In der Krise Solidarität zeigen

Disneyland Paris engagiert sich in der Krise

| CoronaCovid-19Soziales EngagementVoluntEars

Donald Duck vor dem Sleeping Beauty Castle in Disneyland Paris
Disneyland Paris hat sich in der Corona Krise sozial engagiert

Wer sich ein wenig bei Disney auskennt, der weiß, dass sich das Unternehmen vielseitig sozial und nachhaltig engagiert. Neben den langfristigen Projekten könnt Ihr dieser Tage aber auch einige recht spontane und den Gegebenheiten angepasste Aktionen beobachten, mit denen sich die Offiziellen von Disneyland Paris sicher noch ein paar Freunde mehr in der Umgebung gemacht haben.

Die Situation erfordert Kreativität

Für alle kam der flächenbrandartige Ausbruch der Pandemie in Deutschland wie auch in Frankreich teils unvorbereitet. Am 13. März diesen Jahres musste Disneyland Paris schließen. Ein scheinbarer Zustand der Stille und Ohnmacht. Nicht aber für die Verantwortlichen bei Disney, die natürlich im Resort, aber auch außerhalb in den Gemeinden tätig waren und sind.

Lebensmittel werden sozial verteilt

Mit der Schließung der Parks, Hotels und des Disney Village gab es auch keine Möglichkeit mehr, all die gelagerten und teils schnell verderblichen Lebensmittel mehr zu verarbeiten. Doch in Frankreich ticken da die Uhren etwas anders. Während in Deutschland schnell ans Wegwerfen gedacht wird, könnt Ihr bei unseren Nachbarn eine andere Herangehensweise beobachten, denn dort ist wegwerfen zum einen nicht gern gesehen und zum anderen sogar verboten. Ganz selbstverständlich hat daher auch das Disneyland Paris seine Lebensmittel in die umliegenden Gemeinden sozial verteilt. So bekamen beispielsweise der Secours Populaire Francais, die Restaurants du Coeur des französischen Roten Kreuzes oder soziale Lebensmittelausgaben, ähnlich den Tafeln, Tonnen an Obst, Gemüse, Snacks und anderen Lebensmitteln, welche andernfalls dem Müll zum Opfer gefallen wären.

Hilfe für die medizinischen Dienste

Gerade zum Beginn der Pandemie konnten wir in den Nachrichten immer wieder von überfüllten französischen Krankenhäusern lesen. Es mangelte an Kapazität und Equipment. Die Spenden von Disneyland Paris sollten daher auch die umliegenden Krankenhäuser und medizinischen Dienste unterstützen. So wurden beispielsweise Schutzmasken oder Regen Ponchos an den angrenzenden Amtsbezirk Seine-et-Marne gespendet, welcher diese dann in die Krankenhäuser umverteilte. Aber auch die Stadt Serris in unmittelbarer Nähe zu Disneyland Paris bekam die Hilfsgüter in Zeiten der Not.

VoluntEARS verhelfen zu einem Funken Magie

Disney Voluntears verteilen Lebensmittel aus Disneyland Paris an Bedürftige

Unzählige für Disney ehrenamtlich tätige, die VoluntEARS, haben zudem hinter den Kulissen geholfen, wo es nur ging. So haben sie beispielsweise in Serris bei der Verteilung der Masken geholfen. Aber auch an Schulen haben sie die Lehrer während der Wiedereröffnung des Schulbetriebs unterstützt. So wurden beispielsweise mit Schülern Fun-Workshops gemacht, um diesen ein wenig Magie in Zeiten von Sorge und Ungewissheit ins Leben zu bringen.

Weiterhin wurden für Kinder in Krankenhäusern, die während der Einschränkungen noch isolierter waren als zuvor, kleinere Lerntutorials erstellt und an die Partnerkrankenhäuser geschickt. Hiermit sollte den Kindern zumindest auf diesem Weg etwas Entspannung und Abwechslung gebracht werden. Zudem spendete Disney tausende Spielzeuge an Kinder in den umliegenden Krankenhäusern.

Aktuell hat Disney zudem verkündet, 300 Kinder aus der Umgebung zu einem Besuch im Disneyland Paris am 4. August einzuladen. Eine weitere nennenswerte Geste, um den Kleinsten unter uns wieder etwas Magie ins Leben zu zaubern. Diese Aktionen im Übrigen nur ein Teil der Disneyland Paris‘ responsibility approach, die seit der Eröffnung des Parks 1992 immer wieder integrativ in Erscheinung tritt, ganz im Sinne der Gemeinschaft.

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Scroll Up