Maus und Mensch

Die Partner Statue im Walt Disney Studios Park aus der Nähe betrachtet

| ImagineerMickey MousePartner StatueWalt DisneyWalt Disney Studios Park

Partnerstatue im Walt Disney Studios Park Paris

Man kann sie nicht übersehen, die majestätische Partner Statue vor dem Studio 1 im Walt Disney Studio Park. Sie erinnert an das Vermächtnis von Walt und Mickey, was mehr als eine Geschichte zu erzählen hat.

Diese ikonische Statue wurde vom namhaften Walt Disney Imagineering Bildhauer Blaine Gibson geschaffen. Von 1939 bis 1961 arbeitete Gibson als Zeichner für die Zwischenanimationen und dann als Animator in den Disney Studios. Die Bildhauerei war während dieser Zeit nur ein Hobby.

Nachdem Walt Disney einige seiner Stücke während einer Ausstellung gesehen hatte, bot er ihm an, die Bildhauerabteilung bei Walt Disney Imagineering zu eröffnen und zu leiten – eine Position, die er bis 1983 innehatte. Zu seinen bemerkenswertesten Arbeiten gehören die Geister und Dämonen in dem Spukhaus „Haunted Mansion“ sowie die Freibeuter in „Pirates of the Caribbean“.

Die Idee der Partner Statue mit Walt und Mickey

Disney Imagineer Blaine Gibson mit Büsten

Ursprünglich war die Idee, Mickeys 65. Geburtstag zu feiern, indem eine lebensgroße Statue geschaffen wurde, die Walt zeigt wie er Mickeys Hand hält. Gibson war mit Walts Gesichtszügen vertraut, da er bereits einige Skulpturen geliefert hatte – die erste für ein persönliches Projekt im Jahr 1962 und die zweite für die „Academy of Television Arts and Sciences“ in Los Angeles.

Diese Statue wurde als Replik für die Hall of Fame Plaza der Akademie (1994-2016) für die Hollywood Studios in Walt Disney World Resort nachgebaut. Gibson arbeitete ein Jahr lang an diesem Projekt – vor allem, um den perfekten Ausdruck auf Walts Gesicht zu erzeugen. Er wollte, dass die Statue Glück und Freude vermittelt, was Walt sein ganzes Leben lang versucht hatte für seine Gäste zu schaffen. Der Ausdruck der Statue ist Blaines Interpretation von Walt, wie er glücklichen Menschen hinterher schaut und wie sie den Park genießen.

Auf der Statue sind auf Walts Krawatte die Initialen „STR“ zu finden. Diese stehen für „Smoke Tree Ranch“, eine Gegend in Palm Springs, in der Walt und Lillian Disney in den 1930er Jahren einst ein Ferienhaus besaßen.

Der Ring an seiner rechten Hand ist ein irischer Claddagh-Ehering (ein Fingerring, der aus dem irischen Fischerdorf Claddagh bei Galway stammt), den er 1946 während eines Aufenthalts bei seiner Frau in Irland gekauft hatte. Walt war tief mit seinen familiären Wurzeln verbunden und zögerte nicht, sich als Halb-Ire vorzustellen.

Die Historie von Walt Disneys Familie

Ende des 17. Jahrhunderts beschlossen einige Mitglieder der Disney-Familie England zu verlassen, um sich in Irland in der Grafschaft Kilkenny niederzulassen. Walts Urgroßvater Arundel Disney zog 1834 nach Nordamerika.

Walt besuchte Irland im Juni 1959 erneut, um die Veröffentlichung des Films „Darby O’Gill and the Little People“ (deutscher Titel: Das Geheimnis der verwunschenen Höhle) zu feiern – eine lebendige Hommage an die irische Kultur.

Die Partner Statue entsteht durch viele Inspirationen

Gibson stellte sich verschiedene Optionen für Mickey vor. Einige Zeit überlegte er, die berühmte Figur mit einer Eistüte darzustellen. Er hat sogar ein Modell dieser Version erstellt, aber das Projekt wurde schließlich abgelehnt, um mehr mit der Idee des „Partners“ in Einklang zu bringen. Für die Größe von Mickeys Statue wurde er von dem 1939 animierten Kurzfilm „The Pointer“ inspiriert, der für einen Oscar nominiert und für sein spektakuläres Design gefeiert wurde.

Um die Art und Weise, wie Walt und Mickey sich an den Händen halten, realistisch zu gestalten, wandte sich der Künstler einer Szene aus Fantasia zu, die traditionell als „Duell der Magier“ bezeichnet wird und in der Mickey dem Dirigenten Leopold Stokowski die Hand schüttelte.

Partner Statue in den verschiedenen Parks rund um die Welt
Partnerstatue mit Walt Disney und Mickey Mouse im Disneyland Resort

Als solche ist die Statue in Paris die fünfte ihrer Art. Zuvor sind die anderen Partner Statuen im Disneyland Resort (18. November 1993) in Anaheim, Magic Kingdom in Walt Disney World Resort (19. Juni 1995), Tokyo Disneyland (15. April 1998) und Disney Legends Plaza in den Walt Disney Studios in Burbank (5. Dezember 2001 – zum Gedenken an den 100. Geburtstag von Walt Disney) aufgestellt worden. Alle Statuen wurden mit der Originalform erstellt, die zuvor schon von Blaine Gibson genutzt wurde.

Seit 2002 inspiriert nun die Partner Statue in den Walt Disney Studio Park die Gäste dazu, magische Momente zu erleben und zu teilen.

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Scroll Up