Du bist hier:  Startseite / Forum / Disneyland Resort Paris Forum / Reiseberichte aus dem Disneyland Paris / Die 6. im Castle Club / 
Forum geschlossen

Das dein-dlrp-Forum ist geschlossen.

Wir sind in der finalen Phase unseres Umzuges auf eine neue Software und den Neustart von dein-dlrp.de und hoffen, Anfang bis Mitte kommender Woche wieder für Euch da zu sein.

Bis dahin: Bitte Daumen drücken, dass alles klappt.

Wir freuen uns auf Eure rege Teilnahme im neuen Forum,

Ein Hinweis schon vorab an unsere Stamm-User: Es kann sein, dass Ihr Euch im neuen Forum vor dem ersten Login über den "Passwort vergessen" Link ein neues Passwort erstellen müsst, da wir die Passwörter auf Grund eines neuen Verschlüsselungssystems wahrscheinlich nicht übertragen können.

WICHTIG: Wenn ihr noch PNs habt, die Ihr Euch sichern wollt, dann solltet Ihr die kopieren. Wir wissen noch nicht, ob die Privaten Nachrichten in das neue Forum übertragen werden können!

Bis dahin - Euer Team von dein-dlrp!

Dein-DLRP.de Disneyland Paris Forum

Herzlichen Willkommen im Disneyland Paris Forum von dein-dlrp.de!
Hier kannst Du über das Disneyland und vieles mehr diskutieren. Viel Spaß!

Um an Diskussionen teilnehmen zu können, mußt Du eingeloggt sein. Solltest Du noch nicht registriert sein, dann registriere Dich jetzt hier!

 [Registrierung [Unsere Forumsregeln]

Login

Bitte melde Dich mit Deinen Zugangsdaten im Forum von dein-dlrp.de an!


Passwort vergessen?

Thema mit vielen Antworten

Seite 2: Die 6. im Castle Club

dörthe
Disney's 10th Old Man
dein-dlrp.de Team
Dabei seit: 08.06.2011,
Beiträge: 4065
Verfasst am: 23. 05. 2019 [23:29]
Puh, okay! Wenn man so Höhenangst hat, dann ist der Tower of Terror natürlich nicht gerade die perfekte Attraktion

https://www.dein-dlrp.de/service/forum/ticker/show/?file=afa604d60a2777050788d2e0815cbe1c.png

https://www.dein-dlrp.de/service/forum/ticker/show/?file=fd5136cdb8dc749c7df60ee0f1df8ca3.png
Roger7520
Pluto
Themenersteller
Dabei seit: 19.05.2017,
Beiträge: 50
Verfasst am: 24. 05. 2019 [17:40]
Tag 5 - Donnerstag 16.05.2019

