6. Geburtstag im DLP

eve Imagineer Azubi
eselyn schrieb:
Er muss ja auch lernen anzustehen.
Klasse Einstellung :thumbsup:
Die hat aber wie gesagt leider nicht jeder ;) Kenne da leider genug Negativbeispiele.
Aber das wollen wir hier ja gar nicht soo weit vertiefen (vielleicht mal per PN).
Schön zu lesen wie gut es euch gefallen hat und wie ihr aus dem Wetter und den Schließungen das Beste gemacht habt!
Wenn es noch zum Prinzessinnen Pavillion geht bin ich aber nun wieder sehr gespannt. Mit zwei Jungs zu den Prinzessinnen... Würd man ja erstmal meinen, dass die das total doof finden! Ich lass mich überraschen!
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Danke für den schönen Bericht und die Fotos!
Stress Dich nicht mit dem Schreiben, besser es dauert noch und gibt dafür einen tollen Bericht, als dass Du gleich wieder die Urlaubserholung opferst.
 
Witch Besucht die Disney University
Danke für die tolle Fortsetzung.
Wie Dein Kleiner den Donald streichelt ist total süss.
Für meinen Sohn war das vor 6 Jahren das Allergrößte, als er Donald getroffen hat.
Und er (mein Sohn) war da schon 10.

Auf ein Bild mit mir und Dornröschen hab ich ihn nur bekommen, weil die nen coolen Prinzen dabei hatte. Hat er den gleichen Namen und kann Drachen töten:D

Nur kein Stress mit dem Bericht.
Aber ich gebe zu, ich freu mich schon auf die Fortsetzung.:bye:

 
eselyn Besucht die Disney University
So, die Lieben sind im Bett. Es kann weitergehen...

Tag 2

Gegen 4/5 Uhr wurde ich ganz kurz wach, weil mein nun 6. jähriger Sohn zu mir unter die Decke krabbelte. Im Halbschlaf summte ich ihn ein "Happy Birthday" in die Ohren. Das hatte eine sehr schlaffördernde Wirkung auf uns und wir sind direkt zurück ins Heiabubuland gereist.
Da wir von Schlachten am Frühstücksbuffet gehört hatten, hatten wir beschlossen direkt um 7 Uhr morgens dort anzutreten. Um 6 Uhr klingelten also die Wecker.
Unser "Großer" hat dann sein erstes Geschenk ausgepackt. Sein Bruder hatte ihm ein Cars-Buch
gekauft. Das kam natürlich gut an. Für weitere Geschenke hatten Verwandte und Bekannte gesammelt und ihm eine gefüllte Geldbörse geschenkt. So durfte er später zum ersten Mal mit eigenem Geld shoppen gehen.
Wir waren dann auch wirklich unter den Ersten im Speisesaal.



Ich kann nur jedem empfehlen früh zu frühstücken. Als wir gingen sah es dann so aus



Zurück im Hotelzimmer haben wir die Kinder dann in Skikleidung eingepackt. Es war bitterkalt. Wir sind dann losgezogen um noch ein bißchen von unseren EMH's zu profitieren. Unser Taxi brachte uns dann direkt zum Schloß



Die Kinder wollten zuerst wieder mit dem Lanzelott Karussell fahren. Das habe ich mal genutzt
um die Umgebung zu fotografieren. Der Schnee auf den Dächern sah wundervoll aus.







Kaum waren wir von den Pferden abgestiegen, wollte das Geburtstagskind mit mir zu Buzz. Sein Bruder war davon garnicht begeistert. So fuhr er eben mit Papa in der Zeit Orbitron.

Mein kleiner großer Alienjäger


Mein Mann sollte nun auch noch auf seine Kosten kommen und wurde dann direkt zum Space Mountain geschickt.

Mein Sohn hat dann mal für den nächsten Tag probegesessen


Es vergingen keine 5 Minuten und mein Mann kam schon wieder. Space Mountain fand er sehr gut.
Danach wurde es rasch voll, da die EMH beendet waren. Also wurde beschlossen die Studios unsicher zu machen.

diesmal nahmen wir ein anderes Taxi, welches uns zum Ausgang beförderte (was für ein Service!)




Juhuu, kann nun an einen anderen Rechner wechseln. Gleich geht es weiter....



 
eselyn Besucht die Disney University
Traumhaft, endlich ein Rechner, der auch reagert wenn man etwas anklickt...ich bn in der Gegenwart angekommen :juhuuu:

Wo war ich stehengebleben? Ach ja, es ging ab in die Studios. Dort wurde von den Kindern direkt gefordert nach Radiator Springs zu gehen.

und kaum waren wir auf der Rennpiste kam auch schon der erste Sonnenstrahl durch




Meine Jungs waren begeistert. Kurz später war dann der Himmel fast wolkenfrei und dieses schöne Wetter blieb bis zur Abfahrt bestehen.



Slinky Dog haben wir auch besucht. Das war sehr putzig. Als das Fahrgeschäft losging, entgleiste unserem Kleinen ersteinmal das Gesicht und ich dachte schon er schreit alles zusammen. Nach dem ersten Hügelchen bekam er dann aber einen Lachanfall und hatte einen Heidenspaß.





