So lange gewartet und soo schnell vorbei

disneyfan60 Cast Member
Wir sind am Sonntag von unserem letzten DL Trip zurrück....was für eine Wohltat im Gegensatz zur Hinfahrt am Mittwoch, Autobahn ohne LKW. Keine Überholmanöver ,kein Ärger mit langsam sich gegenseitig überholenden LKW`s.
Das man uns erst kein Frühstück gewähren wollte hatte ich ja schon geschrieben. Wenn man da auf meinen Einwand ,ich hätte ja schon letzten Sommer gebucht zu den alten Konditionen incl.normales Frühstück, nicht reagiert hätte wäre ich aber ziemlich garstig geworden :hysteric:.
Die Kofferraumkontrolle bei der Ankunft war etwas heikel weil man unseren Reservekanister entdeckt hatte. Einen solchen brauchen wir aber weil wir ein Erdgasauto haben und nur einen sehr kleinen Reserve Benzintank . Erdgas gibts aber in Frankreich kaum und auf der Route auf der wir fahren garnicht und wenn der kleine Benzintank dann alle ist....Nacht Mattes :)
Nun, der Portier beruhigte sich dann aber als er feststellte das der Reservekanister schon leer war.
Dann am Hoteleingang Taschenkontrolle und abscannen.
Wir hatten ein Zimmer im Waytt Earp, welches schon renoviert war und überhaupt waren alle Zimmer rechts vom Chuck Wagoon alle schon renoviert , die gegenüber wie das Billy the Kid werden gerade renoviert und die Zimmer links vom Chuck Wagoon werden es noch.
Die neue Gestaltung der Zimmer gefallen mir nicht so denn sie sind vollkommen im Toystory Look, an Cheyenne also Wild West erinnert dan nicht mehr. Ausser dem alte Lampenstiefel aber der hatte auch einen Lampenschirm mit Toystory Design.
Göga ist natürlich sofort aufgefallen :eek: dass ein größerer TV als früher drin steht.
So, und das Thema "Keine Toilettenbürsten mehr in den Hotels" ist jetzt auch geklärt.
Denn Göga meinte das die neuen Toiletten (u. wohl auch die Badewannen) mit einer Art Nano ausgestattet sind wo keinerlei , äh , Sommersprossen mehr hängen bleiben :cheesy:
Also schnell Gepäck aufs Zimmer und ab in den Park.
Gegenüber der Bushaltestationen am Bahnhof ist übrigens auch auf ganzer Linie eine Baustelle.Davon hatte ich nirgend etwas gelesen, hm, was soll denn dort hin kommen ?!
Wie schon geschrieben eilten wir zum 1. mal nicht sofort in den Disneyland Park sondern erst in die Studios denn es war ja der letzte Tag an dem Cinemagique lief und da mußte ich unbedingt Abschied nehmen. Auf dem Vorplatz fand Göga auf dem Boden eine Eintrittskarte liegen, uih, dass war eine Jahreskarte die bis 8.2017 gültig war. Er hat sie bei der Mitarbeiterin am Drehkreuz Eingang abgegeben. Ich hoffe der Besitzer findet sie dort und freut sich darüber.
Die Studios war sowas von leer, 15 Min. Wartezeit am Tower of Terror, 15 Min. an Ratatouille. Eigentlich wollte ich ja schnell in den Disneyl. Park um mein Lieblingsschloss zu begrüßen aber das mußten wir natürlich ausnutzen.
Um 18:00 machten alle Attraktionen Schluß und dann konnte es endlich zu meinem Schatz, dem Disneyland Park gehen. Am Pavillon muß ich immer erst eine Weile stehen bleiben, mir den Blick auf die Mainstreet einverleiben, die Mainstreet Musik hören und den Blick auf das Schloß geniessen um zu realisieren ,dass ich endlich wieder da bin.
Dass PotC geschlossen ist, wußten wir ja aber das Space Mountain zu war hat uns doch sehr überrascht u. geärgert denn davon hatte ich nirgend eine Info gelesen :-( Wir fragten eine Park Mitarbeiterin aber die wußte selbst nicht wann es wieder geöffnet würde.
Die Tribüne für die Frozen Show ,rechts neben dem Schloss,ist sehr schön gestaltet.
Die neue Parade hat uns gut gefallen (da gabs ja hier unterschiedliche Meinungen) am besten der Nemo u. der Frozen Wagen. Die neue Musik allerdings gefiel uns beide nicht so gut.
Auch am zweiten Tag dem Donnerstag waren die Parks ungewöhnlich leer. Das hatte ich ,angesichs der bevorstehenden Celebration,anders erwartet. Am Buzz Lightjeahr wollten wir Fastpass Tickets ziehen aber die Mitarbeiterin machte uns klar das dies überflüßig wäre und wir so rein gehen sollten .Bei Peter Pan haben wir uns für nachmittags dann aber doch FP Tickets geholt.
Die Big Thunder Mountain lief wärend unserer Zeit ohne Einschränkung und aufgrund der geringen Wartezeit ist Göga die gleich 3x gefahren. Bei Phantom Manor konnten wir gleich schnurstracks bis zum Eingang des Aufzuges, durchgehen. Das längste was wir überhaupt warten mußten waren 30 Min. bei der Disneyland Railroad.
Die Happy Hour Stunden haben wir garnicht in Anspruch genommen....warum extra früh aufstehen wenn man auch so überall ohne lange Wartezeiten rein kommt.
Allerdings am Sonntag war es dafür sehr voll. Wir haben morgens um 11:30 an der Big T.Mountain ein Fastpass Ticket gezogen und haben eine Zeit für 17:30 bekommen :wacko:. Das war uns aber ein bis-schen spät denn wir mußten mittags ja wieder nach Hause fahren.
Die Zuschauermenge bei der Dreamshow war dagegen enorm. Rund um das Schloß sowieso aber auch die ganze Mainstreet bis hinten am Pavillion waren brechenvoll.
Man sieht wie!! beliebt diese Show bei den Besuchern ist.
Wir hatten noch einen guten Platz gefunden wo Göga gut filmen konnten aber dann 5 Min. vor Beginn hat sich son Riese durchgedrängt und sich vor uns gestellt und als der dann auch noch ein 4-5 jähriges Kind auf seine Schulter nahm war ich auf hundertachtzig. Ich kann garnicht sagen wie ich solche Unverschämtheiten finde. Hab mich dann wieder ein wenig nach vorne gedrängt aber hatte nur noch seidwärts einen Blick auf das Schloß.
Die Show war sehr schön und der alten Show mindestens ebenbürtig und ich fand auch nicht, dass sie weniger Feuerwerk beinhaltete ,wie manche in den Foren meinten. Was ich aber nicht schön und völlig unpaßend fand war die Szene von Star Wars. Diese lauten Geräusche ,diese Knallerei, auf das schöne Schloß projektiert.... ne. dass paßte nicht.
Dieses mal hatten wir uns vorgenommen, uns die Zeit zu nehmen und uns alle Hotels mal genu anzuschauen. Wir sind ja eigentlich ein Cheyenne Fan. Wir mögen diesen Western Stil und diesen Geruch nach altem Holz aber Das Sequoia Lodge hat uns auch sehr gut gefallen und bei unserer nächsten Reise werden wir dieses Hotel mit in Betracht ziehen.