Für heute war nichts besonderes geplant, wir hatten zum ersten Mal einen Tisch im Café Agrabah reserviert und sonst war einfach Spaß haben auf Attraktionen angesagt.
Aber natürlich fing alles mit einem tollen Frühstück an. Zu Besuch waren Micky, Ahörnchen und Behörchen und eine Figur die uns erst nichts sagte. Meine Frau meinte nur als wir die Lounge betraten, schau mal da ist ein Pinguin. Ich dachte mir, wieso denn Pinguin und überlegte aus welchem Film er denn stammen könnte. Ich überlegte die ganze Zeit während des Frühstücks und mir viel nur Toy Story ein, aber der hätte ja ein Quietschteil im Mund haben müssen. Nachdem wir beide nicht drauf kamen, fragte ich den Aufpasser. Er meinte es wäre ein Pinguin aus Mary Poppins. Und ja, wenn man bei der Parade aufgepasst hätte, hätte man ihn da sehen können. Auf alle Fälle waren wir Happy mal wieder eine neue Figur auf Bild gebannt zu haben.
Danach ging es bei weiterhin traumhaften Wetter in den Park. Unser erstes Ziel war Big Thunder Mountain. Ich liebe eh den ganzen Bereich des Frontierlands, für mich mit dem Adventureland der stimmigste Bereich des Parks. Vor allem die Musik mag ich (auch wenn mir die Version von der Titelmelodie aus zwei glorreiche Halunken) zu modern ist. Aber Thunder Mesa ist liebevoll gestaltet und mit Big Thunder Mountain ein toller Höhepunkt. Ich nutzte also mal wieder meinen Fastpass und diesmal hatte er sich wirklich gelohnt. Während beim normalen Eingang ca 35 Minuten Wartezeit angeschlagen waren, kam ich wirklich bis ganz nach vorne und durfte sofort einsteigen. Die Fahrt war wieder richtig toll und das dazugehörige Bild natürlich auf dem Photopass gespeichert. Danach durchwanderten wir den Park und nahmen unsere Standardattraktionen (Peter Pan, Märchenbahn, Its a small world, Star Tours) mit. Dann ging es nochmal ins Kino zu Mickys Philarmagic. Diesmal war es allerdings etwas merkwürdig. Von Beginn an hatte ich das Gefühl, dass das rechte Auge doch sehr dunkel war. Außerdem fühlte es sich irgendwie merkwürdig an, von 3D war auch nichts zu merken, es war aber auch nicht unscharf. Da meine Frau auch an ihrer Brille rumfruckelte (gibts den Begriff im Duden?), tauschten wir die Brillen. Doch daran lag es nicht, etwas enttäuscht schauten wir uns den Film weiter an. Plötzlich in der Arielle Sequenz, wurde das rechte Auge hell und ich konnte wieder 3D sehen. Jetzt war es so wie beim ersten Mal. Mit etwas gemischten Gefühlen verließen wir das Kino, zum Glück hatten wir den Film schonmal gesehen.
Nun ging es zu Schneewittchen und Pinocchio, um dann so langsam das Café Agrabah anzusteuern. Vorher besuchten wir noch Aladdins Passage, die ich gar nicht mehr so schön in Erinnerung hatte. Am Restaurant angekommen, hieß es erstmal warten. Leider gibt es hier keine Sitzmöglichkeiten, so dass man schon etwas genervt ist, wenn es trotz Reservierung länger dauert. Dann könnten wir endlich reingehen und musste an der Kasse wieder warten, bis wir zum Sitzplatz geführt wurden. Leider kamen wir in den hintersten Bereich des Restaurants, der einem Beduinenzelt nachempfunden ist, aber auch sehr dunkel ist. Die vorderen Bereiche gefielen mir doch deutlich besser. Auch war unsere Bedienung, eher etwas muffig, was ich unter