Silvester im Disneyland Paris | Welcher Park? Was wird geboten? Buchung, spezielle Menüs etc.

Sonofafigaro Stammgast in den Parks
hallo, gerade habe ich ein Hotel für unseren Silvesterausflug zum DLRP gebucht.
Da hab ich mir gedacht, guck doch mal nach den Buffets oder Menüs an diesem Abend.
Also ich hatte schon einiges erwartet von der französischen Küche, aber Kindgerecht ist anders. Von den Angebotenen Sachen, dies es dieses Jahr gab, würden meine Kinder fast überhaupt nichts mögen.
Nun meine Fragen:
kann man z.B. in der Sportsbar im Village eine Tisch reservieren?
Oder machen die am Ende auch ein spezielles Silvestermenü?
Und die wichtigste Frage: Kommen wir, falls wir die Parks verlassen um anderweitig essen zu gehen mit unserem Dream-pass dann wieder ohne Probleme rein?
und als letztes :
Wo würdet Ihr um 0:00 Uhr sein? Wieso? Und wie weit vorher sollte man da sein? Weil mit meinen Kindern irgenwo zwei Stunden auf ein Feuerwerk warten ist wahrscheinlich nicht sooooo lustig.:evil:

vielen dank jetzt schon für eure Tips.
 
StanLaurel Stammgast in den Parks
Hallo zurück^^^
Tja, ich war Sylvester 2003-2004 im Resort , meine Kinder waren damals 7 und 5 .
Untergebracht waren wir im Hotel New York und ganz ehrlich-es war soooo voll im Park,
dass ich mich mit meiner Frau und den Kindern aufs Zimmer verdrückt hab.

Wir haben dann den Zimmerservice genutzt und haben uns was zu essen bestellt und noch ne Flasche Schampus geordert.
24 Uhr haben meine Kinder nicht erlebt und zum Glück konnten wir das Feuerwerk von unserem Zimmer aus sehen.
Am nächsten Morgen waren alle frisch und der Park wieder normal gefüllt.
ich fands für Kinder an dem Tag einfach zuu voll-wenn man auf der Main Street schon nicht frei laufen kann , dann machts auch keinen Spaß.

Lieben Gruß
Stan
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Oha, da bist Du ja früh dran!

Zum Thema Essen an Silvester. Du kannst davon ausgehen, dass sich die Menüs und Buffets in etwa im Rahmen von 2013 bewegen werden.
Hier gibt es nochmal eine Übersicht über das Essen an Silvester im Disneyland - Hotelrestaurants + Park.

In der Sports Bar kannst Du grundsätzlich keinen Tisch reservieren. Ähnlich wie im Rainforest.
Ein spezielles Menü wird es in diesen Restaurants (ok, ist die Sports Bar nicht wirklich...) eher nicht geben.

Für das Feuerwerk... schwierig, wenn Ihr nicht warten und dennoch was sehen wollt, dann würde ich das Feuerwerk am Lake Disney empfehlen, da wird es irgendwo rund um den See schon noch ein Plätzchen geben, von dem aus ihr einigermaßen ungestört zuschauen könnt - möglichst am villageabgewandten Ufer, also irgendwo zwischen Lodge und NPBC.

Mit dem Dream-Pass kommt Ihr immer in den Park.
 
schumidog Cast Member
Wir waren 2011 Silvester dort, da wir erst abends am 31. angekommen sind, waren wir nur in den Studios da wir dort auch einen Tisch im Restaurants der Stars reserviert hatten. Das Buffet war im großen und ganzen das gleiche wie immer, nur etwas teurer(35€).
Es war zwar voller wie sonst zu der zeit, aber nicht extrem,da habe ich den Park an manchen Feiertag schon voller erlebet.

Das Feuerwerk haben wir uns auch am Lake Disney angeschaut. Wir waren glaub ich 30 min vorher dort,und es gab genug Plätze, auch noch nach uns,und man ist danach schnell am Bahnhof!
 
Flynn_Rider Cast Member
Wir waren schon einige Male an Silvester im DLP und es war immer fantastisch!!!! Es war voll - aber alles noch in einem machbaren Rahmen! Wir sind sogar einmal bei BTM im letzten Tunnel "abgebremst" worden und haben uns schon um Mitternacht in der Chaise gesehen ;) Wäre kein Problem gewesen - Sekt hatten wir dabei!!!

Silvester im DLP ist einfach toll!

