Neues Konzept für das Café Mickey

dörthe Administrator
Teammitglied
Es hat sich seit längerer Zeit angedeutet, dass es neue Pläne für das Café Mickey im Disney Village gibt. Jetzt sind die Informationen dazu etwas konkreter.
Vom 30. März bis zum 7. April 2017 schließt das Café Mickey wegen Renovierungsarbeiten. Ab dem 8. April 2017 ist es dann wieder geöffnet, allerdings nur abends und ohne Disney Figuren. Ob auch eine Umbenennung erfolgt, ist noch nicht bekannt.
 
MissMinnie Stammgast in den Parks
Cafe Mickey ohne Disneyfiguren ? Oh man ... schwer vorstellbar :cry:
Denen fällt dann mit Sicherheit auch einiges an Einnahmen weg von Leuten die z.B. einen Tag eher anreisen, aus der Umgebung extra zum Essen kommen usw :(

Bei uns war es immer Tradition einmal im Urlaub dort Frühstücken zu gehen ... sehr schade !

Plaza gardens ist ja nett aber nunmal kein Cafe Mickey :roll:
 
mickeymaus83 Cast Member
Wir haben grade gestern überlegt ob wir nach so vielen Besuchen endlich mal bei Anreise im Januar mit den Kinder ins Café Micky gehen. Dann sollten wir es definitiv tuen bevor es es nicht mehr gibt.
Die Essensgutscheine kann ich ja verrechnen lassen, die von der HP oder ?
:roll:
 
eve Imagineer Azubi
Für mich eine absolut unverständliche Entscheidung!
Das Konzept ist damit völlig hin und es wird, egal was da kommen mag, für mich keine Verbesserung darstellen.
Wieder einmal werden Personalkosten eingespart und das Besuchserlebnis damit eingeschränkt.
Ein Frühstück bei Mickey gehörte für mich, eigentlich, jedes Mal dazu.
 
disneyfan5000 Stammgast in den Parks
Ich kann die Entscheidung das Konzept vom Cafe Mickey zu verändern nicht verstehen. Ich war schon sehr oft im DLP und habe es nur einmal geschafft ins Cafe Mickey zu kommen, weil ich mir mal für ein Abendessen ein Platz reserviert habe. Sonst war das Restaurant immer voll. Wenn ein Restaurant mit einem Konzept erfolgreich ist, warum ändert man es dann? Hat schon was von, "Wenn es dem Esel zu gut geht, geht er aufs Eiß."
 
iputCALIonmyback Stammgast in den Parks
disneyfan5000 schrieb:
Ich kann die Entscheidung das Konzept vom Cafe Mickey zu verändern nicht verstehen. Ich war schon sehr oft im DLP und habe es nur einmal geschafft ins Cafe Mickey zu kommen, weil ich mir mal für ein Abendessen ein Platz reserviert habe. Sonst war das Restaurant immer voll. Wenn ein Restaurant mit einem Konzept erfolgreich ist, warum ändert man es dann? Hat schon was von, "Wenn es dem Esel zu gut geht, geht er aufs Eiß."
Das Problem ist das wir nicht genau wissen ob es dem Cafe Mickey wirklich SO gut geht. Klar am Abend ist immer recht voll ect. aber es sind nicht immer alle Tische besetzt und das ganze Cafe ausgebucht, sei es Abends und ganz besonders beim Frühstück - dort waren wir letzten September auch Mal wieder: Tote Hose! :search: Klar es war cool für uns da die Charactere sich mehr Zeit nahmen für unsere Lady, aber trotzdem von wenigen Besuchern können die auch nicht Leben I:

Aber sonst echt schade um das Cafe...
 
disneyfan1992 Cast Member
Auch ich halte es für eine Vollkommene Fehlentscheidung!!!!

Sollte es bei dem Frühstück nicht voll sein, kann man den 8 Uhr Termin streichen und nur den 9:30 Termin anbieten. Oder man gibt einfach Reservierungen früher raus an nicht Hotelgäste um den Laden wieder voll zu bekommen. Das geht meines Wissens nach erst 14 Tage vorher bisher.

Natürlich müßte man da auch gleich bezahlen mit der Reservierung, damit die Leute auch das ganze einhalten. Dazu kommt das ich 1x im Plaza Gardens war und es war einfach nur Eng darin. Die Figuren kam nur schwer durch. Für mich vollkommen ungeeignet das Restaurant.

Ich konnte letzte Woche auch beobachte das Abends die obere Etage geöffnet war und auch besetzt war.