Da wir dann eh schon vor den Parachute Drops standen, wollten wir die auch noch mitnehmen.
Ich hatte zuerst Bedenken, da men 3 Jährger ja doch noch recht klein ist und man ja recht schnell runterfällt. Er wollte aber unbedingt damit fliegen. Da die Schlange jenseits von
Gut und Böse war, haben wir her zum ersten Mal die "disabled priority card" genutzt. Es gab dort einen Extra Eingang, welcher am Anfang, in der Mitte und am Ende mit großen Rollstuhl-Schildern gekennzechnet war. Die Schlange dort war recht überschaubar. Ganz am Anfang stand en Pärchen, dahinter ca. 5 Spanier. Wir stellten uns also an. Die Gruppe vor uns lotste dann aber immer mehr Leute durch die seitlichen Absperrungen vorbei, so dass sich de Gruppe vor uns auf einmal mehr als verdoppelt hatte. Aus unserer Schlange wurden aber pro Fahrt immer nur 2-4 Personen durchgelassen. Also sind die Beiden ersten direkt durch. Danach war die nun sehr große Gruppe dran. Der CM forderte nun die d. p. card. Hatten sie natürlich nicht. Das gab dann ersteinmal eine ellenlange Diskussion (wo auch Verständigungsprobleme vorhanden waren).
Die Schilder mit den Rollstühlen (3 Stück!) kann man ja mal übersehen. Der CM kam dann zu uns und fragte nach unserer Karte und zeigte sie der Gruppe.

Vorderseite


Rückseite


Auf der Rückseite ist dann unten links genau eingetragen wie viele Leute diesen Ausweis
nutzen dürfen. Wir durften zu 4. fahren, da Familien mit kleinen Kindern nicht auseinander
gerissen werden sollen. Je nach Behinderung kann man noch einen PAradenstempel bekommen. Dann kann man bei der Paraden/Dreams Extraplätze nutzen (haben wir aber nicht, da der Kleine dann immer auf meinen Schultern sitzen wollte.
Ohne diese Karte sollte man sich ein Anstellen an den Extraeingängen (manchmal wird man auch vom CM einfach durch den Ausgang reingeführt) verkneifen (das möchte ich hier aber auch keinem unterstellen). Es wurde immer (!) die Karte geprüft. Es gab aber mehr als einmal Schlaumeier, die es ohne versucht haben. Das hält dann auf und auch die normale Schlange steht unter Umständen länger. Solange der CM disskutiert steht so manche Attraktion.

Nun habe ich aber genug gemeckert! Uns hat das aber nicht die Stimmung verhagelt. Die Parachute Drops waren genial und komscherweise hatte ich den meisten Bammel. Mein Kleiner kam aus dem Lachen nicht mehr raus.

die Frau rechts kannten wir übrigens nicht, mein Sohn hat sie aber total angesteckt. Die hat sich dann auch total kringelig gelacht und war begeistert, wie der Kleine abging.






-Fortsetzung folgt-
 
eselyn Besucht die Disney University
Hmmm,

der Rechner an dem ich nun sitze ist niegelnagelneu. Irgendwie klemmt hier das i. Ich tippe mit 10 Fingern und irgendwie hat er das oft unterschlagen. Bearbeiten kann ich den Beitrag leider ncht mehr.

Ich schenke Euch hier ein paar iiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii's baut sie Euch gedanklich bitte ein...
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Danke für die "iiiiiiiiiiiiis" und noch viel mehr für den schönen Bericht. Macht richtig Spaß den zu lesen!
 
eve Imagineer Azubi
Danke für die tolle Fortsetzung und die schönen Fotos! Endlich der Geburtstag ich bin so gespannt was noch folgen wird (es kommt ja noch die leckere Torte)!
Tolles Bild mit den Jungs und Buzz: der große cool und lässig und der kleine staunend und fast ehrfürchtig :sohappy:
Dein Kleiner ist aber ganz schön mutig! Auf den Parachute Drop geh ich nicht :cheesy: Aber das Lachen könnte selbst mich anstecken ;) (Und nein Disneydreamer und Torsten ihr braucht das nicht wörtlich nehmen und beim nächsten Mal gar nicht erst versuchen mich da drauf zu bekommen :baehh:)
Und über das Verhalten von Spaniern im DLP könnte so mancher hier Bücher schreiben ;)
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
eve schrieb:
(Und nein Disneydreamer und Torsten ihr braucht das nicht wörtlich nehmen und beim nächsten Mal gar nicht erst versuchen mich da drauf zu bekommen :baehh:)
sag mal, schaust Du eigentlich Dexter?
Der hat immer so eine schöne Spritze dabei... und wir dosieren die dann so, dass sie genau die Wirkung verliert, wenn Du in einer Gondel drin sitzt :teufel:
 
eve Imagineer Azubi
torstendlp schrieb:
wir dosieren die dann so, dass sie genau die Wirkung verliert, wenn Du in einer Gondel drin sitzt :teufel:
:cry:
Zum Glück hab ich ja immer noch Erlinho dabei der passt schon auf mich auf!
Und wenn ihr Unfug plant: :mafia:

So und nun weiter warten auf die Fortsetzung :cheesy:
 
eselyn Besucht die Disney University
So, nun schreibe ich schnell noch ein paar Zeilen. Je mehr Zeit verstreicht, desto schwerer fällt es mir alle Ereignisse in die richtige Reihenfolge zu bringen...Heute habe ich auch wieder viele iiii's im Angebot. Ich sitze leider wieder an der alten Krücke.
@ Eve: Du solltest die Parchutes wirklich mal ausprobieren. So schlimm sind die nicht und man hat eine schöne Aussicht. Wenn mein 3 jähriger das schafft, kannst Du das auch. Dazu muss ich aber sagen, dass er sich dafür bei Peter Pan gefürchtet hat. Er mag es halt lieber rasanter.