diesen Lichtbedinungen durchaus nachvollziehen kann. Dafür war das Essen echt klasse. Es gab ein tolles orientalisches Buffet, mit leckeren Vorspeisen wie z.B. Gefüllte Weinblätter, Linsensalat, diverser Rohkost, etc. an Hauptspeisen hatten es uns die Hähnchenfleischbällchen und das Kebap angetan. Aber auch der Couscus und der orientalische Reis waren sehr lecker. Nach 3 gut gefüllten Tellern waren wir beide sehr satt. Als Nachtisch gab es dann die üblichen süßen oder sehrsüßen Speisen. Hier nahmen wir jeder nur 2 Kleinigkeiten, die uns aber den Rest gaben. Da wir unser erstes Getränk auf hatten, wollte ich eigentlich noch ein 2. bestellen. Hierfür hätte ich aber wied r nach vorne an die Kasse gehen müssen, wo gerade doch einige Leute standen. Wir schenkten uns dann das 2. Getränk und kauften uns lieber draußen bei der Giraffe eine Cola.
Nun war ersteinmal wieder Pause angesagt. Es hieß Kraft tanken für einen noch langen Abend. Wir gingen nochmals in die Studios um mal wieder mit der Ratte zu fahren (es ist unser beider Lieblingsride). Danach sollte der Abend dann im Park verbracht werden. Da es so langsam auf 19.00 Uhr zu ging und wir wieder Hunger hatten (ja wir essen beide gerne), ging es diesmal ins Videopolis einen Burger essen. Zum Glück waren hier die Schlangen recht überschaubar und wir bestellten beide unsere Burgermenüs. Mit meinem BB8 Burger war ich durchaus zufrieden und auch meine Frau war glücklich. Im Videopolis wurden ein paar Micky Cartoons auf den Leinwänden gespielt die durchaus sehr lustig waren. Bei einem habe ich allerdings etwas geschluckt, als Micky mit einem Roller über das Dach von Notre Dame in Paris fuhr. Hier hätte ich mir vielleicht etwas mehr Taktgefühl gewünscht. Aber scheinbar sind die Franzosen da nicht so empfindlich.
Zum Abschluss des Tages ging es dann nochmal zu den Piraten der Karibik, wo überhaupt keine Schlange mehr war, man kam sofort dran. Nun stand noch einmal BTM an, wobei ich beim einsteigen in die Bahn merkte, dass ich doch sehr verschwitzt war. Da es mittlerweile doch schon sehr dunkel und abgekühlt war, zog ich meine Jeansjacke sehr hoch und versuchte während der ganzen Fahrt den Kragen festzuhalten. Es hat so halb gut funktioniert. Die Fahrt in der Abenddämmerung war auf alle Fälle nochmal ein Highlight, wobei es nichts über die Fahrt in der Vorweihnachtszeit im Dunkeln und mit Schneeregen gibt.
Danach waren wir beide nach so einem langen Tag doch sehr platt und gingen ohne Feuerwerk auf unser Zimmer. Der Turndown Service hatte uns wie auch die letzten Tage schön mit Schokolade versorgt.
Wir diskutierten noch kurz über das morgige Essen im California Grill. Da meine Frau auf der Karte nichts für Sie ansprechendes fand, überlegten wir ob wir nicht doch noch umbuchen sollten. Auch hier machte sich der tolle Service im Castele Club bemerkbar. Ich ging also zur Rezeption und fragte ob wir vom California Grill auf das Inventions für 20.00 Uhr wechseln könnten. Der nette Herr schaute kurz und sagte eigentlich ist alles voll, aber er ging dann kurz ins Hinterzimmer und kam mit einem kleinen Zettelberg an. Dann fischte er einen Reservierungszettel heraus und sagte, ja morgen 20.00 Uhr klappt. Glücklich ging es für uns beide ins Bett.

