Willkommen in Agrabah!

Entdecke Aladdins Welt in Disneyland Paris

| AladdinDisney FilmeDisneyland Paris

Das orientalisches Stadttor mit Türmen und Kuppeln, davor Palmen, ist der Eingang zum Adventureland in Disneyland Paris

Aladdin, der liebenswerte Held aus dem gleichnamigen Disney Zeichenfilm von 1992 hat die Herzen der Disney- und Filmfans im Sturm erobert. Der sympathische Straßenjunge eroberte sich seinen Platz an der Seite von Prinzessin Jasmin – eine etwas andere Disney Geschichte und vielleicht deshalb so besonders liebenswert.
2019 gab es dann die Realverfilmung des beliebten Zeichenfilms. Die Geschichte von Aladdin, dem Affen Abu, Prinzessin Jasmin, dem Wesir Jafar und Dschinni wird in farbenprächtigen Bildern gezeigt.
Diese Neuverfilmung zeigte, dass die Geschichte Aladdins sich nach wie vor großer Beliebtheit erfreut. Dies ist auch der Grund, warum es nicht nur Filme gibt, sondern Ihr in den Disney Parks sogar voll und ganz in die Welt Aladdins eintauchen könnt.

Aladdins Welt in Disney Paris

Der sympathische Aladdin ist im Disneyland Paris im Adventureland zuhause. Vom Central Plaza aus wandelt sich die Landschaft plötzlich: Sanddünen und Palmen säumen den Weg, ehe Ihr vor einem prächtigen Stadttor steht, wie es auch in einer Stadt im Orient zu finden sein könnte. Sobald Ihr das Tor passiert, steht Ihr mitten auf dem Basar. Wenn Ihr Euch umschaut, entdeckt Ihr Kuppeln und kleine Türme auf den Dächern, diese prächtige Stadt mit ihrem Basar wartet darauf, von Euch erkundet zu werden. Willkommen in Agrabah! Wendet Ihr Euch vom Stadttor nach rechts, steht Ihr direkt vor dem Café Agrabah. Hinter diesem Namen verbirgt sich ein orientalisches Restaurant, in dem Ihr wirklich voll und ganz in die Welt von Aladdins Heimatstadt eintauchen könnt. Verwinkelte Räume, dazu überall Lampen und Teppiche. Irgendwo findet Ihr vielleicht sogar die Wunderlampe, wer weiß?! Abu treibt sich hier auf jeden Fall herum, wenn Ihr die Augen offen haltet, könnt Ihr ihn bestimmt entdecken.

Abu als Elefant in den Gassen von Agrabah

Ist der Hunger nicht ganz so groß, sondern Euch steht eher der Sinn nach Abenteuer?
Dann auf in die Passage Enchanté d’Aladdin. Diese Attraktion wird oft übersehen, ist aber ein kleines Schmuckstück des Adventurelands und vor allem für Fans von Aladdin ein absolutes Muss. In dieser Passage erwarten Euch detailreich gestaltete Dioramen, die die Geschichte des Zeichenfilms von 1992 nacherzählen. Taucht ein in die faszinierende Welt von Agrabah und erlebt Aladdins abenteuerliche Geschichte aus einer neuen Perspektive.

Jetzt erstmal etwas Entspannen und Shoppen? Kein Problem, dann geht einfach ein paar Schritte weiter. Schon steht Ihr vor dem kleinen Geschäft Les Trésors de Schéhérazade, wo sich die Geschichte fortsetzt. Inmitten des Shops steht ein riesiges Holzkamel und rundherum türmen sich Schatztruhen und allerlei orientalisch anmutender Tand. Prinzessin Jasmin ist natürlich auch zugegen. Wenn Ihr Fans dieser Prinzessin oder Disney Prinzessinnen seid, dann findet Ihr hier sicherlich das eine oder andere schöne Souvenir.
Verlasst Ihr dieses kleine Geschäft und haltet Euch rechts, steht Ihr direkt vor einem Straßenstand, an dem allerlei Waren angeboten werden, sogar eine Wunderlampe wird hier präsentiert.

