Backstunde 16: Unter dem Meer – Mini Cupcakes

Header

„Arielle – Die kleine Meerjungfrau“ gehört sicherlich zu den beliebtesten Disneyfilmen aller Zeiten – kein Wunder also, dass auch wir uns nun in einer Backstunde diesem tollen Film widmen und ein paar Mini Cupcakes zaubern, die nicht nur Meerjungfrauen begeistern.

So gestaltet Ihr Eure Arielle-Mini Cupcakes:

Folgende Zutaten braucht Ihr dazu:

  • 12 Mini-Muffins
  • türkisfarbenes Icing (hier findet Ihr mein Icing-Rezept: Mr. Fredricksens Ballon-Cupcakes)
  • eine Silikonform für die Muscheln
  • etwas lilafarbenen Fondant (oder weißen Fondant, den Ihr mit Lebensmittelfarbe lila einfärbt)

Und so wirds gemacht:

Der erste Schritt: Das Formen der Muscheln

Muschelform

Zunächst müsst Ihr aus dem lilafarbenen Fondant die kleinen Muscheln formen, die später als Dekoration für die Mini Cupcakes dienen sollen. Dazu nehmt Ihr am besten eine Silikonform wie die auf dem Bild links, denn das funktioniert kinderleicht und spart viel Zeit. Solche Formen gibt es mittlerweile günstig in vielen Online-Shops, die Backzubehör führen, oder über Plattformen wie Ebay, Amazon, usw. zu kaufen.
Um nacheinander die einzelnen Muscheln zu formen, nehmt Ihr immer ein Stückchen Fondant und drückt es fest in die Form. Alles, was vom Fondant übersteht, schneidet Ihr vorsichtig mit einem Messer ab. Dann könnt Ihr, indem Ihr die Silikonform etwas knickt, ganz einfach die Muschel entnehmen. Legt sie nun am besten auf ein mit Alufolie ausgelegtes Tablett, damit sie noch einige Stunden (besser sogar 1-2 Tage) aushärten kann. Formt auf diese Weise nach und nach so viele Muscheln wie benötigt. Falls der Fondant etwas zu hart oder porös sein sollte, hilft es in der Regel, etwas Speiseöl hinzuzugeben und mit dem Fondant zu verkneten. Das sorgt dafür, dass er wieder geschmeidig und leicht formbar wird. Ich persönlich verwende dabei am liebsten Rapsöl, denn das ist geschmacksneutral.

Der zweite Schritt: Das Dekorieren der Cupcakes

Icing

Aber Achtung: Nicht zu viel Öl auf einmal benutzen! Besser ist es, wenn Ihr immer nur kleine Tropfen hinzugebt und diese erst ordentlich verknetet, denn sonst kann es passieren, dass der Fondant zu weich wird. Wenn nun der Tag gekommen ist, an dem Ihr diese Mini Cupcakes servieren möchtet, rührt Ihr euer Icing an und verteilt es am besten mit einem Pinsel auf den kleinen Törtchen. Achtet dabei darauf, dass das Icing fest genug ist – es soll ja schließlich nicht einfach an den Seiten herunterlaufen. Zum Schluss platziert Ihr je eine Muschel auf jedem Cupcake und lasst das Icing noch 2-3 Stunden bei Zimmertemperatur antrocknen. Fertig!

fertig

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.