Da ja fraglich ist ob die Shareholder Pässe noch bestehen bleiben, hab ich meinen noch mal fleißig ausgenutzt und reichlich eingekauft :juhuuu::cheesy:

Was ich noch erwähnen möchte ist, dass nicht nur im Disneyland der Aspekt der Sicherheit eine bedeutendere Rolle eingenommen hat. In Paris steht an allen Geschäftseingängen Sercurity. Sogar wenn man ins MC Donald rein möchte ist Taschenkontrolle und überhaupt überall. Da liefen sogar Soldaten mit Gewehren auf der Chaussee Elysee rum.
Und auch im Einkaufszentrum von Marne la Vallee ist kein Betreten ohne Kontrolle möglich. Also, da hat sich einiges getan.
Auch etwas anderes ist mir aufgefallen: Das Personal im Park ist unfreundlicher geworden und hat manches mal patzige Antworten gegeben. Nicht alle natürlich, hab auch sehr liebe Mitarbeiter erlebt, die sich Zeit für einen genommen haben und mit denen man ganz lieb plaudern konnte.
Aber so habe ich das bei allen meinen Besuchen noch nie erlebt.
Zum Beispiel kamen wir nach Ende der Auto StuntShow an Rollercoaster Tycoon vorbei für die Göga ein Fastpass Ticket hatte .Die aufgedruckte Zeit begann aber erst in 15 Min. Ich weiss, dass dies früher kein Problem gewesen war aber die Dame wollte ihn nicht einlaßen. Auf meine Frage ob es denn auf diese Paar Min. ankommt, kam ihre Antwort " Ja, genau auf die Minute"
Ein anderes mal hatten wir links vom Schloss einen kleineren aber ganz normal gepflasterten Weg gefunden den wir noch nicht kannten. Ich dachte "Den kennst du noch garnicht mal schauen wo der hinführt". Wir kamen an ein kleines Tor welches nicht abgeschlossen war. Wir drückten die Klinke runter und wollten weiter gehen, da kam böse ein Mitarbeiter auf uns zu und drückte schnell das Tor zu. Ich sagte ihm, dass dies ein normaler Weg wäre wo wir durchgehen konnten. Sein Kommentar :"Und jetzt können sie wieder zurrück gehen".
Das konnte man auch freundlicher sagen.
Also ehrlich gesagt, unfreundliche und mies gelaunte Menschen habe ich zu Hause im Alltag schon genug. Die muß ich im Disneyland nicht auch noch haben.
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Perfekt abgepasst, dass es mit CineMagique noch geklappt hat! Sozusagen eine Punktlandung :)

