidentin der Euro Disney SCA, Natacha Rafalski, wird das Datum der Wiedereröffnung und weitere Details nach Medieninformationen am kommenden Montag, 22. Juni 2020, verkünden.

Diese Ankündigung soll vom direkten Start einer massiven Werbekampagne flankiert werden, die einerseits natürlich wieder Gäste in das europäische Disney Resort locken soll, aber andererseits deutlich über die neuen Hygieneregeln und –maßnahmen informieren soll, damit die kommenden Gäste ihrem Besuch mit Zuversicht und dem Gefühl von Sicherheit entgegensehen können.

Über Details dieser Maßnahmen, die die Unternehmensleitung erarbeitet und dem Sozial- und Wirtschaftsausschusses sowie den Gewerkschaften vorgelegt hat, haben wir bereits vergangene Woche berichtet.

Deutlich geringere Kapazität und Hotelangebot

Kapazität beider Parks zusammen bei 12.000 Gästen pro Tag

Bei der Wiedereröffnung soll die Kapazität der Parks deutlich reduziert werden. In beiden Parks, Disneyland Park und Walt Disney Studios Park, zusammen, soll sie Medieninformationen zur Folge nur bei 12.000 Besuchern liegen – was weniger als ein Drittel der sonst durschnittlichen Anzahl an Tagesbesuchern im Jahresverlauf entspricht. Für diese Besucher sollen alle Attraktionen geöffnet sein, Meet & Greets ausgenommen, allerdings ebenfalls mit reduzierten Kapazitäten und zunächst unter Verzicht auf das FastPass System.

Nur ein geöffnetes Disney Hotel

Zu Beginn der Wiedereröffnungsphase soll nur eines der sieben Disney Hotels (Disneyland Hotel, Disney’s Hotel New York – The Art of Marvel, Disney’s Newport Bay Club, Disney’s Sequoia Lodge, Disney’s Hotel Cheyenne, Disney’s Hotel Santa Fe und Disney’s Davy Crockett Ranch) geöffnet sein, welches ist noch nicht bekannt. Auch das Hotel New York, das ursprünglich nach seiner Renovierung gestern wiedereröffnet werden sollte und an dem die Arbeiten inzwischen fortgesetzt werden können, gilt als ein möglicher Kandidat.

Öffnungszeiten von Disneyland Park und Walt Disney Studios

Für Hotelgäste sollen beide Parks um 8:00 h jeden Morgen öffnen, für Tagesgäste um 10:00 h. Die tägliche Schließzeit der Walt Disney Studios soll für 18:00 h geplant sein, die des Disneyland Park für 19:00 h.

Intensive Schulung der Cast Member vor der Wiedereröffnung

Um die Wiedereröffnung bestmöglich vorzubereiten, sollen die Führungskräfte und Team-Leader bereits zwei Wochen vor der Wiedereröffnung zu Schulungs- und Übungszwecken ihre Arbeit wieder aufnehmen. Die restlichen Cast Member sollen neun Tage vor der Wiedereröffnung wieder an ihrem Arbeitsplatz erscheinen.

Im Gesundheitsprotokoll ist auch eine umfassende Simulation der Arbeitsabläufe vorgesehen, um „die Wirksamkeit aller vorbeugenden Maßnahmen, die auf dem Gelände durchgeführt werden, zu gewährleisten und sie zu testen“, und zwar an den Eingängen, in den Attraktionen, Geschäften, Restaurants und bei den Shows – ein Manöver für die den Regelbetrieb quasi.

Verhandlungen mit den Gewerkschaften über Arbeitszeit und Arbeitspläne

Ein großes Hindernis auf dem Weg zur Wiedereröffnung stellen allerdings die Verhandlungen mit den Gewerkschaften dar. Diese sollten eigentlich, wir haben bei Facebook darüber berichtet, bereits am 11. Juni abgeschlossen werden, mussten aber zunächst ergebnislos abgebrochen werden. Eine weitere Verhandlungsrunde fand am Montag statt, auch sie blieb zunächst ohne den entscheidenden Durchbruch, nun ist eine finale Tagung für morgen angesetzt. Ob diese endlich zu einem für beide Seiten tragbaren Ergebnis führen wird, bleibt abzuwarten.  

Strittig ist dabei vor allem die Frage, wie flexibel oder verbindlich die Arbeitspläne sein sollen, wie lange vorab sie erstellt werden sollen und wie sich die Arbeitszeiten auf die einzelnen Tage verteilen sollen. Dabei möchte die Unternehmensführung eine möglichst große Flexibilität haben, um auf Änderungen der Rahmenbedingungen der immer noch hochdynamischen Coronakrise variabel reagieren zu können – eine durchaus verständliche Position – während die Cast Member – ebenso verständlich – mehr Planungssicherheit anstreben, um sich darauf einstellen zu können, wann sie arbeiten müssen.

Wann eröffnet Disneyland Paris wieder?

Auch wenn die eingangs erwähnte Ankündigung von Natacha Rafalski am Montag recht sicher stattzufinden scheint – alle Quellen deuten darauf hin – so ist noch nicht sicher, welches Datum sie für die Wiedereröffnung von Disneyland Paris verkünden wird. Hierzu gibt es unterschiedliche Informationen, von denen einige schon von einer Wiedereröffnung in der zweiten Juli-Woche ausgehen. Andere gehen eher vom 15. Juli aus, also nach dem französischen Nationalfeiertag, um ein etwaiges Chaos durch einen großen Ansturm an diesem Tag abwenden zu können.

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Scroll Up