Speisen wie Walt Disney

Disney-Rezept: Walt’s Chili aus dem Carnation Café

| Carnation CaféDisney-RezeptDisneyland AnaheimEssen und TrinkenKalifornienMain Street U.S.A.RestaurantsWalt Disney

Eine kleine Schale Chili steht auf einem Teller mit Frontierland-Motiv
Walt’s Chili wie aus dem Carnation Café in Disneyland Anaheim

Im Carnation Café im Disneyland Resort Anaheim wird etwas ganz Besonderes serviert: Ein Chili, das genau so zubereitet ist, wie es Walt Disney höchstpersönlich am liebsten gegessen hat! Das Geheimnis liegt dabei neben den vielseitigen Zutaten in der langen Garzeit, welche das Rindergulasch schön zart macht. Wollt Ihr wissen, wie Ihr dieses Gericht zu Hause nachkochen könnt? Dann lest jetzt weiter!

Carnation Café

Fassade und Außenbereich des Carnation Cafés auf der Main Street U.S.A. im Disneyland in Anaheim, Kalifornien
Carnation Café im Disneyland in Anaheim

Das Carnation Café ist auf der Main Street U.S.A. im Disneyland Park des Disneyland Resort Anaheim zu finden. Das Restaurant verfügt über eine kleine Terrasse, auf der Ihr zum Essen einkehren und zugleich das Treiben auf der Main Street U.S.A. beobachten könnt. Auf der kleinen, aber feinen Speisekarte finden sich sowohl zum Frühstück als auch zum Mittagessen deftige und schmackhafte Gerichte, sogenanntes „American Comfort Food“. Mit dabei sind zum Beispiel Burger, frittiertes Hähnchen, Sandwiches oder aber das Chili, für das wir Euch hier das Rezept verraten.

Diese Zutaten benötigt Ihr

Verschiedene Zutaten für Chili wie im Disneyland Resort Anaheim
Die benötigten Zutaten für Walt’s Chili

Die hier angegebene Menge reicht für 6-8 Portionen.

  • 55g Olivenöl
  • 340g Rindergulasch
  • 1 kleine Zwiebel, gewürfelt
  • 1 mittelgroße grüne Paprika, gewürfelt
  • 4 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 450g Rinderhackfleisch
  • 1 EL Kreuzkümmel
  • 1 1/2 EL Chili-Pulver
  • 3/4 TL Cayennepfeffer
  • 1 EL Zwiebelpulver
  • 3 EL Tomatenmark
  • 2 Pflaumentomaten, gewürfelt
  • 750g gehackte Tomaten aus der Dose
  • 4 EL Rinderfond
  • 300g Wasser
  • 400g Pinto-Bohnen, gewaschen und abgetropft (alternativ könnt Ihr auch Kidneybohnen verwenden)
  • Salz zum Abschmecken
  • 120g Sour Cream
  • 200g geriebener Cheddar
  • 2 kleine Tomaten, gewürfelt
  • optional: Schnittlauch

So gelingt die Zubereitung

  1. Erhitzt zunächst 2 EL des Olivenöls bei mittlerer Hitze in einem großen Topf.
  2. Fügt das Rindergulasch hinzu und bratet es für 10 Minuten an, bis es auf allen Seiten schön braun ist. Nehmt das Fleisch dann aus dem Topf.
  3. Nun gebt Ihr das restliche Olivenöl in den Topf und erhitzt es (wieder bei mittlerer Hitze). Gebt die Zwiebeln und grüne Paprika hinzu. Lasst das Gemüse für 8-10 Minuten anbraten. Wenn es weich ist, gebt Ihr den Knoblauch hinzu und bratet alles für eine weitere Minute an.
  4. Anschließend fügt Ihr das Hackfleisch hinzu. Bratet es für 10-12 Minuten an, bis das Fleisch nicht mehr rosa ist. Überschüssiges Fett solltet Ihr abgießen oder mit einer Kelle abschöpfen.
  5. Jetzt ist es an der Zeit, das angebratene Rindergulasch wieder hinzuzufügen.
  6. Gebt außerdem die Gewürze, das Tomatenmark, die gewürfelten Pflaumentomaten, die gehackten Dosentomaten sowie Rinderfond und Wasser hinzu.
  7. Bringt das Chili zum Kochen und lasst es bei schwacher Hitze 3 Stunden köcheln, bis das Gulasch weich ist. Gegebenenfalls müsst Ihr währenddessen noch etwas Rinderfond oder Wasser zugeben.
  8. Ist das Fleisch zart, könnt Ihr die Pinto-Bohnen hinzugeben. Lasst das Chili noch einmal für 10 Minuten köcheln, damit die Bohnen warm werden.
  9. Anschließend schmeckt Ihr das Chili mit Salz (und Pfeffer, falls gewünscht) ab.
  10. Zu guter Letzt serviert Ihr es in kleinen Schalen. Garniert es dazu nach Belieben mit etwas Sour Cream, ein wenig geriebenem Cheddar und einigen Tomatenwürfeln. Fertig ist Walt’s Chili!
Chili con Carne in einer kleinen Schüssel
Walt’s Chili mit geriebenem Cheddar und Schnittlauch