Ich selber nutze das Angebot zur Zeit nicht mehr. Das hat schon mit Sparmaßnahmen seitens Disney zu tun. z.B gab es früher mal Lachs zum Frühstück dort und es war auch ein wenig besser als das in denn Hotels. Beides trifft nicht mehr zu. So bald man im New York ist oder Im GFC der Lodge ist das Frühstück das selbe und stellt für mich keine Verbesserung mehr da. Die Figuren sind immer die gleichen. Auch da kein anreizt mehr.

Tja und abends? da hatten wir mal tolle Bilder mit Stich Hook und Figuren die man beim Frühstück nicht trifft. Das letzte mal wie wir dort waren, bzw. jetzt ist es auch noch so, wird man gezwungen ein bestimmtes Menü zu wählen. die Auswahl im vergleich zu den anderen Tischrestaurants ist eher Mau. Daher zieht es mich Abends auch nicht mehr hin. Aber wie Eingangs geschrieben, noch hat das Konzept Erfolg, auch wenn es schon besser war.

Ich denke das wir im Februar wohl nochmal vorbei schauen werden.

Mfg.

D92

 
Erlinho Cast Member
Vom gebotenen Essen, her durchaus verständlich, die Pizza die ich dort hatte war für Disney Verhältnisse so eben mittelmäßig und Sarahs Burger war deutlich unterhalb der Qualität der deutlich günstigeren Burger im Hyperion.
Das Frühstück dort fand ich immer sehr nett wenn auch sehr wuselig.

Bin mal gespannt wie das dann im Plaza Gardens wird.
 
disneyfan1992 Cast Member
Mir ist da noch ein wichtiger Grund eingefallen, das das Frühstück doch im Cafe Mickey bleiben sollte und ich denke das sich auch beide Zeiten (8:00&9:30) voll sein sollten.

Wenn Disney es war macht, das in denn Hotels kein Frühstück mehr inkl. ist, wird der ein oder andere sich auch sagen warum nicht ein Charakter Breakfast.

Und ich selber würde dann auch wieder mit dem Gedanken spielen, es ist zwar teurer aber einmal warum nicht wenn ich Frühstück eh extra dazu buchen muß.

Aber das Gardens und die Entfernung zum Hotel würden mich wieder abschrecken. Vom Cafe Mickey ist man doch schnell wieder im Hotelbereich, vom Park brauche ich ne Weile.

Mfg.

D92
 
MinnieMouse Imagineer
Teammitglied
Was man so am WE vom DLP hörte, sollen die Character aus dem Grunde im Cafe Mickey abgezogen werden, weil diese nur noch Resorgästen zugänglich sein sollen, daher der Wechsel ins Plaza Gardens.

Das Cafe Mickey ist im Village ja für alle, auch Nicht-DLP-Gäste zugänglich, und die sollen wohl nicht mehr in den Genuss der Charactere kommen.
 
Minniehoch2 Stammgast in den Parks
Soll es denn auch Mittag- und Abendessen mit den Charakteren im Plaza Gardens geben? Dann fänd ich das eigentlich ganz gut. Für und sind das Inventions und die Auberge einfach zu teuer, das wäre dann eine schöne Alternative im Park!
Andererseits ist es schon schade, dass dies nur noch für Gäste des Parks möglich sein soll und nicht mehr für jeden!
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
MinnieMouse1010 schrieb:
Was man so am WE vom DLP hörte, sollen die Character aus dem Grunde im Cafe Mickey abgezogen werden, weil diese nur noch Resorgästen zugänglich sein sollen, daher der Wechsel ins Plaza Gardens.

Das Cafe Mickey ist im Village ja für alle, auch Nicht-DLP-Gäste zugänglich, und die sollen wohl nicht mehr in den Genuss der Charactere kommen.
Das klingt aber vollkommen unlogisch und widersprüchlich zur Rückkehr der Charaktere in die Hotels - denn der Zugang zu den Hotels und damit zu den Charakteren steht auch nicht-Besuchern offen.

Und beim Abzug der Charaktere aus den Hotels wurde noch als Argument angeführt, dass zu viele nicht-Gäste die Charaktere in Beschlag genommen hätten.

Das passt wieder nicht zusammen.
 
Benmotu Cast Member
torstendlp schrieb:
MinnieMouse1010 schrieb:
Was man so am WE vom DLP hörte, sollen die Character aus dem Grunde im Cafe Mickey abgezogen werden, weil diese nur noch Resorgästen zugänglich sein sollen, daher der Wechsel ins Plaza Gardens.

Das Cafe Mickey ist im Village ja für alle, auch Nicht-DLP-Gäste zugänglich, und die sollen wohl nicht mehr in den Genuss der Charactere kommen.
Das klingt aber vollkommen unlogisch und widersprüchlich zur Rückkehr der Charaktere in die Hotels - denn der Zugang zu den Hotels und damit zu den Charakteren steht auch nicht-Besuchern offen.

