Maßnahmen zur Wiedereöffnung vorgestellt

Sea Life Aquarium bereitet sich auf Wiedereröffnung Anfang Juni vor

| CoronavirusCovid-19Disneyland ParisSea LifeVal d'EuropeWiedereröffnung

Fische und Korallen im Sea Life im Val d'Europe

Seit dem 14. März ist das Sea Life Aquarium in Val d´Europe geschlossen. Hier leben über 2200 Meerestiere aus 350 verschiedenen Arten, darunter Pinguine, Schildkröten, Seepferdchen und Haie. Schon jetzt ist das Aquarium bereit, die Türe für Besucher wieder zu öffnen, sobald es grünes Licht gibt.

Bunte Unterwasserwelt

Sobald man das Sea Life Aquarium betritt, taucht man direkt in die farbenprächtigen Unterwasserwelt ein. Neben den klassischen Aquarien, gibt es dort einen 360°-Unterwassertunnel und riesige Becken, die Euch die Meeresbewohner näher bringen. Infotafeln aber auch die dortigen Mitarbeiter, haben viele Infos über die Meerestiere parat. Zusätzlich gibt es Fütterungsshows und verschiedene Quizze sowie interaktive Spiele, bei denen Ihr ganz nebenbei etwas über Fische, Muschel & Co erfahren könnt. Es gibt auch Vorträge und Präsentationen zu wechselnden Themen.

Tunnelaquarium zum durchlaufen

All dies ist seit etwas über zwei Monaten im Stillstand. Das betreuende Team der sechs Biologen wurde in zwei Gruppen aufgeteilt. Jedes der Teams arbeitet im drei-Tage-Rhythmus von 08:30 bis 17:00 Uhr um sich um die Tiere zu kümmern. Schon vor der Schließung, hat man sich auf dieses Szenario vorbereitet. Nahrung, Salz für das Wasser und weitere Materialien wurden aufgestockt. Die Hygienestandards, die vorher schon hoch waren, wurden noch einmal erhöht, denn das Wohlergehen der Tiere bleibe weiterhin die höchste Priorität, wie Sea Life äußerte. Auch hat das Wegbleiben der Besucher kaum einen Einfluss auf die Tiere, da die Fütterungszeiten beibehalten werden.

Plan zur Wiedereröffnung

Schon jetzt fehlen dem Sea Life Aquarium knapp 50% der Einnahmen die sie bis dato in diesem Jahr erwirtschaftet worden wären. Einen Plan, wie das Sea Life unter der neuen Situation wiedereröffnen kann, gibt es allerdings schon.

Die Kapazitäten sollen für die ersten sechs Monate auf 30% bis 50% heruntergefahren werden. Da das Sea Life Aquarium Platz für 400 Personen bietet, bedeutet dies, dass in den ersten Monaten maximal 200 Besucher die Unterwasserwelt zeitgleich erkunden dürfen. Besucher müssen vorab ein Ticket mit Zeitfenster erwerben.

Besuch der anderen Art

Eine Gruppe Pinguine

Der Besuch des Aquariums soll auch ein wenig anders ablaufen. So sollen die Gäste angehalten werden, sich an die vorgegebene Wege zu halten ohne zurück zu laufen oder die Anlage anderweitig auf eigene Faust zu erkunden. Handdesinfektionsspender sollen an wichtigen Stellen zur Verfügung gestellt werden, wie zum Beispiel an den Touchscreens und virtuellen Aquarien. Der Spielplatz soll geschlossen bleiben und auch das Animationsangebot und die Interaktionen zwischen Mitarbeiter und Gästen würde im Falle einer Wiedereröffnung vorübergehend gestrichen. Ein Mundschutz soll für Gäste und Mitarbeiter Pflicht werden.

Laurent Tareau, Director des Sea Life Aquarium, rechnet derzeit mit einer Dauer von 1 bis 1,5 Jahren, bis der Normalbetrieb des Sea Life wiederhergestellt sei. Derzeit bereitet sich das Sea Life Aquarium auf eine Wiedereröffnung für Anfang Juni vor aber es bedarf noch die Zustimmung der Behörden, mit denen Laurent Tareau und weitere Ausflugsziele im stetigen Kontakt stehen. Eine Wiedereröffnung wäre übrigens auch ohne die Eröffnung des Val d´Europe Shoppingcenters möglich. Den Zutritt könnte man durch den Restaurantbereich führen, wie es auch zuvor schon Sonntags geregelt wurde.

Wiedereröffnung von Disneyland Paris

Paracanthurus Fisch - Dori

Das Sea Life Aquarium befindet sich im Val d´Europe Shoppingcenter, welches zum Resortareal des Disneyland Paris gehört. Wäre also eine Wiedereröffnung der Disney Parks unter den ähnlichen Bedingungen vorstellbar?

Könnte das Disneyland Paris schon bald mit maximal 30% bis 50% Kapazität für die ersten sechs Monate öffnen? Vielleicht. Schaut man nach Shanghai ist eine reduzierte Kapazität mit maximal 30% (oder weniger) gar nicht so realitätsfern. Leider ist nicht bekannt, wie lange diese Kapazität im Shanghai Disneyland beibehalten werden soll. Auch das vorab buchen eines Tickets ist in Disneyland Shanghai (und vielen Freizeitparks in Europa, die in den nächsten Wochen wiedereröffnen) eine nun übliche Praxis, um den Besucherandrang kontrollieren zu können.

Wann und wie die Wiedereröffnung des Disneyland Paris letztendlich ablaufen wird, steht im Moment noch in den Sternen. Wir hoffen schon bald mehr Informationen dazu parat zu haben.

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Scroll Up