Welches ist das schlechteste Restaurant im Disneyland Paris?

dörthe Administrator
Teammitglied
Wie sieht es aus? Welches ist das schlechteste Restaurant im Disneyland Paris?
Egal ob Counter, Buffet oder Restaurant mit Tischbedienung, ob in einem der Parks, im Village oder in den Hotels.

Gestern haben wir aus Spaß diese Frage bei Facebook gestellt und sind mit Antworten fast erschlagen worden. Das hätten wir so nicht erwartet! Da kam uns die Idee, daraus demnächst eine Episode der Disney Parks show zu machen.
Um noch mehr Eindrücke zu sammeln, wollen wir auch hier, nach Eurer Meinugn fragen. Welches Restaurant hat Euch enttäuscht? Wo geht Ihr nie wieder hin? Wir sind gespannt!
 
MadameMim1969 Cast Member
Ganz eindeutig das Earl of Sandwich. Nach 2 Besuchen im Abstand von mehreren Jahren mache ich da inzwischen einen großen Bogen drum. Bei beiden Besuchen dort habe ich mir den Magen verdorben. :sick:
 
Feuerchen Hat den Namen Disney schonmal gehört
Ach herrje. Die Antworten auf FB klingen ja schlimm. Besonders wie viele sich den Magen verderben. :sick:
Ich berichte dann Mal, wie es bei uns war.
 
Danman1981 Disneyland? Kenn ich!
MadameMim1969 schrieb:
Ganz eindeutig das Earl of Sandwich. Nach 2 Besuchen im Abstand von mehreren Jahren mache ich da inzwischen einen großen Bogen drum. Bei beiden Besuchen dort habe ich mir den Magen verdorben. :sick:
Da muss ich genau vom Gegenteil berichten. Für uns mit das beste Restaurant im Park bzw. dem Village. Immer wieder lecker und auch preislich absolut Top.

Mein bisher schlechtestes Essen im Resort hatte ich im Pizza Planet. Die Pizza dort war wirklich richtig richtig mies. Echt schade, da es vom Ambiente echt cool war.
 
Gaby23 Stammgast in den Parks
Für meinen Sohn und mich ist es eindeutig das Colonel Hathi´s Pizza Outpost. Vom Ambiente her ein tolles Restaurant, aber das Essen war grottenschlecht. Mein Sohn hatte eine Pizza (eine der schlechtesten, die er je gegessen hat) aber er hat sie trotzdem heruntergewürkt. Ich hingegen hatte eine total ungeniesbare Lasagne, nach ein paar Bissen habe ich sie zur Seite gestellt. In solchen Fällen fungiert mein Sohn ja immer als Mülleimer, aber selbst er lies die Lasagne stehen. Wir haben uns geschworen, dort nicht mehr essen zu gehen. Ansonsten hatten wir in den Restaurants bisher immer Glück, und haben super lecker gegessen.
 
jutta Cast Member
Hm, ich hab mir noch nirgends im Disneyland eine Magenverstimmung geholt. Auch niemand aus meiner Familie.
Ich habe keine Antwort auf die Frage. Ich war bisher zufrieden. Ich mag auch den Earl sehr gerne. Dass die Sandwiches schlecht sein sollen, kann ich null nachvollziehen.
Die Pizzen im Disneyland sind halt nicht mit denen vom Italiener um die Ecke, der am besten einen Holzofen hat, zu vergleichen. Aber das denke ich mir vorher schon, dass mich da was anderes erwarten wird. Genießbar fand ich sie bisher allemal. Auch die Lasagne, die Portiom hätte größer sein dürfen.
Die Steaks in den Table Restaurants waren nicht zäh, vom Garpunkt gut. Auch da nichts zu meckern.
Bei mir bisher also alles gut.
 
fanny Stammgast in den Parks
Ich finde, die Disney-Restaurants sind nicht gleichbleibend gut oder schlecht, sondern leider schwankt das immer von Aufenthalt zu Aufenthalt.
Es gibt allerdings tatsächlich Restaurants die wir (als 4-köpfige Familie) inzwischen nicht mehr besuchen, weil irgendeiner von uns sich weigert. Dazu gehört der Hunters Gril (finden alle schlecht), leider Lucky Nugget ( die Jüngste hat sich schon 2x :sick: ) und Earl of Sandwich (wegen meinem Mann, der eigentlich von gar nichts Sodbrennen bekommt, aber hier immer). Von Chez Remy waren wir auch enttäuscht, wegen des Preis-Leistungsverhältnisses das wir dort von allen Restaurants am schlechtesten finden.

LG fanny

 
MinnieMouse Imagineer
Teammitglied
Seit 1992 ist mir noch in keinem Restaurant schlecht geworden oder man hat mir irgendwelchen Fraß vorgesetzt.

Ich würde dann danach bewerten das ich mich am wenigsten im Au Chalet de la Marionette wohlfühle, nicht wegen dem Essen, sondern weil das Personal dort unendlich langsam ist und alles immer irgendwie schmuddelig wirkt.
 
Gundel Disneyland? Kenn ich!
Ich habe bisher nur einmal richtig schlechtes Essen bekommen und das waren die Nudeln in der Pizzeria Bella Notte. Ich habe schön öfter Nudeln in Kantinen gegessen, so dass ich kein hohen Erwartungen hatte. Dieses Essen war allerdings ungenießbar. Auch der Nachtisch war nichts, so dass ich das Menü bis auf die Vorspeise komplett entsorgt habe. Schade eigentlich da das Knoblauchbrot gut war. Aber nur für ein Knoblauchbrot würde ich mich nicht in die Schlange stellen.

Beim Chez Remy stimmt für mich das Preis-Leistungsverhältnis nicht. Nach zwei Besuchen ist es trotz des schönen Ambientes nicht mehr auf unserer Liste für die nächsten Besuche.

 
disneyfan5000 Stammgast in den Parks
Den Magen habe ich mir im Disneyland Paris gottseidank noch nie verdorben. Aber mit das schlechteste Essen, das ich jemals im DLP hatte, wurde mir im King Ludwigs Castle vorgesetzt. Das Restaurant ist zwar sauber und wunderschön gestaltet, das Essen ist aber grottenschlecht. 2mal war ich da. Einmal nochmal vor 2 Jahren, davor war es schon lange her. Bei zweiten mal, bekam ich etwas, was wohl ne Wurst sein sollte, mein Gott war das eklig. Die Preise sind gesalzen, das Preis/Leistungsverhältnis ist wirklich unter aller Sau. Ansonsten konnte ich mich über das Essen im DLP eigentlich nie wirklich beschweren.
 

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Oben