Nachdem wir also mit den Fallschirmen auf die Erde gesprungen sind, gingen wir Richtung Aerosmith.
Ein kleines Teufelchen auf der Schulter flüsterte mir die ganze Zeit zu, dass ich meinen Mann bei
Laune halten muss, damit er in Zukunft auch nochmal ins DLP fahren möchte. Damit er nicht in der langen Warteschlange schmoren musste , holten wir ihm einen Fastpass.
Wir waren dann etwas planlos, was wir in der Zeit machen sollten.Für 13 Uh hatten wir einen Tisch bei im Restaurant des Stars gebucht, es war 12 Uhr und der Fastpass war von 12.45 Uhr an gültig.
Die Kinder fingen dann direkt an zu quäken, dass sie Hunger hätten. So bin ich alsozu der Dame am Empfang im Restaurant gegangenb und gefragt, ob wir schon früher Essen könnten.
Die war davon sehr begeistert, da kaum Gäste im Resáurant waren und m 13 Uhr die Leute woll in Scharen kommen. Es war wunderbar dort. Die Jungs hatten noch nicht ihre Jacken ausgezogen, da kam auch schon Remy an unseren Tisch.



Das war so süß! Das Essen war auch sehr gut (s. Fotos im eigenen Thread).

Nun wurde es für meinen Mann Zeit seinen Fastpass einulösen. Er war begeistert vom Aerosmith Coaster.Knappe 10-15 Minuten später war er auch wieder bei uns. Wir entschieden uns dann wieder zurück in den Disneyland Park zu gehen.
Auf dem Weg zu den Studios öffnete sich neben uns auf ein Mal ein Tor und meine Kinder bekamen große Augen :eek: . Eine Disneyfigur nach der anderen kamen direkt vor uns aus diesem Tor. Schön war, dass das Gedränge um die Figuren nicht so schlimm war. So hatten diese immer mal wieder Zeit, sich mit einzelnen Kindern länger zu beschäftigen. Goofy z.B. musste nachher doch wirklich nach Fotopartnern suchen. Der stand teilweise ganz alleine rum. Da bin dann auch ich mal kurz für ein Foto zu ihm gegangen. Heftiges Gedränge gab es nur bei Lilo und Stitch (wahrscheinlich wurden deshalb die anderen so wenig beachtet). Die haben wir dann einfach ausgelassen.

hier macht Goofy Späße mit meinem Kleinen


meine Kleinen haben auch fleissig Autogramme gesammelt


warum guckt mein Großer nie in die Kamera???


komisch, im Restaurant war der aber kurz vorher noch kleiner


Wo ist das Vögelchen??? Aber Emile ist natürlich auch viel interessanter als die blöde Kamera




Nach diesem doch sehr willkommenen Zwischenstopp ging es dann aber wirklich in den anderen Disneyland Park.


-Fortsetzung folgt-
 
eselyn Besucht die Disney University
Wer rastet, der rostet! Also schreibe ich schnell weiter. Heute Abend wieder vom schnellen Rechner mit den wenigen iiiiiiiiii's.

Nach den Studios ging es also wieder in den Park



Endlich bekamen die Kinder die Möglichkleit zu einer rasanten Zugfahrt



Ihr habt nicht zuviel versprochen. Die Fahrt ist super. Beide Kinder haben gelacht vor Freude. Wir haben es insgesamt aber nur 2 Mal geschafft mit Casey jr. zu fahren. Immerhin
haben es unsere beiden Lokomotivführer bei der 2. Fahrt in die Lok geschafft.
Danach sind wir auch noch nebenan die Le pays des contes de fées Boote gefahren. Die haben uns auch sehr gut gefallen.





Auch Dumbo flog wieder und lud uns ein mit hm in den blauen Himmel zu fliegen



Bei "Meet Mickey" war die Warteschleife ziemlich lang. Wir sind dann mit dem B-Pass durch den Ausgang rein. Meine Jungs waren im danach sauer, weil sie durch eine Tür gesehen haben, dass im Wartebereich Mickey Filme liefen.... Wir waren dann ziemlich schnell dran und der Fotograf meinte direkt zu mir, ich könne auch selber Fotos machen.
Beide Jungs bekamen natürlich ein Autogramm. Mein Mann meinte dann noch, dass wir die
Fotografen-Fotos ja garnicht kaufen müssen. Wir hätten ja selber genug gemacht. Als wir dann aber an den Bildschirmen standen, waren wir uns sofort einig, dass wir alle 3 kaufen mussten. Der Fotograf macht eindeutig die besseren Fotos.



Mein Mann hatte sich leider im Laufe des Tages eine Blase am Fuß gelaufen (und ich hatte ihm noch geraten keine neuen Schuhe anzuziehen :evil: ). Er suchte sich also eine gemütliche Sitzgelegenheit in der Sonne, während die Jungs und ich in Alice Labyrinth gingen. Was ich komisch fand, vor dem Eingang war eine kleine Schlange. Vor 10 Jahren konnte ich da mutterseelenallein durchlaufen. Das war diesmal leider nícht möglich. Es war recht voll. Wie so kleine Jungs halt sind, einer lief nach rechts, der andere bog nach links ab. So hatte ich eine Menge zu tun, die Meute zusammenzuhalten. Ein Sack voller Flöhe ist leichter zu hüten!!!

fang mich doch...


mein Rosenkavalier




Die Wartezeiten zogen so langsam an




Wir sind dann noch zum Geisterhaus "Phantom Manor" gegangen und wurden dort von einem
total gruselig aussehendem CM empfangen (der machte ein Gesicht, als wäre der gerade aus der Geschlossenen ausgebrochen). Beiden Jungs war das nicht so recht geheuer und endlich achteten sie mal von selbst drauf immer brav bei Mama und Papa zu bleiben.

