Ratatouille – L’Aventure Totalement Toquée de Rémy: Offizielle Pressemeldung

| Bistrot Chez RémyChez MarianneDisney-FilmeDisneyland ParisImagineeringRatatouille - The RideToon StudiosWalt Disney Studios Park

Ratatouille The Adventure LogoBis zur Eröffnung von Ratatouille im Disneyland Paris ist es nicht mehr lange hin. Um die Vorfreude zu steigern und alle wichtigen Informationen rund um den neuen Themenbereich auf den Punkt zu bringen, hat das Disneyland Paris eine offizielle Pressemeldung rund um Ratatouille herausgegeben. Da diese Pressemitteilung bisher nicht auf deutsch erschienen ist, haben wir uns ans Werk gemacht und sie für Euch übersetzt:

Erlebe ab dem 10. Juli 2014 den Zauber von Ratatouille im Walt Disney Studios Park im Disneyland Paris.

Ratatouille Remy vor den Toren der Walt Disney StudiosEs steht offiziell auf der Speisekarte: Am 10. Juli 2014 wird im Disneyland Paris eine neue Welt eröffnet, die dem Disney Pixar Film Ratatouille gewidmet ist. Heißen wird der Bereich „La Place de Remy“ in Anlehnung an den kleinen Koch. Es handelt sich um einen kleinen, ganz neuen Bereich im Walt Disney Studios Park, zu dem auch eine vollkommen neue Attraktion gehören wird, die von Rémys Abenteuern im Film inspiriert ist.

Diese neue Attraktion wird die 60. Attraktion im Disneyland Paris sein und den Namen Ratatouille – L’Aventure Totalement Toquée de Rémy (Ratatouille – The Adventure) tragen. Die Gäste schrumpfen auf die Größe einer Ratte und steigen in ein „Ratmobile“, um ein verrücktes Abenteuer in Gusteaus berühmten Restaurant zu erleben. Von den Dächern von Paris hinein in das geschäftige Treiben der Restaurantküche, durch die Vorratskammer und hinein in den gut besuchten Speisesaal – dieses Abenteuer ist voller Drehungen und Wendungen.

Ratatouille – The Adventure

Ratatouille – The Adventure heißt seine Gäste am La Place de Rémy willkommen, einer Ecke der Toon Studios, die in eine vom Film Ratatouille inspirierte Version der Stadt der Lichter verwandelt wurde. Dieser kleine Themenbereich, den es exklusiv in den Walt Disney Studios gibt, umfasst außerdem das Bistrot Chez Rémy, ein Restaurant mit Tischbedienung, in dem unter anderem die Leibspeise des kleinen Kochs Ratatouille serviert wird. Im Herbst 2014 wird auch die Boutique Chez Marianne – Souvenirs de Paris eröffnen.

Der oscarprämierte Film Ratatouille aus dem Jahr 2007, erzählt die Geschichte von Rémy, einer Ratte, die davon träumt ein bekannter Koch zu werden. Diejenigen, die den Film gesehen haben, wissen, dass Rémy ein Abenteuer erlebt, das ihn in die Welt der Pariser Top-Gastronomie entführt. Mit seiner Ankunft im Walt Disney Studios Park nimmt Rémy seine Gäste mit in dieses außergewöhnliche kulinarische Abenteuer.

Ratatouille – The Adventure ist eine vollkommen neuartige Disney Attraktion, die schienenlose Wagen umfasst, die auf riesige 3D-Projektionen treffen, die in den Pixar Animation Studios entworfen wurden. In dieser Attraktion kommen Fantasie und Technik zusammen – das Markenzeichen von Walt Disney Imagineering. Entstanden ist eine neuartige, moderne Form eine Geschichte zu erleben. Das verrückte, kulinarische Abenteuer beginnt am 10. Juli 2014, exklusiv im Walt Disney Studios Park im Disneyland Paris.

Der Place de Remy

Die 60. Attraktion im Disneyland Paris

Die kulinarische Welt des Disney Pixar Films Ratatouille wird in der Attraktion Ratatouille – L’Aventure Totalement Toquée de Rémy zum Leben erweckt. Diese vollkommen neuartige Disney Attraktion nutzt schienenlose Wagen und übergroße 3D-Projektionen.
Gäste schrumpfen auf die Größe einer Ratte und treffen Rémy, den kleinen Koch aus dem Film, der sie mitnimmt in eine verrücktes kulinarisches Abenteuer, das sich in der Küche, dem Speisesaal und den Wänden des berühmten Pariser Restaurants Gusteaus abspielt.

