Das Flower & Garden Festival – der Frühling ist da!

|

Wenn der April zu Ende geht, ist es in der Regel so weit: Der Frühling steht endgültig vor der Tür! Nun grünt und blüht es überall, die Vögel zwitschern und die Sonne sorgt dafür, dass die Temperaturen steigen. Während diese tolle Jahreszeit bei uns erst jetzt so richtig beginnt, kann man in Disney World in Florida schon seit knapp zwei Monaten die frühlingshaften Temperaturen genießen. Passend dazu gibt es dort auch in diesem Jahr wieder das Flower & Garden Festival, bei dem Ihr in Epcot, einem der vier Themenparks, jede Menge toller Highlights erleben könnt. Und weil wir im Disneyland Paris ja dieses Jahr leider auf das tolle Swing into Spring-Festival verzichten müssen, dachten wir uns, dass ein kleiner Abstecher nach Epcot doch nicht schaden kann.

Wunderschöne Blumen – wohin man auch schaut

Das Epcot Flower & Garden Festival ist mittlerweile eine echte „Institution“ in Disney World. Es findet jährlich im Frühling statt und beginnt meist um den 1. März herum. Von da an könnt Ihr drei Monate lang, nämlich bis Ende Mai, die tollen Highlights erleben, die dieses Festival zu bieten hat. Aber was genau sind diese Highlights eigentlich? An dieser Stelle müssen natürlich zu aller erst die wunderschönen Blumenfiguren genannt werden, die überall in Epcot zu finden sind.

Diese Blumenfiguren sind etwas ganz Besonderes, denn sie sehen aus wie Disney-Charaktere! So kann man bei einem gemütlichen Rundgang durch das World Showcase, einem der zwei großen Teile von Epcot, unzählige Charaktere aus den verschiedensten Disneyfilmen wiederfinden. Was dabei besonders toll ist: Die Figuren werden so aufgestellt, dass sie zum jeweiligen Länder-Pavillon passen. Also stehen z.B. Anna und Elsa beim Norwegen-Pavillon, wo es auch den neuen „Frozen“ Dark Ride gibt, und Schneewittchen beim Deutschland-Pavillon.

Aber diese Blumenfiguren sind natürlich nicht das einzige Highlight des Flower & Garden Festivals. Eine weitere wichtige Rolle spielt das Essen – denn davon gibt es bei diesem Festival eine Menge! An vielen kleinen Buden, die rund um den See des World Showcase platziert sind, könnt Ihr Euch quasi durch die gesamte Welt schlemmen. Es gibt dabei zu jedem Pavillon eine eigene Bude, an der Spezialitäten aus dem jeweiligen Land verkauft werden. Meist haben diese Spezialitäten aber einen besonders frischen und modernen Touch; so kann man beispielsweise an der Bude im Japan-Bereich „Frushi“ kaufen, eine moderne Variation von Sushi. Diese enthält dabei keinen Fisch oder Algen, sondern leckere kleine Fruchtstückchen und wird mit Fruchtsoße zum Dippen (anstatt der Wasabi-Paste) serviert. Klingt das nicht köstlich?
Außerdem gibt es im Rahmen des Flower & Garden Festivals auch eine Reihe von tollen Live-Konzerten, die Ihr – wenn Ihr zu der Zeit in Epcot seid – völlig kostenlos genießen könnt. Und natürlich darf auch ein Besuch des Butterfly House nicht fehlen, in dem es jede Menge Schmetterlinge zu bestaunen gibt, die in den prachtvollsten Farben erstrahlen.

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Scroll Up