Danach ging es dann erstmal zum shoppen ins Village. Mein Sohn hat sich dann seine GEschenke ausgesucht und darf sich nun auch Pin Sammler nennen. Die Bilder der Geschenke/Pins sind aber leider auf dem anderen Rechner und können bei Bedarf nachgereicht werden.
So langsam wurden wir dann alle etwas fußlahm und wir gingen zum Ausruhen ins Hotel.
Eigentlich dachten wir die Kinder könnten ja etwas schlafen, damit sie für Dreams wieder fit sind. Pustekuchen!!! Wer neue Geschenke hat, hat da natürlich keine Zeit für. Also wurde wieder ein TV-Hörspiel gefordert und das Spielzeug wurde getestet und für sehr gut befunden.
Wir kamen dann recht spät im Park an und schon beim Betreten kam die Durchsage, dass Dreams in wenigen Momenten beginnt. Wir fanden recht gute Plätze und genossen die Vorstellung. Leider ist meine Kamera nur sehr begrenzt für solche Aufnahmen geeignet, deshalb nur ein Foto.



Während Dreams hatte ich meinen Kleinen auf der Schulter und schunkelte so vor mich hin. Das hatte eine schlaffördende Wirkung auf meinen Sohn und ich merkte, wie sein Kopf auf meinen sank. Wir legten ihn dann ich eine warme Decke eingepackt in seinen Buggy.

Nun sollte die eigentliche Geburtstagsfeier im Cafe Mickey starten...mein Kleiner hat davon nicht mitbekommen. Der hat einfach durchgeschlafen (und nutze dazu die sehr bequeme Bank im Cafe Mickey...). Auch dem Geburtstagskind drohten von Anfang an die Augen zuzufallen. Es war ja auch schon 21.15 Uhr (leider konnten wir schon am Vortag absolut keine frühere Zeit bekommen :( ). Die CM war aber sehr aufmerksam und kam direkt zu mir und fragte, ob der Kuchen und die Figuren direkt kommen sollen. Dafür war ich sehr dankbar. Wir waren also keine 5 Minuten vor Ort, da setzte auf einmal de Musik aus und "Happy Birthday" schmetterte aus den Lautsprechen. Kurz darauf kam dann die Torte





Das haben die wirklich toll gemacht. Mein Geburtstagssohn war total begeistert und war für die nächsten 10 Minuten wieder hellwach. Nach und nach kamen auch die anderen Figuren gratulieren.



natürlch gab es auch wieder Autogramme


Er schaffte es noch Tigger und Minnie mitzubekommen, danach sank mein Sohn dann auch auf die Bank und schlief in rekordverdächtiger Zeit ein.



hier das andere Schlafmützchen


ihn hat mein Sohn dann nicht mehr mitbekommen


Die Torte war noch nichtmal angeschnitten und wir bekamen sie komplett eingepackt. Sie schmeckte aber auch am Folgetag noch lecker und frisch. Wir standen dann vor einem kleinen Transportproblem. Wie bekommt man 2 "große" Kerle schlafenderweise ins Hotel?

gestapelt im Buggy (genial, was der aushält!)





-Fortsetzung folgt-


 
dörthe Administrator
Teammitglied
Wie genial!
Freue mich schon jetzt auf die Fortsetzung des Berichts.
Im Cafe Mickey haben die CM ja wirklich mitgedacht, Kompliment! So hatte auch das Geburtstagskind noch was von "seiner" Feier.
 
eve Imagineer Azubi
Klasse Bericht und wieder sehr schöne Fotos (ich würd die Geschenke übrigens noch sehr gerne sehen)!
Schade, dass es keine frühere Uhrzeit fürs Cafe Mickey gab, aber die CM haben ja wirklich das Beste draus gemacht!
Freue mich auch auf die Fortsetzung!
 
eselyn Besucht die Disney University
Dann fange ich heute wohl mit ein paar Geschenke-Bildern an.

diesen Buzz musste mein Sohn unbedingt haben. Im Laden gingen die ganze Zeit CM`s rum und ließen die Figuren fliegen (es gab sie auch Tinkerbell). Das hat Junior drekt überzeugt.



Eigentlich gehört noch Hook dazu, den brauchte mein Kleiner aber unbedingt. Daher konnte er leider nicht mit auf`s Foto



Mein Sohn darf sich jetzt auch Pin-Sammler nennen. Der Linke wurde gekauft, weil Chip und Chap drauf sind und Lokomotiven eh cool sind. Der Donald ist für seinen kleinen Bruder. Buzz durfte einfach nicht fehlen. Das war ja auch seine Lieblingsattraktion.



Das Bild hier wollte ich auch noch einstellen. Es ist zwar eher von bescheidener Qualität, ich fand aber die beleuchteten Hotels bei Nacht so schön.




