Der,die,das... Der vergessene AP, die fehlende Tasche und das kaputte Schloß.....

disneyfan1992 Cast Member
Dann werde ich mal schauen das es nächste Woche weiter komme.

Wir waren vom 28.11.-01.12. im DLP.

Ja, die Simbahose ist die neue.

@Minnie: Die Bilder sind über Picr hochgeladen worden. Damit hatte ich noch nie Probleme. solltest du also sehen können.
 
disneydreamer Imagineer Azubi
Macht ja nichts, alles nur keine Panik wollte nur mal an Schubsen dachte du hättest den Thread hier vielleicht schon vergessen :bye:
Was das Wetter angeht passt das ja wirklich wieder der Reisebericht und wenn das Wetter jetzt endlich mal besser wird: Bald ist ja dann auch wieder Winter :deri:
 
ChipundChap Besucht die Disney University
Ein ganz toller Reiserbericht - danke dafür :clap:
und die Fotos sind auch total klasse!
Wenn man das liest, wird die Vorfreude immer größer... und bei uns dauerts noch über 4 Monate...
übrigens finde ich deine Kids total goldig, vor allem die Kleine in der Simba-Latzhose... Das "Windel-Problem" hätte von meinem auch sein können :cheesy:
Ich würde mich auch über eine Fortsetzung freuen.

LG
 
disneyfan1992 Cast Member
3.Tag

Nachdem wir wieder bis 8:30 Uhr geschlafen haben ging es zum Frühstück in die Empire State Lounge.



Dort trafen wir auch Schumidog mit Freund.

So ein Frühstück ist schon klasse. Es ist ruhig, kein Gedrängel, und Minnie schaute noch vorbei und wollte wissen ob wir auch zufrieden sind.

Diese beiden waren es als Minnie rein kam.



Nun wurde es Zeit Richtung Park zu gehen. Im Disneyland gab es noch viel zu sehen.
Als erstes flogen wir mit Dumbo über das Fantasyland.



So etwas sollte man immer früh machen solange der Park noch leer ist.

Nachdem uns Dumbo abgesetzt hat haben wir uns in Alice´s Labyrinth verirrt.







Gerade so entkamen wir der Herzkönigin und durften unseren Kopf behalten.



Nun ging es zur Euro Disneyland Railroad



um eine Runde um den Park zu fahren.

Auf dem Weg kamen wir an Belles Foto Point vorbei.



Diese Türen an den Waggons sind gewöhnungsbedürftig aber es gibt schlimmeres.

Unsere Fahrt fühte auch am Weihnachtlichen Critter Corral



Als wir wieder im Fantasyland angekommen waren ging es zu Peter Pan. Dank VIP FP kann man den ja ohne Warten fahren.

Genau wie Buzz Lightyears Laser Blast….

Als wir Zurg besiegt hatten stellten wir uns am Central Place auf um die Weihnachtsparade zu sehn.
Zuvor blieb noch ein wenig Zeit sich das Schloß







und seine Aussicht anzuschauen.



dann kam die Weihnachtsparade die Main Street hoch.





















Ich war etwas enttäuscht davon. Der alte große Schlitten war doch ein anderes Kaliber und machte mehr her. Aber nett anzuschauen und vielleicht wird sie ja noch ein wenig erweitert.

Wir hatten Hunger auf Pizza und so verschlug es uns ins Adventureland



vorbei an dem Baumhaus der Familie Robinson



zu Colonel Hati´s Pizza Outpost.



Wo man mitten im Dschungel isst.



Nach dem Essen



soll man es ja ruhig angehen lassen und so fuhren wir mit der Molly Brown eine Runde über die Rivers of the far West.





Hier noch ein paar Bilder vom Big Thunder Mountain





und dem Phantom Manor



Die Kinder wollten noch zu It´s a Small World. Gerne, warum nicht. Abgesehen davon das meine Frau danach immer kurz vorm Durchdrehen ist…

Als wir aus der kleinen Welt wieder zurück kamen war es noch 5 Min. bis zur Parade, also stellten wir uns an.





Als der letzte Wagen vorüber zog beschlossen wir zu schauen ob Zurg noch weg ist oder ob Buzz erneut unsere Hilfe braucht.



Er brauchte….

Das sollte uns für heute an Attraktionen reichen, schließlich gibt es im Empire State Club auch kostenlos Kaffee und Kuchen. Das musste probiert werden und so haben wir uns schon vorher mit Schumidog verabredet.

Es war ein nettes zusammentreffen das wir gerne mal wiederholen können. Nachdem der Kaffee geleert und der Kuchen auf gegessen war ging es in Buffalo Wild West Show. Unseren Kindern gefällt es super gut dort und es war auch viel entspannter als noch vor einen halben Jahr. Da die Kinder auch immer selbstständiger werden.



Die Weihnachtsszenen waren leider trotz des 1. Advent Wochenendes noch nicht dabei.