Das Abenteuer

Das Abenteuer beginnt sobald die Gäste das „ratmobile“ bestiegen haben, ein Gefährt, das aussieht wie eine süße Version der wuscheligen Freunde aus dem Film. Es geht direkt auf die Dächer von Paris, wo es ein Zusammentreffen mit Rémy und dem Geist von Gusteau gibt – die beiden sind gerade in eine Diskussion über ein Gericht verstrickt, das Rémy zu Ehren der Gäste zubereiten möchte. Rémys Aufregung führt dazu, dass er und das „ratmobile“ auf den Küchenboden in Gusteaus Restaurant hinunterstürzen. Auf eine Ratte in der Welt der Menschen warten jede Menge Gefahren, sodass Rémy und seinen neuen Freunde im „ratmobile“ sich dringend aus der Sichtweite von Skinner bewegen müssen. Rémy kennt sich glücklicherweise aus und führt das „ratmobile“ rasend schnell von einem Versteck zum anderen. Glücklicherweise ist Linguini, Rémys menschlicher Freund zur Stelle, um zu helfen.

Unterwegs im „ratmobile“

Die Ratmobile aus Ratatouille, also die WagenWillkommen im „ratmobile“! Speziell von den Disney Imagineers designed, bietet dieses Gefährt in fünf ansprechenden Farben, Platz für sechs Fahrgäste – perfekt für Familien. Das „ratmobile“ ist immer in Dreiergruppen unterwegs, aber die Fahrzeuge nehmen unterschiedliche Wege. Möglich ist das Dank einer neuen, schienenlosen Technologie.
Hier können die Gäste wirklich nachempfinden was es bedeutet als eine winzige Gestalt in einer Welt, in der alles menschengroß ist, zu leben – rasend schnell geht es bei diesem verrückten kulinarischen Abenteuer von Versteck zu Versteck.

La Place de Rémy: Disneylands Tribut an Paris

Die neue Attraktion Rataouille – The Adventure ist in einem neuen Teil des Walt Disney Studios Park gelegen, der den Namen La Place de Rémy trägt, um den kleinen Koch aus dem Film und die Stadt, die er ins Herz geschlossen hat, zu würdigen. Dieser neue Mini-Bereich zollt der echten Stadt der Lichter Anerkennung und ruft zugleich Erinnerungen an das malerische Paris aus dem Film hervor.

Ebenfalls auf der von Ratatouille inspirierten Speisekarte steht ein Restaurant, das Bistrot Chez Rémy, in dem eine ähnliche Atmosphäre und dieselben Größenverhältnisse herrschen wie am Ende der Attraktion. Vervollständigt wird dieser neue Mini-Themenbereich durch ein neues Geschäft, das im Herbst eröffnen wird: Chez Marianne – Souvenirs de Paris.

Das Paris wie es in Ratatouille zu sehen ist, wurde von verschiedenen Wahrzeichen der echten Stadt der Lichter inspiriert: Boulevard Haussmann und Place Dauphin haben die Architektur der Stadt im Film beeinflusst. Die Farben der Fassaden und das Gesamtbild der Gebäude ist dabei überzeichneter gestaltet als es im echten Paris der Fall ist. Bei der Gestaltung der Attraktion haben sich die Imagineers dazu entschieden, das Paris aus dem Film als Vorlage zu verwenden, um die Dynamik des Films im neuen Themenbereich zum Ausdruck zu bringen.

Eines der zentralen Elemente des La Place de Rémy ist der Springbrunnen, den Kenner des Films sofort als den Brunnen vor Gusteaus Restaurant erkennen werden. Um diesen Springbrunnen im Park zu errichten haben sich die Imagineers zahlreiche Pariser Springbrunnen angeschaut. Die letztliche Inspiration stammt vom Springbrunnen auf dem Place des Voges, mit seinem runden Becken und den wasserspeienden Löwenköpfen. Sobald Umriss und Größenverhältnisse festgelegt waren, begann der Designer Harley Jessup, der auch am Film Ratatouille mitgewirkt hat, damit dem Brunnen den letzten Schliff zu verleihen und einige Anspielungen an Rémy und seine Rattenfreunde zu ergänzen: Feinschmecker-Ratten halten kleine Flaschen, aus denen Champagner strömt.

La Place de Rémy umfasst zwei Straßen: Allée des Marchands und Rue Auguste Gusteau. In der Nähe des neuen Restaurants Bistrot Chez Rémy wird außerdem einer der größten Köche der Welt, Paul Bocuse, geehrt. Straßenlaternen und Bänke sind natürlich auch im typisch Pariser-Stil gestaltet.
Die Imagineers haben es damit geschafft, eine Szenerie zu schaffen, in der die Besucher sich im Paris aus dem Film Ratatouille wiederfinden. Linguinis Fahrrad, Colettes Motorroller und andere Anspielungen auf den Film runden diesen Eindruck gekonnt ab.