Am nächsten Morgen war es dann schon beim Frühstück um 7 Uhr rappelvoll







Ich habe dann also in windeseile etwas gegessen und bin dann alleine zu den EMH's gegangen. Mein Mann war noch etwas fußlahm und meine Kinder wollten noch etwas spielen.
So voll der Frühstückraum war, so leer war es draussen auf den Wegen. Dazu war es bitterkalt, die Sonne ging aber schon auf und es wurde wieder ein sehr sonniger Tag.



Der Bach war teilweise zugefroren. Die Enten im taten mir leid.





kaum jemand unterwegs...




um 10 nach 8 war ich dann im Park


er war wie leergefegt






stimmt nicht, 5 Minuten waren übertrieben




soooo schön


Ich bin dann zuerst mit Peter Pan gefahren. Dort konnte man komplett ohne Warteschlange
durchgehen. Als ich vorne in mein Schiff ensteigen wollte, beabsichtigte der CM dann eine Familie mit Kleinkind hinter mich zu setzen. Ich habe dann einen Tausch angeboten, worüber die total glücklich waren. In der hinteren Reihe sieht man wirklich schlechter.
Also bin ich direkt nochmal gefahren, diesmal hatte ich ein Schiff für mich alleine.



Für solche Details liebe ich den Park


Auch im Park herrschte Väterchen Frost






Da man auch bei den Teetassen nicht anstehen musste, habe ich die auch eben noch ausprobiert.

was ist los? stinke ich? habe ich ausschlag? sehe ich aus wie ein alien? warum will keiner neben mir sitzen? wo sind die mitfahrer?????


Da kommt man sich schon komisch vor, wenn weniger als die Hälfte der Tassen besetzt sind, drumherum aber ca. 10 CM's stehen....Mir wurde aber schnell klar warum. Die haben
wohl nur kurz den neusten Tratsch ausgetauscht. Danach sind die rüber zu Dumbo, um den vom Eis zu befreíen.

Buzz habe ich auch noch kurz besucht


Danach habe ich mich dann getraut ganz alleine Space Mountain zu fahren. Dort waren insgesamt nur 4 Reihen besetzt. Den Leuten war wohl früh morgens einfach zu kalt. Mir hat Space Mountain sehr gut gefallen. Ich könnte das aber nicht in Dauerschleife fahren, da würde mir der Kopf platzen vom DAuergeruckel.

Nach Space Mountain hatte ich dann einen "Bad Hair Moment"


So, sitzt wieder alles am rechten Fleck


Danach war es kurz vor 9 Uhr und ich hatte alle offene Fahrgeschäfte in Rekordzeit durch... Also habe ich mir die Zeit genommen die Main Street genauer unter die Lupe zu nehmen.

da gibt es interessante Dinge zu entdecken




So langsam wurde es voller im Park und auch meine Männer trudelten gegen 9.30 Uhr ein.


Habe ich eigentlich schon erwähnt, dass wir alle einen leichten Sonnenbrand im Gesicht hatten?

-Fortsetzung folgt-
 
eve Imagineer Azubi
Bad Hair Moment :cheesy:
Eine wieder mal sehr schöne Fortsetzung, vielen Dank! Tolle Bilder aus dem EMH!

eselyn schrieb:
Der nächste Bericht wird aber leider etwas trauriger :cry:
Oh nein, das will ich dann ja gar nicht lesen ;)
Ist es dann schon der Abreisetag oder ist etwas vorgefallen? (Ach ich lass mich einfach überraschen)
 
MinnieMouse Imagineer
Teammitglied
Wie schön so alleine im Park herum zu gehen, als wenn einem alles gehören würde, dazu der tolle blaue Himmel :party: Und die armen Blümchen sind alle erfroren :eek:

Und wieder so tolle Fotos, ach kann es was schöneres geben als durch´s DLP zu bummeln an so einem tollen Tag? :rosabrille:
 
schafi Besucht die Disney University
Der Vorteil wenn man durch die Arbeit keine Zeit fürs Forum hat? Man kann am freien Tag die ganzen Berichte der letzten Tage durchforsten und träumen :rosabrille:

Besonders lachen musste ich an der Stelle:

"Ein kleines Teufelchen auf der Schulter flüsterte mir die ganze Zeit zu, dass ich meinen Mann bei Laune halten muss, damit er in Zukunft auch nochmal ins DLP fahren möchte"

GENAU SO GINGS MIR AUCH!!!! :sarc: Und bei mir hats geklappt...hoffe bei dir auch? :mock:

Bin gespannt auf die Fortsetzung, auch wenn sie traurig wird ;)
 
eselyn Besucht die Disney University
schafi schrieb:
Besonders lachen musste ich an der Stelle:

"Ein kleines Teufelchen auf der Schulter flüsterte mir die ganze Zeit zu, dass ich meinen Mann bei Laune halten muss, damit er in Zukunft auch nochmal ins DLP fahren möchte"

GENAU SO GINGS MIR AUCH!!!! :sarc: Und bei mir hats geklappt...hoffe bei dir auch? :mock:
Vor der Reise meinte mein Mann noch, er würde jetzt aber nicht jedes Jahr ins DLP fahren. Nun ist er schon der Meinung, dass wir mal schauen, ob wir das dieses Jahr noch irgendwie schaffen :cheesy: . Er möchte aber dann bitte gerne in die Sequoia Lodge oder New Port Bay Club,damit die Kinder und er zur Entspannung ein Schwimmbad haben.....Na gut, ich würde mich opfern und auch damit zufrieden geben :mock: :lol:
 
eselyn Besucht die Disney University
Endlich konnte ich mich mal vom Quiz trennen und komme zum schreiben.

