Neue Details aus den Bauplänen zum „Hotel New York: The Art of Marvel“

Hotel New York: The Art of Marvel Baupläne und neue Infos
Gerade wurden die Pläne für den Umbau des Hotel New York genehmigt – und wie es in Frankreich üblich ist, werden diese im Rathaus der zuständigen Kommune zugänglich gemacht.
In unserem Artikel findet Ihr einen Überlick, über die ersten Eindrücke, dessen, was Euch nach der Wiedereröffnung als „Hotel New York: The Art of Marvel“ erwarten wird. Wir haben bereits hier und hier über die Umgestaltung berichtet.

Die Außenfassade des Hotel New York: The Art of Marvel auf der Seeseite

Concept Art der Seeseite des Hotel New York nach der Umgestaltung zu "The Art of Marvel"An der äußeren Struktur des Hotel New York ändert sich nur ein wenig, die Farbgestaltung weicht aber vom aktuellen Look ab. Die zentralen Hochhäuser im Midtown-Bereich bekommen in den oberen Etagen neue Farben, das warme Rotbraun, das sich aktuell in den mittleren Teilen der Skyscraper, die für die Hochhäuser Manhattans stehen, findet, ist nur noch bis in die 3. Etage zu sehen. Die Farben der oberen Etagen in diesem Bereich scheinen grau, orange und beige zu sein – alles Farben, die auch aktuell, in anderer Anordnung, schon im Farbschema des Gebäudes eingesetzt werden.
Außerdem bekommt der Eingang auf der Seeseite einen neuen Vorbau und die Kolonnaden ändern sich etwas.
Leider müssen im großen Innenhof des Hotels der Brunnen und die ehemalige Eisbahn, die in Michael Graves ursprünglichem Design symbolhaft für das Thema des Rockefeller Centers standen, einer Rasenfläche weichen.
Auf der Seite des Brownstone-Flügels des Hotels werden ebenfalls die Farben geändert und das Rotbraun reduziert.
Die Farbgestaltung des Gramercy-Park Flügels, in dem sich auch der Pool- und Wellness-Bereich des Hotels befindet, scheint sich hingegen kaum zu ändern.

Außenfassade auf der Seite des Haupteingangs

Concept Art der Seite des Haupteinganges mit Übergang zum Convention CenterAuf der Seite des Haupteingangs wird der Kolonnadengang linksseitig, zum Convention Center hin, verglast. In diesem Bereich befindet sich aktuell die Gepäckaufbewahrung, allerdings wenig professionell wirkend, hinter grünen Zelten Planen verborgen. Hier wird es nun eine elegantere Lösung geben.

Überblick auf beide Fassaden

Beide Fassaden - Hotel New York: The Art of Marvel

Die Lobby des Hotel New York: The Art of Marvel

Die Pläne zeigen, dass sich in der Grundstruktur innen im Gebäude weniger ändert als dies nach den ersten Entwürfen zum Umbau des Hotel New York (damals zum Thema Jazz) der Fall sein sollte, als zum Beispiel der Ort der Bar wechseln sollte, wie dies bei der Eröffnung 1992 der Fall gewesen war.
Im Bereich der Hauptlobby sehen wir an Stelle der New York City Bar nun die Skyline Bar und aus dem Bereich des aktuellen Check-In für den Empire State Club und dem Roger Rabbit Kid’s Corner wird eine neue Lounge Bar. Der Shop, der (wieder zurück) an die Stelle der Bar ziehen sollte, bleibt nun doch an seinem aktuellen Platz.
Die Skyline-Bar wird auf der gegenüberliegenden Seite der Rezeption weiterhin einen Haupteingang haben, neben dem, die aus den Concept Arts bekannten Kostümteile von Iron Man, Captain America und anderen Marvel Figuren in einer großen Vitrine platziert werden.

Neue Räumlichkeiten für den Club Level

Der Check-In für den Empire State Club (dessen neuer Name noch nicht bekannt ist), wandert, genau wie die zugehörige Lounge, die sich aktuell im 6 Stock befindet, in den an die New Yorker U-Bahn erinnernden Verbindungstrakt zwischen Hotel und Tagungszentrum, in dem sich aktuell kleinere Tagungsräume befinden, sowie Räumlichkeiten, die bei Presse-Events für Interview-Zwecke genutzt werden.

Baupläne & Concept Arts für das „Hotel New York: The Art of Marvel“

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.