Die Shopping-Tour 2019 gibt es dann ,Morgen zu lesen.victory.gif

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 24.05.2019 um 17:41.]
Roger7520
Pluto
Themenersteller
Dabei seit: 19.05.2017,
Beiträge: 50
Verfasst am: 25. 05. 2019 [01:08]
Tag 6 - Freitag 17.05.2019

Der vorletzte Tag bzw. der letzte volle Tag stand auf dem Programm. Geplant war eine ausgiebige Shopping-Tour wie immer kurz vor Schluss einer Reise bei uns ins Disneyland. Zuerst war aber wieder Frühstück angesagt. Heute waren Minnie und die beiden Backenhörnchen zugegen und verbreiteten gute Laune. Auch beim nunmehr 5. Mal genossen wir die Aufmerksamkeit der Figuren und genossen das gute Essen.
Nun war aber shoppen angesagt. In den letzten Jahren hieß es dafür immer ins Village in die großen Shops. Diesmal schlug ich aber vor, durch alle Shops im Park zu schlendern, so dass wir auch noch die schöne Atmosphäre des Parks genießen konnten. Gesagt getan ging es los. Der erste Anlaufpunkt waren die Shops im Bereich der Liberty Arcade. Da wir schon in den letzten Tagen das ein oder andere mal in den Shops waren, wußten wir was wir auf alle Fälle brauchten. Da war zu einem ein neues Disneyglas was in unserer Sammlung fehlte und zwar mit Simbabwe in seinen jungen Jahren. Dazu natürlich das passende Platzdeckchen. Wir würden auch fündig was unsere Sammlung an Stitch Tassen anging. Hier wurden die Stitchtasse mit zwei Henkeln, die orange Tasse wo Stitch durchbricht (sprich Vorder und Rückseite) und das Liebespärchen mit Stitch und Angel gekauft. Da uns die Liebestassen mit Micky und Minnie ebenso gut gefielen wurden diese gleich mit eingesackt. An Oberteilen wanderten diverse T-Shirts in den Einkaufswagen und ein schöner Goofy-Schlafanzug. Da wir uns bei den Fotoalben nicht sicher waren welche wir schon hatten, kauften wir sicherheitshalber beide die es gab (eines hatten wir wirklich noch nicht). Dann ging es weiter Richtung Frontierland. Im großen Shop waren wir uns unsicher was denn noch so alles passen würde. Ich konnte mich dann aber doch nicht durchringen, dass BTM T-Shirt zu kaufen. Bei den APIs wurden wir allerdings noch fündig und kauften noch einen fehlenden Stitch Pin. In dem Zusammenhang können wir 3 Pins anbieten, die in einem 4er Set mit 2019er Pins war, in dem halt ein Stitch Pin der uns fehlte war. Also wer Interesse an den anderen 3 Pins hat, schreibt mir einfach eine PN mit einer lustigen Begründung warum er sie haben möchte. Ich entscheide dann ganz undemokratisch und intransparent wer der Gewinner ist (außerdem kann ich dann feststellen, ob es sich gelohnt hat den ganzen Text zu schreiben).icon_wink.gif
Danach ging es in die Shops des Adventurelands in denen ich mir noch ein langärmliges Indiana Jones Oberteil kaufte. Als nächstes stand das Fantasyland an. Hier gefallen mit die beiden Shops im Schloss immer sehr gut. Im Schmuckshop gab es wieder schöne Sachen, aber diesmal konnten wir uns zurückhalten. Auch der Weihnachtsshop blieb ohne Umsätze von uns zurück. Somit ging es durch die anderen Shops im Hinterhof des Schlosses Richtung Discoveryland.