Nachdem meine Männer im Park ankamen, machte mein Kleiner keinen guten Eindruck. Er bekam etwas Fieber (bekommt er wg seiner Nierenkrankheit recht schnell). Wir haben ihn also in warme Decken gepackt und in den Buggy gesetzt. Eine Überlegung seitens
der Eltern früher abzureisen wurde von beiden Kindern strikt abgelehnt. Wir bekamen das Fieber mit etwas Medizin schnell in den Griff, er blieb nur etwas schlapp und nutzte eben meistens seinen Buggy.

Meinem Mann hatte ich schon einen Fastpass für Space Mountain geholt (immer bei Laune halten...).
Die Kinder forderten natürlich zuerst eine Alienjagd bei Buzz ein. Als wir rauskamen waren die EMH
vorbei und die Massen strömten in den Park



Mein Mann nutzte also seinen Fastpass und ich ging mit den Kindern zu Autopia. Dort war eine Riesenschlange. Wir sind also durch den Ausgang rein und zeigten den B-Pass vor. Die CM's dort waren
total nett. Mein Kleiner meinte zu mir, er wolle ein lila Auto. Das bekamen die mit und brachten
uns zu seinem Wunschauto. Wir durften sogar zu 3. in einem Auto fahren. Der CM meinte, dass die beiden halben Personen sich ja einen Platz teilen können :cheesy: . Fand ich eh besser, so beschlagnahmten wir nur 1 statt 2 Auto und ich wollte auch keinen der beiden Verkehrsrowdys alleine fahren lassen. Wir hatten sehr viel Spaß und mein Großer fuhr durchgehend Schlangenlinien.
Das Gaspedal durfte zum Glück ich bedienen.



Wir waren dann sogar zeitgleich mit meinem Mann fertig. Es war nun sehr voll im Park. Also
schauten wir uns Nautlilus an. Das hat uns allen sehr gut gefallen. Die vielen kleinen Details sind
sehr interessant. Komischerweise waren wir alleine in der Attraktion, obwohl es vor der Tür so
voll war. Eigentlich sehr schade, ich kann jedem nur enen Gang durch Nautilus empfehlen. Meine Söhne waren auch sehr interessiert und haben uns mit den merkwürdigsten Fagen gelöchert.







Nun forderte unser Kleiner wieder eine Fahrt ein



Nun wurde mir ein kleiner Wunsch erfüllt. Es ging zum Prinzessinen Pavillon. Die Wartezeit war wieder einmal jenseits von Gut und Böze. Wir gingen also zum Behinderten Eingang (leider konnte
ich daher nicht den Wartebereich mit, der ja auch schön gestaltet sein soll. Man kann aber nicht alles haben. Hier standen wir dann sogar mal 20 Minuten an. Auch hier wurden wieder Leute aus der Schlange geschickt, die keinen B-Pass hatten (trotz großem Schild).
In der Schlange bekam mein Großer dann mit, dass wir zu den Prinzessinen gehen. Er fing direkt lauthals an zu schimpfen: "Das ist Mädchenkram. Ich bin ein Junge. Das kannst Du streichen. Da gehe ich nicht rein.......". Das ging wirklich fast die ganzen 20 Minuten so. War mir das peinlich.
Ich kam mir schon wie ein Folterknecht vor...
Wir wurden dann von einer sehr netten (aber das sind die ja alle) Cm zwischen die beiden Pavvillons gebracht. Ich wurde dann gefragt, ob meine Beiden zu Cinderella, oder zu Rapunzel wollen. Natürlich zu Rapunzel. Den Film kennen sie und finden sie witzig. Vielleicht endet dann nicht alles im Fiasko?

Hier versucht mein Großer noch zu entwischen


Wir standen dann also vor Rapunzel's Pavillon (meine Beiden ahnten bis dahin nicht, wer sie erwartet). Na toll, mein Kleiner schlief innerhalb Sekunden in seinem Buggy ein. Das erste Model
war also nicht verfügbar. Mir war das unangenehm, weil wir ja wegen ihm früher reinkamen. Die Cm's lachten aber nur und fanden das total süß.
Nun ging es zu Rapunzel......und.......Trommelwirbel.......mein großer, frecher, vorlauter Gernegroß stand vor Rapunzel und war wie ausgewechselt. Er machte total einen auf Prinz Charming.
Rapunzel hockte sich neben ihn und unterhielt sich ziemlich lange mit ihm. Ich versuchte meinen Sohn am Anfang zu animieren in die Kamerea zu schauen. Der Fotograf nahm mich dann total nett zur Seite und flüsterte mir ins Ort: "She's talking to him. You got your photo later. Pssssst" Mir kamen fast die Tränen so süß war das. Sohnemann hatte seinen Lightning Mc Queen Pulli an. Der blinkt, wenn man das Bild in der Mitte drückt (hat er an allen 3 Tagen getragen und jeden anderen Pulli verweigert). Rapunzel hat dann die ganze Zeit den Pulli zum Blinken gebracht und ihm ins Ohr
gesäuselt, wie toll sie blinkende Sachen findet. Mein Sohn ist fast vor Stolz ge´platzt und benahm sich wie ein Gockel unter 100 Hennen. Dann gab mir der Fotograf ein Zeichen und wir haben die Kameras zum Glühen gebracht.





