Rückblick auf das Christmas Presse-Event im Disneyland Paris

| Christmas CavalcadeDreams of ChristmasWeihnachten

Am 9. und 10. November 2013 hat das diesjährige Presse-Event anlässlich der Weihnachtssaison im Disneyland Paris stattgefunden. Und wir durften mit dabei sein.
Angereist sind wir schon am Freitag, da der erste Termin bereits am Samstagvormittag stattfinden sollte und wir dort auf jeden Fall pünktlich erscheinen wollten.

Hotel New York

Untergebracht waren wir, wie viele andere Pressevertreter, im Hotel New York, wo wir Samstagvormittag aber nur schnell eincheckten und ein paar Sachen aufs Zimmer – mit schönem Blick auf Lake Disney – brachten. Dann ging es auch schon los in den Park, wo unser erstes Interview stattfinden sollte.
Auf dem Weg dorthin konnten wir uns schon einen ersten Eindruck der wunderschönen Weihnachtsdeko verschaffen, dazu aber später mehr.

Die Interviews

Gleich drei Interviews standen auf unserem Plan: Vasile Sirli, Ben Spalding und Christoph Leclercq. Vor dem ersten Termin waren wir viel zu früh vor dem Aufnahmestudio im Videopolis, was aber eine gute Gelegenheit war, andere Teilnehmer des Events kennenzulernen. Wir wurden direkt nett empfangen und mit Kaffee und Gebäck versorgt. Die halbe Stunde bis zum ersten Interview verging wie im Flug, da wir uns mit den anderen Webseitenbetreibern und den anwesenden Cast Membern sehr gut unterhalten haben – der Sprachenmix war bisweilen abenteuerlich, aber wir haben uns letztendlich alle verstanden!
Dann war es soweit: Vasile Sirli hatte Zeit für uns. Wir hatten kurz zuvor erfahren, dass der Musikdirektor des Disneyland gerne ausführlich antwortet und auch gerne einmal weit vom Thema abschweift, also hatten wir uns darauf eingestellt, ein sehr freies Interview zu führen. Doch nach dem herzlichen Empfang durch Vasile Sirli stellte sich schnell heraus, dass er – zwar sehr ausführlich, aber keineswegs ausweichend – auf unsere vorbereiteten Fragen antwortete. Die Atmosphäre war sehr entspannt und es kamen die unterschiedlichsten Aspekte zur Sprache, wobei der Schwerpunkt natürlich bei der aktuellen Weihnachtssaison im Disneyland und der entsprechenden Musik lag. Am Ende wurde es dann doch noch knapp mit der Zeit, mit den geplanten Fragen waren wir aber längst durch, dennoch hatte Sirli noch einiges zu erzählen, zum Beispiel, dass er Deutschland mag und seiner Kultur sehr verbunden ist und auch einige deutsche Verwandte hat. Das ganze Interview mit Vasile Sirli könnt Ihr schon in Kürze in unserem Blog lesen.

Nach einem kurzen Abstecher zur Cavalcade und dem Auftritt der Jingle Bell Boys standen die nächsten beiden Interviews an, beide direkt hintereinander. Zunächst erwartete uns Ben Spalding, der sich als großer Olaf-Fan präsentierte und unsere Vorfreude auf die Vorführung von Dreams of Christmas am Abend ganz schön anheizte. Kaum war die letzte Frage beantwortet, gesellte sich auch schon Christoph Leclercq zu uns. Er ist übrigens ein eindrucksvolles Beispiel dafür, welche Chancen und Perspektiven Disney bietet, denn Leclercq begann 1989 als Tänzer bei Disney, war dann bei der Eröffnung des Resorts 1992 als Choreograph tätig und ist bereits seit Ende der 1990er Jahre Show Director im Disneyland Paris.
Auch diese beiden Interviewpartner waren sehr sympathisch und mit vollem Eifer bei der Sache.

Cavalcade, Parade und mehr

Direkt an der Castle Stage befand sich der für die Presse reservierte Bereich für die Cavalcade und die Parade. Dort ergatterten wir ganz vorne einen Platz mit guter Sicht auf die Cavalcade, also die perfekte Ausgangsposition für tolle Fotos. Wäre der Himmel nicht immer grauer geworden, wären sie sicherlich noch eine Nummer besser geworden.
Die Cavalcade ist auf jeden Fall eines der Highlights während der Weihnachtssaison im Disneyland Paris! Viele Charaktere, die sonst kaum zu sehen sind, wie zum Beispiel „die Unglaublichen“ sind mit dabei und natürlich hat auch Santa Claus seinen Platz in der Cavalcade. Die Musik ist stimmungsvoll und lädt direkt
zum mitsingen, klatschen und auf und ab wippen ein, sodass die kalten Temperaturen schnell vergessen sind.