 
Katharina1992 Cast Member
Also wir waren vor einer Woche da an Silvester (Reisebericht folgt noch, keine Angst ;-) ) und ich muss sagen, es war zwar Mega voll aber okay. Wir waren erst im Park, haben Dreams geschaut. Sind dann in die Studios und haben die Parade geschaut, sind dann 2x Tower gefahren und dann noch ne halbe Stunde zum tanzen zur Bühne. Danach sind wir ins Village an den Lake. Haben uns da auf diese Steinstufen gesetzt und ne Decke untergelegt. Das war ca eine Stunde vorher. War aber auch gut so, kurz nach uns würde es rund um den See mehr als voll. In den Park hätten mit unserem Dream sicher in den Park gekommen. Uns ist auch aufgefallen, dass welche um 20 Uhr noch Tickets für den Park gekauft haben. Also muss man sich da keine sorgen machen. Zum essen kann ich nichts sagen, da wir an dem Tag nur am Counter was gegessen haben, da wir nicht einsehen 5-10€ mehr zu Zahlen für das gleiche wie einen Tag später (Buffet). Allerdings sollte man in den ganzen Tagen die Geschäfte eher meiden. Die waren Mega voll und ohne Fast Pass war auch kaum ein Ride drin. Also eher ein wenig herumschlendern und schauen :) Zum Feuerwerk selbst lässt sich sagen, dass wir vom Lake auch das in den Studios schauen konnten.... Naja es war halt ein Feuerwerk aber wenn man an dem Abend schon dreams gesehen hat, ist es eher unspektakulär... Sorry, dass es ein wenig durcheinander geschrieben ist jetzt, bin aber nur am iPhone grad... Hoffe es hat trotzdem ein bisschen geholfen :)
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Flynn_Rider schrieb:
Sekt hatten wir dabei!!!
Wie habt ihr das denn angestellt?
Bei den letzten Besuchen wurde bei der Sicherheitskontrolle sehr auf Glasflaschen geachtet, jeder der welche in den Taschen hatte, musste die abgeben. Irgendwer, der sagte, der Wein wäre für Freunde aus Paris, wo er jetzt hinfährt wurde von einem Mitarbeiter zum Bahnhof begleitet!
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
dörthe schrieb:
Flynn_Rider schrieb:
Sekt hatten wir dabei!!!
Wie habt ihr das denn angestellt?
Bei den letzten Besuchen wurde bei der Sicherheitskontrolle sehr auf Glasflaschen geachtet, jeder der welche in den Taschen hatte, musste die abgeben. Irgendwer, der sagte, der Wein wäre für Freunde aus Paris, wo er jetzt hinfährt wurde von einem Mitarbeiter zum Bahnhof begleitet!
Wahrscheinlich hat Winnie den kleinen Flynn in einen Buggy gesetzt und den Sekt unterm Sitz versteckt...
So hat zumindest mal ein belgischer Bekannter von mir jede Menge Champagner und Kaviar sowie Cracker zum Millennium in den Park geschmuggelt ;) die Kinderwagen wurden damals nämlich nicht kontrolliert - und er konnte damit die ganze Truppe unseres Millenium-Fan-Meetings für einen kleinen Snack nach 0 h versorgen :)
 
Flounder Cast Member
Mit Buggy ist es in der Tat kein Problem. Und wenn man die Getränke noch in PET-Flaschen (alkoholfreie Beschriftung) umfüllt, dann kann man Sachen mit in den Park nehmen, dass man hinterher nicht mal mehr schwankend rauskommt ;) Auch gern genommen sind die Capri Sonnen mit Schraubverschluss. Auf diesem Wege werden gerne härtere Getränke mit in Konzerthallen geschleust. Die Besucher sind hier ausgesprochen kreativ ...

Cheers,
Flounder
 
MinnieMouse Imagineer
Teammitglied
torstendlp schrieb:
Wahrscheinlich hat Winnie den kleinen Flynn in einen Buggy gesetzt und den Sekt unterm Sitz versteckt...
So hat zumindest mal ein belgischer Bekannter von mir jede Menge Champagner und Kaviar sowie Cracker zum Millennium in den Park geschmuggelt ;) die Kinderwagen wurden damals nämlich nicht kontrolliert - und er konnte damit die ganze Truppe unseres Millenium-Fan-Meetings für einen kleinen Snack nach 0 h versorgen :)
Ich stelle mir Mat gerade in dem Buggy vor ...... :cheesy::cheesy::cheesy::cheesy::cheesy:

Euren Millennium Bericht von damals kenne ich auch noch, der war sehr schön zu lesen :wink:
 

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Oben