Bei Illuminations geht es mir wie Dir. Finde die Show toll, denke aber auch, dass Star Wars da irgendwie nicht reinpasst. Da hätte ich mir etwas anderes gewünscht!

Dass Space Mountain seit Anfang des Jahres geshclossen hat und zu Hyperspace Mountain umgebaut wird, ist ja nun eigentlich kein Geheimnis. Am 7.5. wird wieder eröffnet, vorher besteht im Rahmen der Star Wars Nights schon die Möglichkeit zu Testfahrten (wir haben über alles berichtet, sowohl hie rim Forum als auch im Blogf und bei Facebook).

Mit den Mitarbeitern ist natürlich nicht so toll. Wir waren ja zur ziemlich gleichen Zeit da und konnten kein derartiges Erlebnis verbuchen, ganz im Gegenteil! So viel Freundlichkeit und Pixiedust haben wir schon ewig lang nicht mehr im Disneyland Paris erlebt.
 
Benmotu Cast Member
@Dörthe bitte Star Wars Passt überall rein :lol:

Ja die paar Tage vergehen immer wie im Fluge. Aber Hauptsache ist doch man hatte seinen Spaß im DL :D
 
Danke für deinen Bericht. Die Zeit vergeht wirklich wie im Fluge.
Die bauen den gesamten Busbahnhof um und erweitern ihn, soweit ich das im Februar richtig verstanden habe. Deshalb die riesige Baustelle.
@Benmotu
Genau wie Frozen, passt Star Wars wirklich nicht überall rein. Man kann es auch übertreiben. Ich verstehe allerdings schon warum das gemacht wird. Es verkauft sich halt Beides enorm gut.
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
HerculesPoirot64 schrieb:
Genau wie Frozen, passt Star Wars wirklich nicht überall rein. Man kann es auch übertreiben. Ich verstehe allerdings schon warum das gemacht wird. Es verkauft sich halt Beides enorm gut.
Bei Frozen kann ich es ja sogar noch verstehen.
Bei Star Wars nicht, denn das wird ja wahrscheinlich sogar redundant sein, weil Galactic Celebration in den Studios schon bald (dauerhaft) wieder kommen soll.
Wer dan Star Wars möchte (wie ich zum Beispiel ;) ) kann die volle Dröhnung in den Studios bekommen, der braucht Illuminations gar nicht, um das erleben zu können.
 
disneyfan60 Cast Member
Die Info das Space Mountain geschlossen ist hab ich wohl verpeilt.
Betreff des Frühstücks ist aber auch zu erwähnen dass das Buffet erweitert wurde z.B. gibt es jetzt Käse in dicken Scheiben u. Bratenaufschnitt.
Im Village gibt es einige Stände extra zum 25 jährigen Celebration mit Crepe, Smoothies u. anderen Leckereien.
Und.......die Gysire funktionieren wieder.

Verdammt,ich krieg keine Fotos hier rein :x
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Ja, die Geysire funktionieren wieder!!! Toll, oder?!

Zu dem Bilder-Problem: Vermutlich sind sie zu groß. Sie dürfen eine maixmale Dateigröße von 300KB haben. Vielleicht musst Du sie vorher verkleinern?! Dann sollte es aber klappen!
 
Evelyn Stammgast in den Parks
Vielen Dank für den Bericht. Ok Piraten sind geschlossen, aber die hätten
wenigstens den Shop offen lassen können Gehe da gerne einkaufen.
 

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Oben