Einige Bilder der Cavalcade

Leider machte uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung, denn kurz vor 15:00 Uhr begann es in Strömen zu regnen und dazu zog ordentlich Wind auf. Wir entschieden uns daher, einen Abstecher ins Hotel zu machen, um kurz zu verschnaufen, das Programm sollte ja schließlich noch bis in den späten Abend weitergehen. So viel verschnaufen war dann allerdings gar nicht möglich, da wir das Wi-Fi im Hotel New York dazu nutzen, die ersten Bilder zu posten.
Weitere Eindrücke der weihnachtlichen Parade, der Tree Lightning Ceremony und natürlich aus dem Santa Claus Village findet Ihr in den nächsten Tagen in unserem Blog.

Gala Dinner

Das Gala Dinner fand an vier Locations statt – im Event Zelt hinter dem Discoveryland, im Silver Spur Steakhouse, im Colonel Hathis Pizza Outpost und im Cowboy Cookout Barbecue, wo ich am „Baltimore Gun Club Table“ mit den anderen Betreibern von Webseiten, gemeinsam mit Mathias, dem für Fan Relations verantwortlichen Cast Member und Jonathan, einem der beiden Ambassadeurs, gesessen habe.
Außer uns waren u.a. die Vertreter der spanischen Medien im Cowboy Cookout Barbecue untergebracht.
Ich hätte nie gedacht, dass man das Cowboy Cookout Barbecue so festlich schmücken kann – aber es war wirklich sehr gut gelungen. Auch das Essen vom riesigen Buffet war ausgezeichnet und so verbrachten wir einen sehr angenehmen, lustigen und geselligen Abend – auch bedingt durch Champagner und die verschiedenen Weine, die es zum Essen gab.

Disney Dreams of Christmas

Vergesst Dreams, denn ab sofort herrscht Weihnachtszeit im Disneyland Paris und das bedeutet, jeden Abend wird eine neue Show – Disney Dreams of Christmas – präsentiert.
Olaf, der Schneemann und Anna, eine Prinzessin aus dem neuen Film „Frozen“ laden Dich ein zu einer unglaublich mitreißenden und gefühlvollen Reise. Winter, Weihnachten und viel Gefühl – so lässt sich das Spektakel am besten beschreiben. Wer bei Dreams of Christmas keine Gänsehaut bekommt und sich rundum nach Weihnachten fühlt, dem ist wohl nicht zu helfen. Diese Show ist ein absolutes Highlight und wird sicherlich in den nächsten Wochen für viel Aufsehen und Begeisterungsstürme sorgen.
Ein Video der Dreams of Christmas Show kannst Du Dir übrigens in unserem Youtube-Channel anschauen.

Weihnachtsdeko

Bereits im Hotel ist alles auf Weihnachten getrimmt: Weihnachtsbäume und überall kleine Lichter, dazu stimmungsvolle Musik. Im Village gibt es dann ein paar Buden, die an einen Weihnachtsmarkt erinnern.
Geht ihr in Richtung Disneyland Park klingen euch schon von Weitem die ersten Weihnachtsmelodien herüber. Direkt hinter dem Eingang fällt der Blick auf die prächtig dekorierte Main Street Station und ein paar Schritte weiter liegt der Town Square mit dem riesigen Weihnachtsbaum, der in diesem Jahr besonders schön geschmückt ist. Der Clou: Einige Elemente des Christbaumschmucks kannst Du in den Shops des Resorts kaufen, um Deinen Baum Zuhause ganz disneymäßig zu schmücken.
Im Dunkeln, wenn alle Lichter leuchten und die Girlanden über der Main Street hell glitzern, wirkt die Dekoration besonders magisch.
Auf der Central Plaza gibt es auch in diesem Jahr wieder die lustigen Schneemänner, unter anderem sind Donald Duck, Pluto und Goofy mit dabei.
Und auch im Walt Disney Studios herrscht Weihnachtsstimmung, vor allem das Front Lot ist sehr schön geschmückt, wodurch sich ein toller Kontrast zu den Palmen ergibt – eben Weihnachten in Hollywood.

Kommentar zu „Rückblick auf das Christmas Presse-Event im Disneyland Paris“

  1. MinnieMouse1010 sagt:

    Das hört sich nach einem tollen Aufenthalt an, die Bilder sind toll. Da habt ihr Glück gehabt das Jonathan bei Euch am Tisch war, das ist ein ganz lieber Mann.

Kommentare sind geschlossen.

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Scroll Up