The place to be, 22. - 24.08.2014

MinnieMouse Imagineer
Teammitglied
Spontan gebucht und spontan folgt Tag 1 des Mini-Reiseberichtes:

War man doch gerade erst im Disneyland vor wenigen Wochen, so ging es schon wieder los. Manchmal muss man verrückte Dinge tun und seinem Herz folgen ……

Das besondere dieser Reise war, das ich dieses Mal zum ersten mal vollkommen alleine unterwegs sein würde um 2 liebe Freunde dort zu treffen. So wurde also spontan gebucht, dank der Jahreskarte war nur ein Hotel sowie der Flug nötig. Es ging also am 22.08. um 6.50 Uhr mit der ersten AF Richtung Paris CDG, wo ich überpünktlich landete, die erste Aufregung war schon mal überstanden.

Der VEA Schalter öffnete erst in 30 Minuten und nochmal 30 Minuten später fuhr erst der erste Bus in Richtung Mickey und Co. In der Zeit plauderte ich mit einem netten Disney Fan aus den USA, der auch eine Jahreskarte fürs DLP hat und ebenfalls auf dem Weg dorthin war, so wurde es dann auch später eine kurzweilige Busfahrt zum schönsten Ort der Welt.

Gegen 10.00 Uhr stieg ich dann am Busbahnhof Marne la Vallee/Chessy aus und machte mich auf den Weg zum Park wo meine Begleitung schon auf mich wartete. Bei herrlichstem Wetter und bester Laune ging es direkt zu It´s a small world, danach war dann eher ein piratenmässiges Abenteuer mit Jack Sparrow in Pirates of the Caribbean angesagt. Nach einem kurzen Bummel durch das Adventureland sahen die Wartezeiten am Phantom Manor ganz gut aus und schon sassen wir in einem der Doom Buggies, die arme Melanie Ravenswood und so ……. Schlimme Sache, sie wartet immer noch, always a waiting Bride.

Nach einer längeren Pause mit Blick auf das schönste Schloss der Welt stand nun das nächste Treffen mit Julia auf dem Plan, die auch schon an der City Hall wartete. Zu dritt ging es ab ins Village, danach würden wir dann vorerst nur noch zu zweit unterwegs sein, also gingen Julia und ich essen, wir suchten uns eine leckere Rasta Pasta im Rainforest Cafe aus, ich liebe dieses Lokal. Nach der Stärkung machten wir uns auf in die Studios zu Remy wo die Wartezeit an der Single Rider Line ganz erträglich war, so statteten wir dem kleinen Koch einen Besuch ab, diese Bahn wird auf lange Zeit mein absoluter favourite Ride bleiben …..

Wir bummelten noch ein wenig durch die Stores und den Park bevor dann auch Julia arbeiten musste, die ich dann noch zum Santa Fe brachte. Bei herrlichstem Wetter ging es entlang am Rio Grande. Und da aller guten Dinge drei sind, hatte man sich kurzerhand noch mit Katharina samt Verlobten verabredet um ein wenig zusammen zu sitzen, was für ein herrlicher Tag bisher. Vielen Dank für den netten Abend.

Nach gut einer Stunde mussten sie leider fahren und ich machte mich wieder auf den Weg in den Park, dieses mal alleine, das würde auch noch bis 22 Uhr so bleiben ….. mittlerweile fing es auch ein wenig an zu regnen. Ich drehte noch eine Runde auf Big Thunder Mountain, bummelte durch die Stores im Frontierland bevor es mich dann ins Fantasyland verschlug um eine Runde mit den Teetassen zu drehen, der Märzhase feierte dort ausgelassen mit dem Hutmacher ……

Da es nun heftiger regnete machte ich mich wieder auf den Weg Richtung Village, bummelte dort noch ein wenig durch die Läden bis es dann an der Zeit war Jay abzuholen und sich auf den Weg ins Hotel zu machen. Mit der RER ging es die eine Station bis zum Val de Europe wo, wo ich todmüde ins Hotelbett fiel, ziemlich merkwürdig und gewöhnungsbedürftig alleine im Hotel zu sein.
 
Katharina1992 Cast Member
MinnieMouse1010 schrieb:
Und da aller guten Dinge drei sind, hatte man sich kurzerhand noch mit Katharina samt Verlobten verabredet um ein wenig zusammen zu sitzen, was für ein herrlicher Tag bisher. Vielen Dank für den netten Abend.