Hatte ich eigentlich schon geschrieben welches unser am häufigsten gebrauchtes Wort im Park war? Bubbles!!! Fast jeder Junge lief mit der Buzz Lightyear Seifenblasenkanone rum. Und die Mädchen hatten so einen Stab von Cinderella oder Frozen und produzierten ebenfalls ohne Ende die von uns Bubbles bezeichneten Seifenblasen. Meine Frau fand es irgendwann nervig ich fand es auch am letzten Tag noch lustig. Als wir also im Shop von Buzz waren, wollte ich mir unbedingt so eine Kanone kaufen. Allerdings waren mir die 20,- Euro für den Gag (ich wäre damit zu gerne bei mir auf der Arbeit mit rumgelaufen) dann doch zu viel. Schade, heute Ärger ich mich doch ein bisschen. Im Star Wars Shop waren wir kurz am überlegen, wegen einem T-Shirt, aber irgendwie gefiel mir nichts so recht. Somit schlenderten wir so langsam zu den Shops in der Discovery Arcade. Meine Frau kaufte noch eine Micky Geldbörse und ich eine riesengroße Popcornflasche für die Arbeit.
Vom vielen shoppen doch so langsam erschöpft entschlossen wir uns die gekauften Sachen in unser Auto zu bringen. Also auf zum Parkplatz des Disneyland Hotels. Wir hatten unseren Wagen schon fast erreicht, als mir einfiel, dass der Autoschlüssel sicher im Zimmersafe lag. Ich musste laut loslachen und ging dann schnell den Schlüssel holen, während meine Frau am Auto wartete. Danach waren wir beide platt und es wurde erst einmal im Hotel ausgeruht.
Da wir ja erst abends einen Tisch im Inventions hatten, ging es dann am späten Mittag in den Park was essen. Da wir noch nie im Hakuna Mata waren, schlug ich dieses vor und meine Frau stimmte zu. Es war unser erstes Mal und wir waren beide total begeistert. Endlich mal keine Burger und ich fand es echt lecker und auch preislich völlig in Ordnung. Für 14,- Euro waren wir beide erstmal bis zum Abend versorgt. Dann wollte ich mal wieder meine geliebte BTM fahren. Doch leider war sie Bahn außer Betrieb. Auf die Idee ins Phantom Manor zu gehen, kamen auch einige andere auch noch, also schauten wir was denn so im hinteren Bereich des Frontierlands los war. Heute was Jessie am Fotopoint die uns auch fast über den Weg lief. Ich fuhr dann Peter Pan um später zu BTM zurück zukommen. Mittlerweile fuhr die Bahn auch wieder und ich wollte gerade mit dem Fastpass reingehen, als ich feststellte dass auch der Fastpass Eingang bis zum Beginn mit Menschen gefüllt war. Das hatte ich so noch nicht erlebt. Also machten wir uns so langsam auf den Weg die Parade nochmal zu sehen. Während wir auf den Beginn auf einer Bank warteten, stellte sich etwas von uns entfernt eine deutschsprachige Gruppe hin. Das Bein des einen Mannes musste ich dann unbedingt fotografieren. Er hatte die Wade mit Micky als Zauberer und 2 Zwergen (Grumpy und Seppl) tätowiert. Sah echt toll aus. Sollte derjenige hier im Forum aktiv sein, bitte outen!
Die Parade erlebten wir dann ohne weitere Zwischenfälle und die Musik ist immer noch nicht mein Freund.
Nach einem doch anstrengendem Tag (mittlerweile hatte ich mir dann doch heute 2 Blasen an die Füße gelaufen), kehrten wir aufs Zimmer zurück und ruhten uns bis zum Abendessen aus.
Im Inventions waren an diesem Abend Micky, Goofy, Tigger, Iahh, Minnie, Pinocchio und Captain Hook unterwegs. Es war wieder ein schöner Abend und man vergas für einen Moment, dass es der letzte Abend war. Zum Abschluss des Tages ging es dann wieder in die Lounge das Feuerwerk schauen. Wir hatten Glück und bekamen den besten Platz ganz links vorne am Fenster. Ein wirklich schöner Moment ging dann viel zu schnell zu Ende.

