Große Pläne für die Zukunft des Val d'Europe

torstendlp Administrator
Teammitglied
🏢 Bei allen Schwierigkeiten, die Disneyland Paris in seiner Entwicklung hatte, stellt ein Bereich eine nun fast 35jährige Erfolgsgeschichte dar: das Val d'Europe Areal.

🧑‍💼 Pro Woche(!) siedeln sich hier aktuell 4-5 neue Unternehmen an, das Areal gilt als Vorzeigeprojekt in der Verbindung von wirtschaftlicher Wachstum mit einem Lebensumfeld, in dem Kultur, Natur und Umweltschutz in einem ausgewogenen Verhältnis stehen.

🤝 Nun gehen die Euro Disney SCA und die Val d’Europe Agglomération neue Wege, um diese Erfolgsgeschichte langfristig fortschreiben und das Areal weiter massiv ausbauen zu können.

Mehr dazu:
 
Woody Besucht die Disney University
Ich war bisher noch nie im Val d'Europe außerhalb von Disney. Im September werden wir vermutlich einen Tag früher anreisen und uns Paris ansehen. Lohnt es sich eigentlich sich dort einmal umzusehen? Irgendwelche Sehenswürdigkeiten, wenn man am Abend mal kurz vorbeischauen will?
 
Woody Besucht die Disney University
Ich habe mich etwas unklar ausgedrückt. In Paris waren wir schon öfter und wir wissen auch schon, was wir uns ansehen werden. Meine Frage bezog sich eher darauf, ob man dem Val d'Europe auch mal einen Besuch abstatten sollte. Gibt es dort etwas interessantes zu sehen?
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
Sehenswürdigkeiten, abseits des Sea Lifes, im eigentlichen Sinne nicht, keine wirklich historischen Gebäude denn, mal von den Ortszentren der ursprünglichen Orte abgesehen, die sich auf dem Gelände von Disneyland Paris befinden, ist das ja alles eine Planstadt, die heute gebaut wurde.

Aber gerade das macht es in meinen Augen interessant. Wie sieht eine Stadt aus, die von Disney mitgeplant, mitentwickelt und mitgestaltet wird? Das ist architektonisch spannend, nicht nur der Place de Toscane, der mehrere Architekturpreise gewonnen hat, sondern die ganze "Stadt", die Disney da mitgebaut hat, die ein Blick in die Architekturgeschichte ist und mit zunehmendem Wachstum neue Stilrichtungen chronologisch aufgreift. Aktuell reicht das vom Stil von Les Halles beim Einkaufszentrum über den Stil Haussmanns, des großen Modernisierer von Paris, im Zentrum bis zur Hochphase des Art Deco im nördlichen Teil des Val d'Europe.

Es gibt auch ein sehr gutes und interessantes Buch über die Entwicklung dieses Teils, der eben auch ein Teil des Resorts von Disneyland Paris ist:


71LgEbyq5uL.jpg
 
Woody Besucht die Disney University
Also hat man in Paris sozusagen das, was EPCOT nie geworden ist. Hört sich doch spannend an. Danke für die vielen Details. Vielleicht hängen wir noch eine Nacht in der Umgebung an und schauen uns am Abreisetag nach dem Frühstück mal für ein paar Stunden um.
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
Also hat man in Paris sozusagen das, was EPCOT nie geworden ist. Hört sich doch spannend an. Danke für die vielen Details. Vielleicht hängen wir noch eine Nacht in der Umgebung an und schauen uns am Abreisetag nach dem Frühstück mal für ein paar Stunden um.
Ja, jein, es ist schon anders, als Epcot hätte werden sollen, nicht so orientiert auf die Entwicklung neuer Technologien etc. fokussiert, wie das Walts Idee für Epcot war.

In Florida hatte Disney ja auch eine Planstadt auf dem (inzwischen ehemaligen) Areal von Walt Disney World, Celebration, wo man weniger dem urbanen Ansatz wie im Val d'Europe gefolgt ist, sondern eher eine klassische, traditionelle US-Kleinstadtidylle schaffen wollte.
 
Oben