Reiserücktrittsversicherung bei Reisen ins Disneyland Paris sinnvoll?

| PauschalenReiseplanungTipps

Ein Urlaub im Disneyland ist für viele Menschen ein langgehegter Traum, dem mit viel Aufregung entgegengefiebert wird. In der Regel wird dieser Urlaub im Zauberreich der Maus von langer Hand geplant und natürlich auch frühzeitig gebucht, um zum Beispiel attraktive Frühbucherrabatte in Anspruch nehmen zu können.
Doch wie bei allen Dingen im Leben, die eine längere Vorlaufzeit haben, gibt es immer einen gewissen Unsicherheitsfaktor. Denn wer weiß im Juni schon, ob er im Dezember, wenn der Urlaub im Disneyland endlich stattfinden soll, nicht die Grippe hat oder sonst irgendetwas passiert ist.
Wer hier auf Nummer sicher gehen möchte, schließt bei der Buchung eine Reiserücktrittsversicherung ab.
Im Folgenden möchten wir Euch die Vorteile dieser Art der Absicherung und entsprechende Alternativen dazu zeigen.

Vorteile einer Reiserücktrittsversicherung

Disney bietet bevorzugt Pauschalreisen an, die Übernachtungen und Eintrittskarten für die Parks enthalten und um andere Leistungen, wie zum Beispiel die Anreise und die Verpflegung vor Ort ergänzt werden können.
Bei der Buchung einer solchen Pauschale wird immer auch eine Reiserücktrittsversicherung in verschiedenen Varianten angeboten. Diese verursacht für den Reisenden natürlich einen Aufpreis und erfolgt zur Zeit in Zusammenarbeit mit Mondial Assistance. Natürlich ist niemand verpflichtet, diese Versicherung abzuschließen, sondern kann sich auch abseits dieser Buchung nach Alternativen umschauen. Um die passende Versicherung zu finden und nicht zu viel für diese Leistung zu bezahlen empfiehlt es sich, verschiedene Angebote miteinander zu vergleichen und erst dann eine Entscheidung zu treffen.

Welche Stornomöglichkeiten habe ich ohne Versicherung?

Bevor eine entsprechende Versicherung abgeschlossen wird, ist es wichtig zu wissen, dass es bei Pauschalreisen, die direkt über Disney gebucht werden, feste Stornierungsfristen gibt.
Grundsätzlich gibt es hier zwei Varianten: Zum einen die klassischen Pauschalen und die Pauschalen mit Anreise. Bei einer klassischen Pauschale werden bei einer Stornierung ab Buchungsdatum bis zum 21. Tag vor der Ankunft 15% der gesamten Urlaubskosten berechnet, ab 20 Tage bis 8 Tage vor dem Ankunftstag werden 25% fällig, im Zeitraum ab 7 Tage bis zu 3 Tage vor dem Ankuftstag schon 50%, danach 80% und bei Nichterscheinen sogar 100%. Bei Pauschalen inklusive Anreise gelten die gleichen Prozentzahlen und Zeiträume, allerdings müssen die Kosten für die Anreise immer zu 100% selbst getragen werden, für die Beförderung gibt es also keinerlei Ersatz oder die Möglichkeit sie nur anteilig zu bezahlen.
Bei der Buchung einer Pauschalreise ins Disneyland inklusive Beförderung sollte daher immer eine Reiserücktrittsversicherung abgeschlossen werden.

Welche Alternativen gibt es?

Natürlich besteht eine Möglichkeit darin, den Urlaub ganz spontan zu buchen. Nach dem Motto: Das Wetter sieht gut aus, mir geht es gut, morgen geht es los. Diese Variante ist in Sachen Reiserücktritt wohl eine der sichersten, aber in Hinsicht auf die Kosten eher schlecht, denn meist sind Pauschalangebote und Hotelzimmer im Disneyland für Frühbucher deutlich preiswerter zu haben als für Spontanreisende.
Eine andere Möglichkeit ist die Buchung eines so genannten externen Hotels – entweder über ein Buchungsportal mit umfassendem Service oder aber über den Hotelanbieter direkt, falls dieser ein attraktives Angebot zur Stornierung bietet. Hier gibt es inzwischen zahlreiche Möglichkeiten, die eine kostenfreie Stornierung des Aufenthalts bis zum Vortag oder sogar bis zum Tag der Anreise bieten. Oft sind diese Angebote etwas teurer als der gewöhnliche Zimmerpreis, dafür muss keine gesonderte Reiserücktrittsversicherung abgeschlossen werden und auch die Angabe von Gründen oder gar ein ärztliches Attest sind nicht notwendig. Allerdings kann bei derartigen Angeboten in der Regel nur die Übernachtung gebucht werden, Eintrittskarten, Anreise etc. müssen selbst organisiert werden.
Des Weiteren gibt es in einigen Fällen die Möglichkeit, den Aufenthalt innerhalb einer gewissen Zeitspanne kostenfrei zu verschieben – dies wird allerdings nicht für die bei Disney gebuchten Pauschalreisen angeboten, sondern ist lediglich bei einigen externen Anbietern möglich. Hier sollte man sich bei der Buchung genau über die Bedingungen informieren und sich dementsprechend für oder gegen eine Versicherung entscheiden.

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Scroll Up