Nach gut einer Stunde mussten sie leider fahren und ich machte mich wieder auf den Weg in den Park, dieses mal alleine, das würde auch noch bis 22 Uhr so bleiben...
Ohhh, Du schreibst ja schon :) Ich habe leider noch keine Zeit gefunden und das wird sich die nächsten 3 Wochen auch nicht ändern :sorry: Aber ich hab ja Notizen gemacht :)

Wir fanden es auch super nett, Dich getroffen zu haben und hatten dadurch einen tollen Abschluss unseres Besuchs :sohappy:

Freue mich auf Deinen weiteren Bericht :thumbsup:
 
MinnieMouse Imagineer
Teammitglied
Da ich ja nur so kurz da war, gab es ja auch nicht so viel zu schreiben. Wir haben vergessen, Fotos zu machen, das müssen wir dringend nachholen wenn wir uns das nächste Mal sehen. :oops:
 
BlackPearl Besucht die Disney University
Danke für den Reisebericht. Wie geht's denn weiter?
Habe ja auch schon mal überlegt, alleine hinzufahren, aber mich irgendwie noch nie so richtig getraut. Vielleicht mal zur nächsten Aktionärsversammlung.
 
MinnieMouse Imagineer
Teammitglied
Der sehr kurze Reisebericht geht weiter, viel Text ist es dieses Mal wirklich nicht geworden :wink: ... und irgendwie auch nur 10 Fotos oder so :cheesy:

Nach einer kurzen Nacht klingelte morgens um 7.30 Uhr der Wecker, die Sonne lachte wieder vom blauen Himmel. Schnell fertig gemacht, das Frühstück wartete und meine Begleitung auch, also los zum Park. Im Salon Mickey gab es noch ein zweites Frühstück und wir genossen einfach nur die tolle Atmosphäre dort.

Schnell eine Reservierung in der City Hall für das Plaza Gardens vorgenommen, ging es weiter. The wildest Ride of the Wilderness hatte es uns angetan und so donnerten wir los. Im Fantasyland war wenig los bei Casey Junior der fröhlich vor sich hin schnaufte und auch bei le Pays de conte des Fees waren die Zeiten ok, so schipperten wir in der Sonne umher. Auch ein weiterer Besuch bei It´s a small world war nett, fröhlich zogen wir los. Etwas kopflos verirrte man sich im Labyrinth der Herzkönigin ……… und wer hat eigentlich die Rosen rot angemalt?

Nun war es an der Zeit für unsere Reservierung im Plaza Gardens. Dort war es zum Glück nicht so voll und das Buffet lecker und gut wie immer, so dass wir ewig dort sassen. Es gab sehr viel Nachtisch ……

Wir wollten noch ein wenig in die Studios und so ging es nun dorthin, ein paar Souvenirs wurden auch direkt gekauft. Bei Remy nutzen wir mal wieder die Single Rider Line, gleiches hatten wir später auch bei Crush´s Coaster vor, was an sich ja eine gute Idee war, wenn nicht gerade in dem Moment als wir dran waren, die Anlage ausfiel. Ok, also heute kein Crush, dann eben Cars, war auch lustig. Zu zweit quetschten wir uns in eine Reihe und schon ging es rund, im wahrsten Sinne des Wortes ……
Nun ging es wieder rüber in den Disneyland Park wo wir eine Runde mit der Railroad drehten, bei herrlichstem Sonnenschein machte das ganze noch mehr Spaß ……. An diesem wunderschönen Sommerabend war dann nur noch bummeln und genießen angesagt. Ein Besuch bei Julia im Santa Fe stand auch noch auf dem Programm, so ging es abermals entlang der Route 66, vorher gab es beim Earl of Sandwich noch zur Stärkung ein Caribbean Jerk Chicken Sandwich, ich liebe es.

Da wir sie nicht zu lange von der Arbeit abhalten wollten, fuhren wir mit dem Bus wieder zurück zum Park, da wir noch Dreams anschauen wollten, immer wieder Gänsehaut Momente bei dieser tollen Show. Anschl. ging es mit der RER wieder zurück zum Hotel, Gute Nacht für heute.

Am nächsten morgen schnell gefrühstückt und ausgecheckt ging es wieder Richtung Park und Salon Mickey, wo es heute leider ziemlich voll war, so konnten wir nicht lange bleiben. Also schnell das Gepäck abgegeben und ab in die Studios, vielleicht wollte Crush uns ja heute haben, und ja , Hey Dude, er wollte, wild kreiselnd ging es durch den ostaustralischen Strom …… meins, meins, meins ……..
Da ich nur noch bis mittags Zeit hatte, blieb nicht mehr viel Zeit für Attraktionen, so drehten wir nur noch eine wilde Runde mit Slinky Dog und schlenderten durch die Stores ……. bis es dann auch schon wieder an der Zeit war das Gepäck zu holen und dem Park Adieu zu sagen bis November …… da kam auch schon überpünktlich der VEA Bus der mich zum Flughafen brachte. Dort angekommen hatte ich noch viel zu viel Zeit bevor der Flug starten sollte, so gab es noch eine Kleinigkeit zu essen, und ab ging es nach Hause ……..

 
MinnieMouse Imagineer
Teammitglied
Ja das war es, war halt ganz spontan gebucht. Der nächste große, richtige Besuch mit 5 Tagen steht ja schon im November an.

So ein spontanes WE zwischendurch macht aber auch mal Spaß. :wink:
 

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Oben