Das Disneyland Paris hat eine neue Präsidentin: Natacha Rafalski

Gestern gab das Disneyland Paris endlich bekannt, wer den Posten des Präsidenten bzw. der Präsidentin des Disneyland Paris mit sofortiger Wirkung übernehmen und damit Catherine Powell nachfolgen wird: Natacha Rafalski.

Natacha Rafalski steht lächelnd da

Die Ankündigung dazu kam von Catherine Powell persönlich, die im März 2018 zur Präsidentin der „Disney Parks Western Region“ ernannt wurde. In ihrer Ankündigung sagte Powell:

“It is a very exciting time for Disneyland Paris as we continue to transform our organization and move forward with the expansion of our resort. Natacha has proven to be an exceptional leader with a global viewpoint who has the versatility and experience needed to lead the continued success of Disneyland Paris.”
[Übersetzung: Es ist eine sehr aufregende Zeit für das Disneyland Paris, während wir die Umwandlung unserer Organisation vorantreiben und mit dem Ausbau unseres Resorts weiter voranschreiten. Natacha hat sich als außergewöhnliche Führungskraft mit einem globalen Blickwinkel erwiesen, die die Vielseitigkeit und Erfahrung hat, welche es braucht, um den bleibenden Erfolg des Disneyland Paris anzuführen.]

Die bisherige Arbeit von Rafalski für die Walt Disney Company

Rafalski arbeitet seit 2017 im Disneyland Paris als Chief Financial Officer und war seitdem für Bereiche wie Immobilien, Wandlungsvorgänge, Unternehmensallianzen und ‚operating participants‘, d.h. im Unternehmen Beteiligte, zuständig. Für die Walt Disney Company arbeitet sie aber schon wesentlich länger, insgesamt nämlich schon 23 Jahre. Bevor sie Teil des Disneyland Paris-Teams wurde, arbeitete sie zwischen Oktober 2013 und Oktober 2017 als Chief Financial Officer für die „The Walt Disney Company Greater China“, die ihren Hauptsitz in Shanghai hat. Während ihrer Zeit in Shanghai übernahm sie die Führung im Zusammenhang mit diversen größeren strategischen Initiativen und bildete die Spitze in Arbeitsfeldern, die immer noch anhalten und dazu führen sollen, langfristiges finanzielles Wachstum in diese Region zu bringen. Ihre Karriere bei Disney begann Natacha Rafalski aber schon 1995 und hatte seitdem verschiedene Positionen in den Bereichen Finanzen und Unternehmenshaushalt inne. Unter anderem spielte sie dabei auch eine zentrale Rolle im Verhandlungsteam für das Shanghai Disney Resort.

Ihre neue Position als Präsidentin

In ihrer neuen Position als Präsidentin wird sie nun dafür verantwortlich sein, die Disneymagie für rund 15 Millionen Besucher pro Jahr im Disneyland Paris zum Leben zu erwecken. Eine große Herausforderung, schließlich ist das Disneyland Paris mit diesen Besucherzahlen Europas Top-Touristenattraktion und das ‚Leuchtfeuer‘ von Disney in dieser Region. Rafalski wird als Präsidentin des Disneyland Paris ein multinationales Team von 16.000 Cast Membern leiten und die zwei Themenparks, acht thematisierten Hotels, den 27-Loch Golfplatz und das Disney Village überwachen bzw. beaufsichtigen. Unter ihrer Aufsicht werden außerdem auch die ehrgeizigen Expansionspläne für den Walt Disney Studios Park stehen, welche Mitte des Jahres bekanntgegeben wurden und über die wir hier schon berichtet haben. Rafalski selbst äußerte sich mit folgenden Worten zu ihrer Ernennung als Präsidentin:

“I am incredibly honored and excited to assume this position at such a transformational time for the resort. France holds a special place in my heart, and I’m looking forward to leading and growing the business as we continue to build on and expand the promise of Europe’s top tourist destination.”
[Übersetzung: Ich bin unglaublich geehrt und aufgeregt, diese Position während einer solchen Zeit des Wandels für das Resort zu übernehmen. Frankreich hat einen besonderen Platz in meinem Herzen und ich freue mich darauf, das Unternehmen zu führen und wachsen zu sehen, während wir daran weiterarbeiten, auf dem Versprechen, Europas Top-Touristenattraktion zu sein, aufzubauen und dies noch auszuweiten.]

Persönliches Engagement und Laufbahn

Wie sie selbst sagt, hat Rafalski eine besondere Beziehung zu Frankreich. Dies liegt daran, dass sie zwar in Montreal, Kanada, geboren wurde, aber in der Nähe von Paris in Frankreich aufwuchs. Nach ihrer Kindheit und Schulzeit zog sie nach Kalifornien, studierte dort an der University of California Mathematik und Ökonomie und machte in diesen Fächern ihren Bachelorabschluss. Ihren M.B.A. machte sie im Anschluss daran im Bereich Finanzen an der Anderson Graduate School of Management in Kalifornien.

Besonders hervorzuheben ist, dass sich Natacha Rafalski schon seit vielen Jahren verstärkt für Vielfalt und Inklusion einsetzt. So hat sie beispielsweise eine Führungsgruppe für bzw. von Frauen mit dem Titel „D Elles P“ aufgebaut und sie ermutigt die Cast Member, selbst ein Netzwerk für Frauen auf- bzw. auszubauen. Rafalski hat zum Thema Diversität in einem Interview Folgendes gesagt:

“When our employees reflect the diversity of the communities we serve, it enhances the quality and relevance of our entertainment and experiences.“
[Übersetzung: Wenn unsere Angestellten die Vielfalt der Gemeinschaften, die wir bedienen, wiederspiegeln, steigert das die Qualität und Relevanz unserer Unterhaltung und Erfahrungen.]

2017 gehörte sie aufgrund ihres Engagements sogar zu den Gewinnern des „Profiles in Diversity Journal’s 16th Annual Women Worth Watching® Awards“. Da Rafalski jetzt diese Führungsposition im Disneyland Paris übernimmt, wird es sicher interessant sein zu beobachten, ob sich ihr Engagement auch in der Ausübung dieser neuen Tätigkeit wiederspiegeln wird. Ihr persönlicher Leitspruch lautet schließlich: „Look through every door that opens and ask what you would try if you knew you could not fail“ [Übersetzung: Schau durch jede Tür, die sich öffnet, und frage dich, was du versuchen würdest, wenn du wüsstest, dass du nicht versagen könntest.]. Wir sind auf jeden Fall gespannt!

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.