Leider möchte Sohnemann nicht, dass die Fotos, wo er in die Kamerea schaut für das ganze www öffentlich werden (besonders nicht die wo er Rapunzel geküsst hat!!!)
Die Fotografenfotos waren einfach traumhaft. Mein Mann ließ sie mich aber nicht kaufen :evil: . Er meinte, meine 10 würden reichen. Na ja, bei Meet Mickey haben wir sie wenigstens gekauft. Wenn ich aber heute an die Fotografen Fotos denke, könnte ich :not-i: . Ich hätte die sooo gerne.

Das war einer meiner Höhepunkte im Park.

An ihn war zB kein rankommen mehr, es war dann doch zu voll.


Nun kommt leider der etwas traurige Teil:

Meinem Mann fiel auf, dass er die Zimmerkarten nícht abgegeben hatte. Also setzte er sich mit den Kindern im Frontierland auf eine Bank und ich ging zur CityHall. Dort konnte ich die Karten problemlos abgeben.
Als ich zurückkam, war men Großer nicht mehr bei meinem Mann. Der war total aufgeregt und meinte, er hätte nur einmal nach dem Kleinen geschaut und danach war der Große weg. Da mein Mann wg seiner Blase am Fuß kaum noch laufen konnte, beschlossen wir, dass er vor Ort wartet, ob der Bengel von alleine wieder zurückfindet. Ich bin dann losgezogen, um die Umgebung abzusuchen. Nach ca. 30 Minuten kam ich zurück und von meinem Sohn keine Spur. Ich habe dann die CM's am BTM angesproochen und wurde zum Baby Care Center geschickt. Dort wurde direkt ein Formular mit mir ausgefüllt und eine genaue Beschreibung von meinem Sohn aufgenommen. Es wurde dann die komplette Securty im Park informiert nach meinem Sohn Ausschau zu halten. Mein Mann half nun beim Suchen und uns wurde immer klarer, dass das zur Suche nach der Nadel im Heuhaufen wurde. Der Park wurde noch voller und vom Sohn kene Spur. Nach 1,5 Std bin ich dann wieder zum Baby Care Center und dort in Tränen ausgebrochen. Die haben mich dann sehr lieb getröstet und beruhigt. Man meinte, es wäre noch jedes Kind gefunden worden. Man informierte erneut die Security. Wir sind dann wieder zurück ins Frontierland. Wir machten uns große Sorgen. Nach insg. 2 Stunden kam dann der erlösende Anruf.
Da ich "fußgesund" und damit schneller als mein Mann war, joggte ich in Rekordzeit zum BabyCareCenter. Mein Sohn saß dort und spielte. Als er mich sah brach auch er in Tränen aus.
Er erzählte mir, dass er zu einem Boot von Hook gegangen ist (da hatte ich natürlich nicht geschaut) und dort gedankenverloren gespielt hat. Auf einmal hat er wohl gemerkt, dass er alleine war. Er hat sich dann (O-Ton) auf den Königsfelsen (was meint er damit, kennt den jemand?) gesetzt und geweint. Da kam dann wohl eine Familie (laut meinem Sohn konnte er die Sprache nicht verstehen). Die haben dann die Security verständigt, die dann wiederum einen deutschsprachigen CM geholt haben. Dieser brachte meinen Sohn dann ins BCCenter.
Ich war so glücklich ihn wieder zu haben. Er war von 12-14 Uhr weg und wir waren nun alle fic und alle. Also ging es ersteinmal ins Eiscafe nebenan zur Stärkung (Waffeln und Eis,hmmmm).




Leider verpasste mein Sohn durch seinen Alleingang einiges, was auch ich nur im vorbeijoggen fotografiert habe:










-letzte Fortsetzung folgt-
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Oh Gott! Zum Glück ist alles gut ausgegangen, aber die zwei Stunden möchte ich echt nicht in Deiner Haut gesteckt haben, bestimmt furchtbar schrecklich. Habe beim Lesen richtig mitgefühlt und war dann richtig erleichtert als alles wieder gut wurde. Darauf hätte ich auch erstmal ein Eis gebraucht.
 
disneydreamer Imagineer Azubi
Dein Reisebericht ist wirklich Toll eselyn freue mich schon auf deine Fortsetzung :clap:
Bei den vielen Tollen Momenten die ihr hattet kann man richtig Mitfühlen und der Alleingang von deinem Sohn ist ja auch gut gegangen kann mir vorstellen das es ein Riesenschock für euch war :emp:

Und: Jaaaa Pin Bilder sind immer Toll! Die wollen wir sehen! :juhuuu:
Diese "Schlaumeier" kennen wir wohl leider alle bei denen würde höchstens das hier Helfen: :slap:
 
eve Imagineer Azubi
Wieder einmal sehr schön zu lesen, besonders die Stelle mit dem Prinzessinnen-Pavillion! :cheesy:
Schade, das Bild wo er Rapunzel "knutscht" hätte ich ja zu gern gesehen ;)
Aber man kann sich wirklich lebhaft vorstellen wie er da erstmal rumgebockt hat (ich hatte anfangs ja auch mal die Befürchtung erwähnt, dass Jungs das bestimmt uncool finden *g*)

Was ein Schock mit dem Alleingang eures Sohnes :eek: Wie Dörthe schon sagt da mag ich auch nicht in eurer Haut gesteckt haben. Ein bestimmt ganz schreckliches Gefühl :(
Aber zum Glück ist ja alles gut ausgegangen und er ist wohl auf zurückgekehrt! Und wie man so liest wurde schnell und gut reagiert und sich sehr lieb um euch gekümmert!
Nimm es mir nicht übel, ich meine das jetzt auch wirklich nicht böse, aber ich hätte nicht die Nerven gehabt im vorbeijoggen noch Bilder vom Party-Train zu machen!