Als alle Büffel wieder eingefangen waren, die Postkutschenräuber von der Kavallerie abgeführt worden und das BBQ aufgegessen war gingen wir nochmal durch die Disney Galerie ach wenn man zu viel Geld hätte…

Dann ging es zurück ins Hotel. Die Kinder ins Bett und der D1992 zum Pool. Nachdem ich so meine Bahnen gezogen habe legte ich mich nochmal in den Whirlpool leider wurde 30 min. vor Schließung das blubbern abgestellt. Und er leerte sich. Ich war aber zu faul um schon raus zu gehen. Die Bademeister fingen die Schwimmhilfen einzusammeln und als sie zum Whirlpool kamen gab ich Ihnen die Sachen an die sie nicht kamen ohne nass zu werden.

Kurz darauf fing es wieder an zu blubbern und so konnte ich die letzten 15 noch im blubbernden Pool genießen.
Da ich den Leuten aber auch ihren Feierabend gönne bin ich 5 Min. vor der Schließung Richtung Umkleide gegangen. Auf dem Weg zum Zimmer holte ich uns noch schnell ein paar Cockrails welche wir dann bei friedlich schlafenden Kindern genossen.

Mfg.

D1992



 
disneyfan1992 Cast Member
Tag 4

Und wieder wurde ausgeschlafen und so gegen 9 Uhr gefrühstückt.
Diesmal leistete uns Quack der Bruch Pilot Gesellschaft.



Auch Schumidog und ihren Freund trafen wir wieder.
Nach dem Frühstück begann ich die Koffer und Einkäufe ins Auto zu laden und danach checkten wir aus und gingen wieder Richtung Disneyland Park. Vorbei an den Blumen Charakteren





ging es in den Park und wir mussten sehen das die Sterne des Weihnachtsbaumes auf 20 Jahre um dekoriert wurden.



Wem es gefällt…. Uns haben die Sterne besser gefallen.

Nun trennten wir uns erst einmal. Der Große und ich gingen ins Discoveryland um eine Runde Autopia zu drehen.






Meine Frau und das Mäuschen ins Fantasyland um noch einmal eine Runde mit Dumbo zu fliegen.

Wir waren bei Autopia so schnell durch das wir noch Zeit für eine Runde Buzz Lightyears Laser Blast hatten.
Da wir nun Samstag hatten war auch Casey Junior und Le Pays des Contes de Feés geöffnet. Diesen galt nun ein Besuch abzustatten. Dumbo sagte dem Mäuschen eine Fahrt Casey Junior muss man einfach gemacht haben und so begannen wir mit dem kleinen Zirkuszug.



Nachdem wir unsere Käfige wieder verlasen haben stiegen wir in das Boot um die Märchernwelt von Le Pays de Contes de Feés zu erkunden.





Einfach immer wieder schön.

Was Dampft da wohl...



Unsere Kids wollten wie soll es auch anders sein nochmal eine Runde IASW fahren und wir dürften die längste Wartezeit seit Langem dort gehabt haben. 30 Min.



Später am Tag sah es so aus.



Im Anschluss flogen wir mit Peter Pan



noch einmal über London und weiter ins Nimmer Nimmerland. Die normale Wartezeit betrug dort 70 Min. aber für was hat man einen Premium FP….
Und da uns Casey Junior



und Le Pay de Contes de Feés







so gut gefallen haben ging es gleich nochmal dahin.
Zum Abschluss hieß es noch ein letztes Mal Buzz beim Retten des Planeten gegen Zurg zu unterstützen.

Als dies getan war verließen wir das Disneyland um in den Walt Disney Studios unser letztes Essen für den Besuch zu uns zu nehmen. Das Cafe der Stars ist immer ein Muss. Leider war es auch mit der einzig in Erinnerung bleibenden negativen Sache des Parkbesuches verbunden.

Da es nun ca. 30 Min. vor Schließung des Restaurants war, war am Buffet nicht mehr alles bekommen. Kartoffeln leer, nachgefragt, nix mehr da. BBQ Soße leer. Nachgefragt nix mehr da. Schokopudding leer nachgefragt nix mehr da und da gab es noch 2-3 Sachen. Das reichte mir nun und ich beschwerte mich mal etwas lauter das das nicht angehen kann. Man bezahlt den vollen Preis bekommt aber nur noch die Hälfte. Früher gab es ab 15 Uhr einen extra Rabatt. Da war das voll und ganz in Ordnung.

Und was macht mein Sohnemann als er gefragt wird ob er noch Schokopuding will? Klar fällt mir in den Rücken und zeigt auf die Pfannkuchen. Die CM´s waren auch alle freundlich, aber wie gesagt, für den vollen Preis erwarte ich auch in einen Restaurant das volle Buffet. Klar kann mal was ausgehen, aber nicht die Hälfte.

Nachdem wir alle satt waren ging es zurück ins Hotel New York und dann auf die Autobahn nach Hause.

Hier gerade noch ein Bild das wohl am 2. Tag rein gemusst hätte



Nun ist der Weihnachtsbericht fertig. Ich hoffe der doch etwas turbulente Besuch hat euch gefallen und ich verabschiede mich mal für die nächsten 2 Tage, da die nächste Reise ins Disneyland ansteht.

Mfg.

Euer Disneyfan1992
 

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Oben