Zum Direktbuchen: Ein kleiner Tip für diejenigen, die (noch) keine Kreditkarte haben oder möchten

RubeusHelgerud Cast Member
Für alle diejenigen die Kreditkarten wie VISA kritsch gegenüber eingestellt sind folgender Tip: Es gibt bei der Bank auch den Typ Kreditkarte, der ähnlich wie eine Prepaid-Karte oder der Geld-Chip auf einigen Bankkarten funktioniert: Man zahlt auf das "Konto" der Karte ein Guthaben ein (z.B. 600 Euro) und sobald der Betrag "verbraucht" ist kann mit dieser Karte auch kein Geld mehr abgebucht werden - insofern sicher bei Verlust und Diebstahl weil ja nur der begrenzte Geldbetrag drauf ist und keine Zugriffsmöglichkeiten auf das "normale" Bankkonto bestehen.

Insofern ist dieser Typ Kreditkarte ideal zum Disneylandbesuchbuchen.

Bis zum letzten Jahr kannte ich diese Möglichkeit auch nicht - mir waren Kreditkarten bis dahin zu "gefährlich". Aber so braucht man (ich) keine Bedenken mehr zu haben...
 
OuttDLP Besucht die Disney University
RubeusHelgerud schrieb:
Für alle diejenigen die Kreditkarten wie VISA kritsch gegenüber eingestellt sind folgender Tip: Es gibt bei der Bank auch den Typ Kreditkarte, der ähnlich wie eine Prepaid-Karte oder der Geld-Chip auf einigen Bankkarten funktioniert: Man zahlt auf das "Konto" der Karte ein Guthaben ein (z.B. 600 Euro) und sobald der Betrag "verbraucht" ist kann mit dieser Karte auch kein Geld mehr abgebucht werden - insofern sicher bei Verlust und Diebstahl weil ja nur der begrenzte Geldbetrag drauf ist und keine Zugriffsmöglichkeiten auf das "normale" Bankkonto bestehen.

Insofern ist dieser Typ Kreditkarte ideal zum Disneylandbesuchbuchen.

Bis zum letzten Jahr kannte ich diese Möglichkeit auch nicht - mir waren Kreditkarten bis dahin zu "gefährlich". Aber so braucht man (ich) keine Bedenken mehr zu haben...
Diese Art von Karten gab es auch schon zu Zeiten der ersten XBox dann von Microsoft... *G*

Jetzt gibt es sie teilweise auch an Tankstellen bei den Gutscheinkarten.
 
RubeusHelgerud Cast Member
Wobei man nicht sicher sein kann, ob die Guthabenkarten, die Du ansprichst auch beim Hotelbuchen anerkannt werden. Ganz sicher kann man da nur bei den Karten von Banken sein - da wird wohl auch gleich mit noch die Identität oder die "Seriösität" in etwa mit "geprüft"....

Denn trotz aller Einschränkung ist die von mir angesprochene Karte eine offizielle Kredit-/ Visakarte, das andere nur Relativ anonyme Guthabenkarten.

 
OuttDLP Besucht die Disney University
RubeusHelgerud schrieb:
Wobei man nicht sicher sein kann, ob die Guthabenkarten, die Du ansprichst auch beim Hotelbuchen anerkannt werden. Ganz sicher kann man da nur bei den Karten von Banken sein - da wird wohl auch gleich mit noch die Identität oder die "Seriösität" in etwa mit "geprüft"....

Denn trotz aller Einschränkung ist die von mir angesprochene Karte eine offizielle Kredit-/ Visakarte, das andere nur Relativ anonyme Guthabenkarten.
Ok, da hast du Recht, das könnte einen Unterschied machen.

Kann man eigentlich auch per Rechnung bezahlen, wenn man telefonisch direkt beim Disneyland bucht?
 
Berliner Stammgast in den Parks
Hi also ich kann nur die "Payback" Prepaid VISA Card empfehlen die ist recht Günstig (ich glaub 20,-€uro ab dem zweiten Jahr) und wird anerkannt und es kostet nix wenn man am Automaten Geld abholt.
 
krinadee Disneyland? Kenn ich!
Bitte nicht die von der Tanke!!!
Googelt mal nach Prepaid Visa Tankstelle Betrug....
Die Prepaid von der Bank sollte OK sein, auch vom akzeptieren her, ist ja schließlich immer noch VISA Card.
LG
 
Yume Disneyland? Kenn ich!
krinadee schrieb:
Bitte nicht die von der Tanke!!!
Googelt mal nach Prepaid Visa Tankstelle Betrug....
Die Prepaid von der Bank sollte OK sein, auch vom akzeptieren her, ist ja schließlich immer noch VISA Card.
LG
woher nimmst Du die Information? Ich konnte auf Anhieb nichts finden, außer Tips im Umgang mit solchen Karten... Beispiel:
Ich meine, die würden ja nicht offiziell verkauft werden, wenn das ein betrug hinter steckt. :crazy-gr:
 
krinadee Disneyland? Kenn ich!
http://www.123recht.net/forum_topic.asp?topic_id=489067&p=3&&ccheck=1

Hab auch so eine und es sind ja angebliche Prepaid Karten, die aber dann über klick-Fallen dann irgendwann doch Kosten verursachen, Mahnungen kommen dann per Mail, landen im Spam und dann gibts direkt teure Post vom Anwalt... sehr fraglich alles!
Ich warte noch auf meine Post vom Anwalt... (Rechtsschutzversichert...) Vielleicht hab ich Glück und sie habens mittlerweile aufgegeben. Hab das nur zufällig mitgekriegt, da ich sie wieder aufladen wollte und das nicht ging, dann hab ich das alles am Telefon mitgeteilt bekommen. Google hat dann das da oben und viele ähnliche Seiten ausgespuckt.

Weiß nicht ob das auf alle Tanke Karten zutrifft, aber ich würde sowas nicht mehr kaufen. Bei der Bank sollte man zumindest vor der Klick-Falle sicher sein.
 

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Oben