Ich freue mich sehr auf die Fortsetzung! :)
 
MinnieMouse Imagineer
Teammitglied
Ach Du je, was für ein Schreck, dabei hättet Ihr die Zimmerkarten gar nicht zwingend abgeben müssen ........

Die Fotos wo er Rapunzel küsst hätte ich auch zu gerne gesehen, wie goldig.
 
Witch Besucht die Disney University
Danke für den tollen Bericht!
Die Bilder sind klasse!!!

Hätte auch gerne das Knutsch-Bild gesehen.
Manchmal muss Frau sich einfach durchsetzen.:bang:
Mein Mann ist eher ein Sparbrötchen und ich muss dann manchmal einfach sagen: so wirds gemacht, basta!
Für solche Aktionen spar ich immer und kann dann sagen: Ich bezahle das.:mock2:

Wenn ein Kind in so einem großen Park verschwindet, das muss der Horror für Dich /Euch gewesen sein.:sad:
Zum Glück ist ja alles gut ausgegangen.

 
Flynn_Rider Cast Member
Aaaah meine Rapunzel :wink: - als "leicht arroganter Freund" von der lieben "Punzel" muss ich sagen, dass ich Deinen Kleinen gut verstehen kann! Ich würde auch nicht wollen - wenn ich ein kleiner Mann von Welt wäre - das man Fotos veröffentlich, wie ich eine Prinzessin "knutsche" :D :party: :rosabrille:

Toller Bericht - weiter so!!! Und gut, wie die "Suche" ausgegangen ist! Ach ja, so wie Du es beschreibst finde ich, dass das DL dort gut gehandelt hat - oder? Waren bestimmt die grauseligsten Stunden Deines Lebens :hug:
 
eselyn Besucht die Disney University
disneydreamer schrieb:
Und: Jaaaa Pin Bilder sind immer Toll! Die wollen wir sehen! :juhuuu:
Diese "Schlaumeier" kennen wir wohl leider alle bei denen würde höchstens das hier Helfen: :slap:
Die sind doch schon eine Seite vorher zu sehen. Sind ja leider bis jetzt nur 3 Stück. Sie werden aber heiß und innig geliebt.

Schade, das Bild wo er Rapunzel "knutscht" hätte ich ja zu gern gesehen
Ich habe meine Bilder nochmal durchgesehen. Den Knutschmoment habe ich leider nicht gut geknipst bekommen :cry: . Ich war etwas zu spät. Das Fotografenfoto war so schön. Eine Großaufnahme der beiden Köpfe von der Seite. Menno, warum kann man de Bilder nicht noch nach dem Urlaub online bestellen??? Das schreit nach Wiederholung :rosabrille:

Nimm es mir nicht übel, ich meine das jetzt auch wirklich nicht böse, aber ich hätte nicht die Nerven gehabt im vorbeijoggen noch Bilder vom Party-Train zu machen!
Papperlapapp, ich nehme so leicht nichts übel (na gut, dass ich die Rapunzelbilder nicht gekauft habe schon :lol: ) Ich konnte den Train nur fotografieren, da ich eh nicht weiterkonnte wegen der Absperrung. Da die Kamera um den Hals hing, konnte ich kurz draufhalten.

Ach Du je, was für ein Schreck, dabei hättet Ihr die Zimmerkarten gar nicht zwingend abgeben müssen ........
Echt? Aber stimmt, wir hatten 3 Stück und 2 funktionierten eh nicht (scheint wohl ein bekanntes Problem zu sein)

Manchmal muss Frau sich einfach durchsetzen.banghead.gif
Mein Mann ist eher ein Sparbrötchen und ich muss dann manchmal einfach sagen: so wirds gemacht, basta!
Das nächste Mal werde ich die Bilder kaufen!!! Mein Mann kann ich hier aber nicht als Geizkragen hinstellen. Er war sonst sehr großzügig. :kiss:

Und gut, wie die "Suche" ausgegangen ist! Ach ja, so wie Du es beschreibst finde ich, dass das DL dort gut gehandelt hat - oder? Waren bestimmt die grauseligsten Stunden Deines Lebens
Die Mitarbeiter waren prima!!! Die haben sich super gekümmert! Aber eigentlich haben sie das eh die ganze Zeit. Ich habe nicht einen unfreundlichen CM erlebt.






 
MinnieMouse Imagineer
Teammitglied
Mal kurz OT. Wir hatten wegen der Zimmerkarten mal gefragt ob man die zwingend abgeben müsse, man verneinte dieses und sagte uns man könne sie auch als Souvenir behalten. Früher zierte diese Karten noch das Logo des Hotels.

Und beim nächsten Mal wird der Mann einfach überstimmt und das Foto gekauft und wenn das Argument herhalten muss dass das Forum es sehen will, ich hätte mich eh nicht daran gestört, wenn ich was will kaufe ich das auch, ist ja mein eigenes Geld. :cheesy:
 
Oben