Morgen dann der letzte Tag....cray.gif
Gundel
Daisy
Dabei seit: 20.06.2018,
Beiträge: 33
Verfasst am: 25. 05. 2019 [07:09]
Vielen Dank für deinen Bericht. Auch wenn ich kein Interesse an den Pins habe, so habe ich deinen Bericht doch mit großem Interesse gelesen. Du hast mich dazu inspiriert, eventuell doch nochmal im Castle Club zu übernachten, vielen Dank dafür. Insgesamt hattet ihr anscheinend einen tollen Aufenthalt.
Roger7520
Pluto
Themenersteller
Dabei seit: 19.05.2017,
Beiträge: 50
Verfasst am: 26. 05. 2019 [01:27]
Tag 7 - Samstag 18.05.2019

Der letzte Tag unserer Reise war gekommen. Irgendwie hatte man das Disneyland über so einen langen Zeitraum richtig lieb gewonnen und weder Meine Frau noch ich wollten nach Hause fahren. Mit etwas Wehmut im Bauch ging es dann zu unserem letzten Frühstück. Die dort anwesenden Figuren schafften es aber sofort gute Laune zu verbreiten. Zum Abschluss kamen Micky, Donald und Pinocchio. Und alle Figuren gaben nochmal ihr bestes. So hatten wir wirklich viel Zeit schöne Bilder zu machen. Highlight war ein Bild mit Pinocchio und meiner Frau, wo Pinocchio meine Frau animierte ihre Arme wie an Schnüren hängend baumeln zu lassen. Total klasse. Und auch Donald machte jede Menge Fotos mit uns und posierte in diversen Stellungen. Auf einmal schnappte er sich unsere Kamera und machte ein Bild von uns beiden. Also auch wenn sie es bestimmt nicht lesen werden, ein großer Dank an alle Figuren und ihre menschlichen Insassen, für 6 tolle Tage mit super Frühstücksunterhaltung. Zum Schluss verabschiedeten wir uns auch noch von unserer netten Bedienung, die es schade fand, dass Sie uns am nächsten Morgen nicht sehen würde.
Nun ging es zurück aufs Zimmer und Koffer packen. Ein letzter Blick zurück aufs Zimmer und ab zur Rezeption. Die Rechnung hatte ich mir schon tags zuvor ausdrucken lassen und mit unseren Quittungen abgeglichen. Hier stimmte alles und wir waren auch noch knapp in unserem Merchandise-Budget geblieben. Der nette Mann begleitete uns noch mit in den Aufzug, da man ja ohne Zimmerkarte diesen gar nicht bedienen kann. Etwas überrascht war ich, als er uns dann noch eine Karte gab, mit der wir nochmal in den Castle Club hätten zurück kommen können. Dies taten wir allerdings nicht mehr. cray.gif
Wir verstauten die Koffer und unser Gepäck im Auto und dann ging es los in den Park. Man merkte schon am Eingang das Samstag war. Lange Schlangen obwohl es schon deutlich nach 10.00 Uhr war. Da wir uns ja sehr gut auskannten, fanden wir einen Eingangsbereich der nicht so voll war (in der Nähe des Castle Club Aufzugs).
Als erstes stand natürlich eine letzte Fahrt mit Big Thunder Mountain an. Meine Frau wollte diesmal versuchen ein Bild mit unserer Kamera am Schluss der Fahrt zu machen. Der Fast Pass hatte sich auch heute wieder gelohnt und ich kam zügig dran. Ich genoss die letzte Fahrt und winkte meiner Frau am Ende glücklich zu. Als wir uns trafen meinte sie, sie hätte es leider nicht geschafft mich zu erwischen und ich sollte doch nochmal fahren. Ich war auch schon kurz davor, doch ich kontrollierte die letzten Bilder und siehe da ich war doch drauf. Danach hatte ich eigentlich vor Fluch der Karibik zu fahren und die angeschlagenen 10 Minuten waren auch ok. Aber bim betreten der Attraktion kam man schon gar nicht ins Gebäude mehr rein, weswegen ich sofort umdrehte und wir weiter zu Peter Pan gingen. Hier war zum Glück am Fast Pass Eingang wenig los und ich konnte zum letzten Mal über London fliegen. Da der Park immer voller wurde, stellten wir uns nun gemeinsam nochmal bei Pinocchio an, da alles andere mittlerweile jenseits von Gut und Böse war. Auch hier dauerte es ca. 20 Minuten, was aber noch im Rahmen war. Ab hier war aber Schluss, laut App waren die Wartezeiten bei den Hauptattraktionen auf bis zu 90 Minuten gestiegen und selbst Its a small world hatte 20 Minuten. Deswegen entschieden wir uns nochmal was zu essen. Da uns Hakuna Matata so gut gefallen hatte, ging es dahin. Zum Glück gab es hier noch keine langen Schlangen und nach ca. 7 Minuten hatten wir auch schon unser Essen. Da ich den Park jetzt noch nicht verlassen wollte, ging es nochmal zu Star Tours. Und damit hätte ich nicht gerechnet. Die normale Warteschlange war bei ca. 40 Minuten und ich kam mit Fast Pass bis wirklich ganz nach vorne und kam sofort dran. Der letzte Flug bestand aus Episode 7 und 8 mit der Überleitung von Poe Dameron. Das war es dann für uns in Sachen Park. Aber wir wollten noch ein letztes Mal Ratatouille fahren. Also noch rüber zu den Studios, in der Hoffnung dass die Attraktion nicht überlaufen war. Und hier ging es wirklich und mit t Fast Pass saßen wir auch schon nach kurzer Zeit in unserer Ratte. Wieder wurden wir schön nass beim Besen und am Ende wirkte auch das 3 D bei mir. Das war es dann aber wirklich. Aber wir wollten doch noch schnell ein Stofftier kaufen, was wir bisher noch nicht gekauft hatten. Und zwar Pumba mit den Insekten im Maul hatte es uns angetan und somit machten wir noch einen kleinen Abstecher ins Village.
Danach ging es für uns nochmal ins Disneyland Hotel frisch machen. Beim warten auf meine Frau vor den Toiletten, fiel mir eine Tasche und eine Jacke auf die alleine da rum lagen. Dieses blieb auch einer der Damen der Rezeption nicht unbemerkt. Etwas nervös fragte sie mich ob die Sachen mir gehörten, ich verneinte das und gab ihr zu verstehen, dass ich auch nicht wüßte wem diese gehören. Es kamen noch 2 weitere Damen hinzu und sie gingen zu den Toiletten um wohl zu fragen von wem die Sachen sind. Nach kurzer Zeit kamen sie wieder aber ohne Besitzer. Man merkte dass die Damen doch sehr nervös wurden. Doch dann kam ein Herr aus der Tür ging zu den Sachen und nahm sie mit. Die Damen waren sichtlich erleichtert und machten auch sofort ein Zeichen in Richtung Haupteingang, dass alles in Ordnung ist. Sicherheit wird mittlerweile echt groß geschrieben und die Gedankenlosigkeit mancher Mensch leider auch.
Mittlerweile war meine Frau auch fertig und es ging zum Auto. Die Rückfahrt blieb bis zur deutschen Grenze recht entspannt und mit Überquerung der Grenze Küste man sich schon wieder über die ersten deutschen Autofahrer aufregen und aus dem Radio kamen Samstagabend um 19.00 Uhr noch 2 Minuten Staudurchsagen. Willkommen zu Hause.


