Wuff! Wuff! Hunde in Disneyland Paris

Unsere pelzigen Freunde – Top 12 Reminiszenzen an den Hund in Disneyland Paris

| 101 DalmatinerDisney HundeDisneyland ParisHundePlutoSlinky Dog ZigZag Spin

Goofy und Pluto vor dem Dornröschenschloss in Disneyland Paris
Goofy und Pluto vor dem Dornröschenschloss in Disneyland Paris

Ja, ich weiß. Der internationale Tag des Hundes ist dieses Jahr schon ein paar Tage (oder besser gesagt Monate) vorbei. Kann jemandem mit Katzen im Haus wie mir ja mal passieren, dass dieser Tag an einem vorbei geht. Aber dann machen wir halt einfach heute zum internationalen Tag der Disney Dogs! Denn: Walt Disney liebte Hunde und Tiere ganz allgemein.

Berühmt ist zum Beispiel die Anekdote, als er Sunnee, einen kleinen Chau Chau, in einer Hutschachtel in die Wohnung schmuggelte, um Lillian damit zu Weihnachten zu überraschen. Dies inspirierte dann die Eröffnungsszene aus Susi & Strolch. Also, zum selbsternannten Disney Dogs Day kommen hier 12 offensichtliche und nicht ganz so offensichtliche Referenzen an unsere lieben Fellnasen in Disneyland Paris.

Nummer 1: Pluto

Pluto sitzt auf einer Bühne und hechelt
Pluto sitzt auf einer Bühne in der Nähe des Schlosses

Mickey´s loyaler vierbeiniger Freund ist natürlich sehr oft in Disneyland Paris anzutreffen. Sei es bei Meet&Greets, in Shows oder in Paraden. Während Disney´s Halloween Festival kann man ihn auch als gargoyleähnliche Statue auf dem Float „Mickey´s Castle of Illusion“ sehen. Und bei „Mickey´s Winter Wonderland“ (1998-2011) konnte man einen eishockeyspielenden Pluto im Frontierland antreffen.

Nummer 2: Goofy und Max

Goofy und Max beim Fan Daze im Disneyland Paris
Goofy und Max

Vater und Sohn haben viele gemeinsame Auftritte in Disneyland Paris. Zum Beispiel während „Disney´s Christmas Parade“, bei „Goofy and Max Spooky Space Party” 2019 während der Halloween Party im Discoveryland, oder beim Disney Fan Daze 2018 mit „Max Live! Getting`Goofy with it!“

Nummer 3: 101 Dalmatiner

Einer der 101 Dalmatiner im Shop Main Street Motors
Einer der Dalmatiner bei Main Street Motors

Die knuddeligen Welpen findet man zum Beispiel im Schaufenster der Main Street Motors. Aber Vorsicht, kleine Fellnasen: Cruella ist nie weit weg! Zum Glück hat Pongo ein Auge auf die Kleinen. Er sitzt an einem Fenster über dem Emporium als Feuerwehrmaskottchen auf der Main Street, U.S.A.

Nummer 4: Eine Nanny wie keine andere

Figur des Hundes Nana in der Attraktion Peter Pans Flight
Nana in Peter Pan’s Flight

In Peter Pan´s Flight wacht die gutmütige Bernhardinerdame Nana über die Darlingkinder und passt auf, dass auch immer aufgeräumt ist. In der ersten Szene des Rides hat sie alle Hände – äh… ich meine „Pfoten“ natürlich – damit zu tun, die Spielzeuge der kleinen Rabauken aufzuräumen.

Nummer 5: Pizzeria Bella Notte

Natürlich ist die Pizzeria Bella Notte im Fantasyland ganz klar eine Reminiszenz an Susi & Strolch. Ein Wandgemälde zeigt die berühmte „Spaghettiszene“ aus dem Film, und architektonische Anleihen an Venedig unterstreichen deutlich die romantische Atmosphäre.