Triff Aladdin in Disneyland Paris

An genau diesem Straßenstand könnt Ihr Aladdin und Jasmin sowie manchmal auch Dschinni oder Jafar treffen. Aber auch wenn die Charaktere aus dem Disney Film gerade nicht anwesend sind, bietet sich die Kulisse für tolle Fotos an.

Magic shot in Disneyland Paris: Aladdins Wunderlampe im Adventureland Basar

Außerhalb dieses Meet & Greet Punktes ist es zurzeit nicht so einfach Aladdin und seine Freunde im Disneyland Paris zu treffen. Früher waren sie regelmäßig Teil der Parade und kamen auch in der Abendshow Disney Dreams vor. Zurzeit haben sie sich etwas rar gemacht.
Jasmin ist allerdings immer wieder in verschiedenen Prinzessinnen Shows, wie zum Beispiel dem Princess Starlit Waltz, zu sehen.

Weitere Infos zum Meet & Greet mit Aladdin findet Ihr auch im entsprechenden Artikel unserer Character Safari.

Aladdin im Walt Disney Studios Park

Das Karussell Flying Carpet over Agrabah im Walt Disney Studios Park mit Dschinni als Regisseur

Ja, richtig gelesen! Aladdin ist ein echter Filmstar und daher natürlich auch im Walt Disney Studios Park anzutreffen. Mit ein wenig Glück steht er wirklich im Bereich des Frontlots zu einem Meet & Greet bereit. Ist dies nicht der Fall, dann begib Dich in die Toon Studios. Dort findest Du das Karussell Flying Carpets over Agrabah.
Hier hat Dschinni die Rolle des Regisseurs übernommen und Ihr seid als Schauspieler angeheuert und müsst Euren fliegenden Teppich möglichst kunstvoll durch die Lüfte schweben lassen. Auf „Action“ geht es los!

Blick über den Tellerrand: Aladdin an anderen Orten der Welt

Auch in Walt Disney World ist Aladdin zu Hause. Hier trefft Ihr im Magic Kingdom auf den Prinzen aus Agrabah. Wenn Ihr das Adventureland im Magic Kingdom betreten habt, werdet Ihr nach ein paar Schritten auf ein riesiges Kamel treffen, das mitten auf einem Basar steht. Nehmt Euch vor diesem Kamel in Acht – es spuckt Wasser!

Goldenes Kamel mit schmückendem Sattel, Halsband und Hut, das Wasser spucken kann


Direkt dahinter befindet sich das Karussell The Magic Carpets of Aladdin, in dem Ihr auf einem fliegenden Teppich Platz nehmt und den Basar rund um Euch herum aus luftiger Höhe betrachten könnt.
Seid Ihr wieder gelandet, seht Euch auf dem orientalisch anmutenden Marktplatz etwas um, sicherlich entdeckt Ihr schnell den Ort, an dem Aladdin und Jasmin zu einem Meet & Greet mit Euch bereitstehen.

Auch im Online Casino ist Aladdins Welt zu finden, dort gibt es zum Beispiel Aladdin Spielautomaten. Ob Ihr dort wirklich Schätze oder gar eine Wunderlampe abstauben könnt, müsst Ihr wohl selbst herausfinden.

Nicht zu vergessen sind die großen Bühnen der Welt! Auch hier könnt Ihr Aladdin begegnen. Von Seattle aus machte sich das Aladdin Musical auf den Weg, um die Herzen aller Musikliebhaber zu erobern. Inzwischen könnt Ihr es im New Amsterdam Theatre am Broadway in New York anschauen oder, etwas näher, in Stuttgart, wohin das Disney Musical umgezogen ist, nachdemm es einige Jahre in Hamburg zu sehen war.
Im Rahmen des Musicals sind selbstverständlich all die großartigen Songs wie Arabische Nächte (Arabian Nights), Nur’n kleiner Freundschaftsdienst (Friend Like Me) oder auch Ein Traum wird wahr (A Whole New World) zu hören.

  • Scroll Up