Ich hoffe ich konnte Euch auf unseren Trip ins Disneyland mitnehmen. Wie man lesen konnte hat es uns super gefallen und wir würden sofort wieder hinfahren. Zum Castle Club möchte ich auch noch ein paar Worte sagen. Wir sind in den letzten Jahren in wirklich vielen sehr guten Hotels in Deutschland gewesen, darunter auch das Schloss Bensberg, welches für mich mit Abstand den besten Service bietet. Der Castle Club muss sich hier echt nicht verstecken. Was hier einem an Service geboten wird ist schon echt überragend. Das ganze hat aber leider auch seinen Preis. Wenn mich jemand fragen würde ob es den Preis wert ist, würde ich dieses bejahen. Also wer wie Gundel jetzt überlegt auch mal so einen Urlaub zu machen, sollte dies unbedingt machen. Wer weiß wie lange man im Leben dafür Zeit hat.
MadameMim1969
Onkel Dagobert
Dabei seit: 25.10.2015,
Beiträge: 696
Verfasst am: 26. 05. 2019 [09:41]
Vielen Dank für deinen Bericht. Er macht wirklich Lust auf den Castle Club. Wie war denn das Zimmer? Von den normalen Zimmern hört man ja schon mal, dass sie abgewohnt sind.


https://www.dein-dlrp.de/service/forum/ticker/show/?file=464f60d46931e6dcba367d4ba5dd4850.png
https://www.dein-dlrp.de/service/forum/ticker/show/?file=43e570a6d4083e97351f5a2f4edaea06.png
Roger7520
Pluto
Themenersteller
Dabei seit: 19.05.2017,
Beiträge: 50
Verfasst am: 26. 05. 2019 [13:07]
Ich kann jetzt nur von unserem Zimmer sprechen. Dieses war optisch im Stil der normalen Zimmern. Es fehlt wie auch bei den anderen Zimmern an Steckdosen. Ansonsten war alles im guten Zustand, vor allem das Bett war toll. Das Badezimmer war zwar sehr sauber, aber die Armatur in der Badewanne, bedarf schon einer Erneuerung. Also hier bitte keine Wunder erwarten, man merkt die 25 Jahre schon. Dies ist übrigens in vielen älteren Hotels der Fall. Für mich ist immer die Sauberkeit und die Qualität der Betten entscheidend und die waren bisher in allen unseren Zimmern im Disneyland Hotel top.
Gaby23
Mickey
Dabei seit: 16.11.2015,
Beiträge: 283
Verfasst am: 26. 05. 2019 [19:12]
Lieber Roger 7520 vielen Dank für deinen tollen Bericht. Ich habe jeden Tag mit Spannung auf die Fortsetzung gewartet.Wir waren im Dezember im Disneyland Hotel in einem Familienzimmer. Man kann schon an einigen Stellen sehen, dass das Hotel renoviert werden muss. So waren z.b.im Badezimmer einige Fliesen ausgebessert. Natürlich waren das andere Fliesen wie die ursprünglichen. Auch löste sich die Tapete teilweise an den Stössen. Aber das sind wirklich nur ninimale Spuren. Steckdosen hatten wir übrigens mehr als genug. Ohne die im Badezimmer waren es 6 Stück.

https://www.dein-dlrp.de/service/forum/ticker/show/?file=4a383afdeea044ecfb7c7a8fe614f6b2.png

dörthe
Disney's 10th Old Man
dein-dlrp.de Team
Dabei seit: 08.06.2011,
Beiträge: 4065
Verfasst am: 26. 05. 2019 [19:51]
Vielen Dank für Deinen ausfürhlichen Bericht, der uns mitgenommen hat in den Caste Club und das Disneyland Paris ganz allgemein.
Ich selbst benötige keine Pins, aber hoffe, dass Du viele Nachrichten bekommst!

https://www.dein-dlrp.de/service/forum/ticker/show/?file=afa604d60a2777050788d2e0815cbe1c.png

https://www.dein-dlrp.de/service/forum/ticker/show/?file=fd5136cdb8dc749c7df60ee0f1df8ca3.png
Roger7520
Pluto
Themenersteller
Dabei seit: 19.05.2017,
Beiträge: 50
Verfasst am: 30. 05. 2019 [14:04]
So die Entscheidung ist gefallen: Nach langem Auszählen aller Antworten hat Ladykracher mit knappem Mehrheitsentscheid gewonnen.