Und beim Abzug der Charaktere aus den Hotels wurde noch als Argument angeführt, dass zu viele nicht-Gäste die Charaktere in Beschlag genommen hätten.

Das passt wieder nicht zusammen.
Evtl bekommen sie ja extra Bereiche, in denn Hotels zu dennen nur Gäste Zutritt haben?
 
ka*ti*nker Besucht die Disney University
Also ich finde das ist wirklich 'ne schlechte Begründung.
Man hätte auch die Reservierung der Tische im Café Mickey vorerst (zumindest für einen gewissen Zeitraum) den Disney-Hotelgästen vorbehalten können. Also z.B. für Disney-Hotelgäste ab 2 Monate vorher reservierbar und für nicht Disney-Hotelgäste ab 1 Monat vorher oder so.
Wenn bei der Reservierung die Buchungsnr. angegeben werden müsste, wäre das doch kontrollierbar (zumindest theoretisch).
Gerade, wo das Frühstück demnächst extra zugebucht werden muss, wäre das Café Mickey sicher wieder attraktiver...
 
disneyfan1992 Cast Member
Auch aus meiner Sicht wäre das die dümmste Begründung die Disney bringen könnte, aber sie passt zur Führung von Paris.

Warum sollte ich nicht mit Offside Gästen die Auslastung steigern????
Das Frühstück war ja nur ein paar Tage für nicht Hotel Gäste vorher buchbar.

 
ka*ti*nker Besucht die Disney University
Ach da gibt es auch jetzt schon Einschränkungen?
Das war mir nicht klar.
Ich wurde zwar bei der Reservierung nach Namen und Hotel gefragt, aber da hätte ich doch auch lügen können.
Fehler bei der Namenübertragung gibt es ja auch immer mal wieder...
 
MinnieMouse Imagineer
Teammitglied
torstendlp schrieb:
MinnieMouse1010 schrieb:
Was man so am WE vom DLP hörte, sollen die Character aus dem Grunde im Cafe Mickey abgezogen werden, weil diese nur noch Resorgästen zugänglich sein sollen, daher der Wechsel ins Plaza Gardens.

Das Cafe Mickey ist im Village ja für alle, auch Nicht-DLP-Gäste zugänglich, und die sollen wohl nicht mehr in den Genuss der Charactere kommen.
Das klingt aber vollkommen unlogisch und widersprüchlich zur Rückkehr der Charaktere in die Hotels - denn der Zugang zu den Hotels und damit zu den Charakteren steht auch nicht-Besuchern offen.

Und beim Abzug der Charaktere aus den Hotels wurde noch als Argument angeführt, dass zu viele nicht-Gäste die Charaktere in Beschlag genommen hätten.

Das passt wieder nicht zusammen.
Es wurde in diversen Umfragen vom DLP gefragt, was man davon halten würde, wenn die Charactere in die Hotels zurückkehren, diese nicht für die Öffentlichkeit sind, sondern in geschlossenen Räumen als Meet and Greet, daher würde es schon passen :)
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
MinnieMouse1010 schrieb:
Es wurde in diversen Umfragen vom DLP gefragt, was man davon halten würde, wenn die Charactere in die Hotels zurückkehren, diese nicht für die Öffentlichkeit sind, sondern in geschlossenen Räumen als Meet and Greet, daher würde es schon passen :)
Also wenn die Characters nur in abgeschlossenen Bereichen wieder kommen, dann kann man sie meinetwegen auch gleich ganz weglassen.
Was soll der Blödsinn?

Den besonderen Charme der Characters in den Hotels machten doch nicht die statischen Photo-Locations aus, sondern das freie Herumlaufen.
Da konnte einem mal ganz überraschend hinter einer Flur-Ecke Mickey begegnen oder Pluto kam Abends zu einer Stippvisite in die Bar etc.
DAS waren magische Momente, Momente voller Pixiedust.
Und darauf hatte ich eigentlich gehofft, wenn von einer Rückkehr die Rede war, nicht auf die langweiligen statischen Photolocations.
 
Ich muss gestehen ich verstehe das Ganze auch nicht wirklich. Das Village heißt doch noch immer Disney Village? Und das dann bald nur noch wegen ein paar Geschäften? Statt an den Figuren zu sparen oder sie exklusiver zu machen, sollte man m.E. mehr einsetzen. Torsten hat das doch schön beschrieben. Das sind die Momente, an die man sich gerne und immer wieder erinnert. Aber vermutlich verstehen wir alle einfach nicht den großen Plan der dahinter steckt?
 