Ratatouille auf der Speisekarte des Bistrot Chez Rémy

Ein Eindruck vom Bistrot Chez RemyKöstliches französisches Essen, wie es auch im Film Ratatouille serviert wird, kann im Bistrot Chez Rémy probiert werden. In diesem thematisierten Tischbedienungs-Restaurant, finden 370 Personen Platz und können die Kreationen von Rémy, der Ratte die so gerne kocht, genießen. Das Restaurant befindet sich in der neuen Ecke des Walt Disney Studios Park, die in eine Ratatouille-Version der Stadt der Lichter verwandelt wurde. Ab dem 10. Juli 2014 kannst Du das Essen im Bistrot Chez Rémy genießen.

Das Bistrot Chez Rémy empfängt seine Gäste in einer überdimensionalen Welt, in der die Besucher auf die Größe einer Ratte schrumpfen. Die Deckeln von Marmeladengläsern dienen als Tische und Champagnerkorken wurden zu Stühlen umfunktioniert. Außerdem gibt es riesige Cocktailschirmchen, die als Sonnenschirme dienen, riesige Kochbücher und Teller unterteilen den Gastraum in kleinere Bereiche.
Auf der Speisekarte, steht ein speziell von Rémy entworfenes Menu, zu dem Steak, Pommes Frites und natürlich Ratatouille gehören. Der kleine Koch empfiehlt außerdem einen frischen Salat zur Vorspeise und eine Auswahl an süßen Gerichten und Käse zum Dessert.

Von der Imagination zur Umsetzung mit den Schöpfern der Disney Attraktionen: den Imagineers

Um die Besucher des Disneyland Paris aus der Traumwelt der Animationsfilme in die Gegenwart der Parks zu bringen, ohne dabei die Illusion zu zerstören, bedarf es mehr als den Wink mit einem Zauberstab. Das hinzubekommen ist die tägliche Aufgabe der Imagineers. Diese kreativen und technisch versierten Menschen verwandeln die größten Animationsfilme in eindrucksvolle Erlebnisse, die es sonst nirgends gibt.

Die Geburtsstunde der Imagineers

Walt Disney Imagineering wurde 1952 durch Walt Disney ins Leben gerufen, um das Disneyland in Anaheim, Kalifornien zu planen, zu gestalten und zu bauen. Heute sind die Imagineers zuständig für die Gestaltung, und Entwicklung aller Disney Resorts, Parks, Attraktionen und Kreuzfahrtschiffe auf der ganzen Welt. Das Team der Imagineers umfasst Landschaftsgestalter, Stadtplaner, Künstler, Designer, Ingenieure, Architekten, künstlerische Leiter, Spezialisten für audiovisuelle Effekte, Trickfilmzeichner, Programmierer, Finanzexperten und Entwickler – insgesamt sind mehr als 140 Disziplinen vertreten. Aber ihre Aufgabenbereiche reichen weit darüber hinaus, so planen und gestalten sie auch Restaurants, Geschäfte und Hotels, eben einfach alles, was dazu dient, die Gäste in den Disney Zauber eintauchen zu lassen.

In dieser Verschmelzung von Kunst und Technik liegt die Stärke des Walt Disney Imagineering, wenn es darum geht neue Shows und Unterhaltungsmöglichkeiten zu schaffen, die von Disneys Träumen und Geschichten inspiriert sind. Dank dieser Experten dient neueste Technik in der Attraktion Ratatouille – The Adventure dazu, die Geschichte zum Leben zu erwecken. John Lasseter, der nicht nur die Disney und Pixar Animation Studios leitet, sondern auch oberster künstlerischer Leiter des Imagineering ist, verspricht, dass die gesamte Abteilung damit fortfahren wird, nicht nur die besten Filme zu entwerfen, sondern auch die besten Attraktionen zu gestalten.

Über den Film Ratatouille

Rémy ist eine junge Ratte, die davon träumt, eines Tages ein großer Koch zu werden. Weder die ablehnende Haltung seiner Familie, noch die Tatsache, dass er einen Job hat, den er nicht mag, können ihn aufhalten. Rémy ist dazu bereit alles für seine Leidenschaft, das Kochen, zu tun. Als er sich in der Kanalisation, direkt unter Gusteaus berühmten Restaurant wiederfindet, ergibt sich die Chance, die er braucht. Ohne vor den Gefahren, die ihm drohen, zurückzuschrecken, geht Rémy seinen Weg – die Verlockungen der verbotenen Welt sind einfach zu groß.
Hin- und hergerissen zwischen seinem Traum und seiner Rolle im echten Leben, erlebt Rémy die wahre Bedeutung von Abenteuer, Freundschaft und Familie. Und vor allem lernt er, dass er den Mut finden muss, derjenige zu sein, der er sein will: eine Ratte, die ein großer Koch werden will!

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Scroll Up