(Naja Sie war die einzige ich gebs zu, aber der obere Satz hört sich dramatischer an.)



Außer "Die 6. im Castle Club" auch interessant:


Die neuesten Beiträge im Disneyland Paris Forum

Neueste Beiträge
Thema Letzter Beitrag
Thema mit vielen Antworten
Disneyland Resort Paris Forum / News & Rumors
20. 08. 2019 [15:08] Gehe zum letzten Beitrag
Thema ohne neue Antworten
Disneyland Resort Paris Forum / Walt Disney Studios
20. 08. 2019 [14:24] Gehe zum letzten Beitrag
Thema ohne neue Antworten
Disneyland Resort Paris Forum / Reiseplanung und Fragen
20. 08. 2019 [11:47] Gehe zum letzten Beitrag
Thema mit vielen Antworten
Sonstiges / Vorstellungsforum
20. 08. 2019 [11:44] Gehe zum letzten Beitrag
Thema mit vielen Antworten
Sonstiges / Dein-DLRP
20. 08. 2019 [11:02] Gehe zum letzten Beitrag
Unbeantwortetes Thema
Disneyland Resort Paris Forum / City Hall
20. 08. 2019 [03:27] Gehe zum letzten Beitrag
Thema ohne neue Antworten
Disneyland Resort Paris Forum / Reiseplanung und Fragen
19. 08. 2019 [22:55] Gehe zum letzten Beitrag
Thema ohne neue Antworten
Andere Disney Themen / Disney Filme & Comics
19. 08. 2019 [13:39] Gehe zum letzten Beitrag
Disneyland Resort Paris Forum / Disneyland Resort Paris allgemein
18. 08. 2019 [13:30] Gehe zum letzten Beitrag
Thema mit vielen Antworten
Disneyland Resort Paris Forum / Reiseplanung und Fragen
15. 08. 2019 [10:59] Gehe zum letzten Beitrag
Thema mit vielen Antworten
Disneyland Resort Paris Forum / News & Rumors
15. 08. 2019 [10:44] Gehe zum letzten Beitrag
Thema ohne neue Antworten
Andere Disney Themen / Disney Shopping
14. 08. 2019 [11:09] Gehe zum letzten Beitrag
Thema ohne neue Antworten
Disneyland Resort Paris Forum / News & Rumors
12. 08. 2019 [11:03] Gehe zum letzten Beitrag
Thema mit vielen Antworten
Sonstiges / Dein-DLRP
12. 08. 2019 [10:46] Gehe zum letzten Beitrag
Thema mit vielen Antworten
Disneyland Resort Paris Forum / Reiseplanung und Fragen
10. 08. 2019 [23:05] Gehe zum letzten Beitrag

Die neuesten Beiträge aus dem Playland - spiel mit!

Neueste Beiträge
Thema Letzter Beitrag
Thema mit vielen Antworten
Playland und Fun-Bereich / Dein-DLRP.de Playland
20. 08. 2019 [07:54] Gehe zum letzten Beitrag
Thema mit vielen Antworten
Playland und Fun-Bereich / Dein-DLRP.de Playland
15. 07. 2019 [12:40] Gehe zum letzten Beitrag
Thema mit vielen Antworten
Playland und Fun-Bereich / Dein-DLRP.de Playland
21. 01. 2019 [13:11] Gehe zum letzten Beitrag
Thema mit vielen Antworten
Playland und Fun-Bereich / Dein-DLRP.de Playland
16. 01. 2019 [09:59] Gehe zum letzten Beitrag
Thema mit vielen Antworten
Playland und Fun-Bereich / Dein-DLRP.de Playland
19. 12. 2018 [12:46] Gehe zum letzten Beitrag
Thema mit vielen Antworten
Playland und Fun-Bereich / Dein-DLRP.de Playland
20. 08. 2018 [15:32] Gehe zum letzten Beitrag

Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Sitemap | Sitemap Nützliche Informationen

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und
ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.