Nummer 6: Slinky Dog ZigZag Spin

Slinky Dog ZigZag Spin in den Walt Disney Studios
Slinky Dog ZigZag Spin in den Walt Disney Studios

Diesen Ride kennt natürlich jeder, der schon einmal in den Walt Disney Studios war. Auf die Größe der Protagonisten aus Toy Story geschrumpft, kann man beim Slinky Dog ZigZag Spin den kleinen Spielzeugdackel dabei begleiten, wie er versucht, seinen eigenen Schwanz zu jagen.

Nummer 7: Yoho, Yoho, a pirate´s life for…. dogs!

Der Hund in der Gefängnisszene von Pirates of the Caribbean
Der Hund in der Gefängnisszene von Pirates of the Caribbean

In Pirate´s of the Caribbean gibt es sogar drei Hunde! Der bekannteste der drei ist wohl der Hund, der den Piraten in der Gefängnisszene den Schlüssel vor die Nase hält. Der zweite Hund, den man auf der Fahrt begegnet, findet Captain Jack in seinem Fass und verrät ihn so fast. Hund Nummer drei jault und bellt mit den musizierenden Piraten am Anfang des Dorfes.

Nummer 8: Old Joe´s geliebter Hund

Figuren an den Rivers of the Far West im Frontierland
Old Joe und sein Hund Moonshine

Wenn man sich für eine gemütliche Runde an Bord der Molly Brown begibt, kommt man an Old Joe´s Hütte vorbei. Der einzige Angler, der nie einen Fisch gefangen hat. Dass Old Joe eigentlich nicht angelt, sondern vor sich hin schnarcht, könnte diesen Umstand allerdings erklären. Sein geliebter Hund „Moonshine“ versucht, ihn durch lautes Bellen zu wecken, aber das ist wohl vergebene Liebesmüh‘ beim alten Joe.

Nummer 9: Finster grinsende Hunde

Der schaurige Hund aus Phantom Manor
Der Hund von Phantom Manor

Wo könnte man wohl in Disneyland Paris anderswo finster grinsende Hunde finden als im Phantom Manor (ja, im Phantom Manor können Hunde grinsen)! Wenn die Gäste des Phantom Manor sich langsam vom Boudoir der Braut zum Garten bewegen, werden sie von einem lachenden Geist und einem schaurigen Hund begrüßt, dessen Jaulen weit über die Tore Phantom Manors hinaus zu hören ist.

Nummer 10: Der Hunde-Himmel

Bunte Figur des Hundes Dante aus dem Disneyfilm Coco
Figur von Dante aus dem Pixarfilm „Coco“ beim Fuente del Oro

Während „Disney´s Enchanted Christmas“ 2017 konnte man im Hof des Restaurants Fuente del Oro einen merkwürdigen, bunten Hund sehen. Es ist Dante, Miguels treuer Begleiter aus Pixar´s „Coco“. Auch im Rahmen der Halloween-Feierlichkeiten ist Dante an dieser Stelle oftmals zu sehen.

Nummer 11: „Unsichtbare“ Hunde

Natürlich gibt es KEINE unsichtbaren Hunde in Disneyland Paris, über die man aus Versehen stolpern könnte. Aber manche Hunde in Disneyland Paris kann man nicht sehen, sondern nur hören. Big Thunder Mountain´s Koyote zum Beispiel. Oder den Hund auf der Market Street, Main Street, U.S.A. oder in der Warteschlange von Ratatouille – The Adventure hört man auch ein entferntes Bellen. Es riecht aber auch zu gut aus der Küche des Gusteau´s. Da kann unser vierbeiniger Freund nicht widerstehen!

Nummer 12: Echte Hunde

Für echte Fellnasen, die nicht in den Park dürfen und die trotzdem mit auf den Familienausflug nach Paris kommen, kann im „Animal Care Center“ am großen Gästeparkplatz gesorgt werden. Dort gibt es natürlich jede Menge vierbeinige Disney Helden in der Dekoration zu bewundern: Die Dalmatiner, Susi, Strolch, Dodger und Rita aus „Oliver und Co“, Capper und Nana. Möchtet Ihr mehr über Reisen ins Disneyland Paris mit Hund erfahren, schaut Euch doch einmal hier unseren ausführlichen Blogartikel an.