Benmotu Cast Member
torstendlp schrieb:
MinnieMouse1010 schrieb:
Es wurde in diversen Umfragen vom DLP gefragt, was man davon halten würde, wenn die Charactere in die Hotels zurückkehren, diese nicht für die Öffentlichkeit sind, sondern in geschlossenen Räumen als Meet and Greet, daher würde es schon passen :)
Also wenn die Characters nur in abgeschlossenen Bereichen wieder kommen, dann kann man sie meinetwegen auch gleich ganz weglassen.
Was soll der Blödsinn?

Den besonderen Charme der Characters in den Hotels machten doch nicht die statischen Photo-Locations aus, sondern das freie Herumlaufen.
Da konnte einem mal ganz überraschend hinter einer Flur-Ecke Mickey begegnen oder Pluto kam Abends zu einer Stippvisite in die Bar etc.
DAS waren magische Momente, Momente voller Pixiedust.
Und darauf hatte ich eigentlich gehofft, wenn von einer Rückkehr die Rede war, nicht auf die langweiligen statischen Photolocations.
Verkleidet hinter einer Ecke hervorkommen, in der heutigen Zeit viel zu gefährlich :lol:

Wäre auch für das freie der Figuren :clap:
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
HerculesPoirot64 schrieb:
Torsten hat das doch schön beschrieben. Das sind die Momente, an die man sich gerne und immer wieder erinnert.
Genau das ist es. Ich erinnere mich z.B. daran, als ich in Richtung Parkside Diner im New York lief und Minnie aus Richtung des Konferenzzentrums kam und wir auf dem kleinen "Platz" ein Tänzchen aufs Parkett gelegt haben.
Oder daran, als Abends kurz vor 22 h plötzlich Pluto in die Bar auf der Ranch reingeschneit ist und die Cocktails klauen wollte und und und...

An irgendwelche statischen Meet&Greets in den Hotels habe ich überhaupt keine besonderen Erinnerungen. Die waren halt einfach da, nicht mehr, nicht weniger, da bleiben keine besonderen Erinnerungen zurück.

HerculesPoirot64 schrieb:
Aber vermutlich verstehen wir alle einfach nicht den großen Plan der dahinter steckt?
wenn es denn überhaupt einen großen Plan gibt... ich habe da Zweifel.
 
disneyfan1992 Cast Member
Das ist aber schon lange her Torsten, in den letzten Jahren waren die Figuren immer nur zu festen Zeiten an einem festen Ort. Also nichts anderes als eine Meet and Great Point.

Da es in der Vergangenheit bzw. zum Schluß eh schon so war hätte ich nichts dagegen wenn es in einem separatem Bereich wäre in dem man auch nur als Hotelgast rein kommt und keiner von außerhalb. Wofür zahlt man den das haufen Geld wenn zum Schluß andere in der Reihe vor einem stehen weil es schneller geht als in den Parks an ein Bild mit Pluto zu kommen.

Deswegen würde ich auch das Cafe Mickey lassen. Hier kämen Leute auch mal in den Genuss ein Bild von Mickey und Co zu bekommen ohne Parkeintritt zu zahlen.

Sollte es wie früher keine feste Zeiten geben, sondern die Figuren sporadisch anzutreffen sein, dann bin ich auch dafür das sie "frei" herumlaufen.

Ich erinnere mich noch gerne zurück an 1993 und 98 da traf man zu jeder Tages und Nachtzeit Figuren im Disneyland Hotel auf den Fluren und auch sonst überall.

Mfg.

D92
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
disneyfan1992 schrieb:
Das ist aber schon lange her Torsten, in den letzten Jahren waren die Figuren immer nur zu festen Zeiten an einem festen Ort. Also nichts anderes als eine Meet and Great Point.
Nein, das ist nicht richtig.

Noch ca. 1 Monat vor dem Abzug der Charaktere waren wir auf der Ranch und haben immer mit der SH-Karte auf dem Parkplatz beim Hotel New York geparkt.

Sowohl im Dörfchen der Ranch (dahin sollen sie allerdings ja nicht zurückkehren) gab es immer mal wieder Charaktere frei laufend zu sehen und im Hotel New York haben wir jeden Tag die Charaktere frei getroffen.
Bei einem Spaziergang durch die Hotels haben wir auch Chip & Dale getroffen etc.

Das ist überhaupt nicht lange her.
 
disneyfan1992 Cast Member
Bei unseren recht vielen Aufenthalten im New York war es definitiv nicht so.

Es gab den Point beim Taxi und das war es. Vor einiger Zeit gab es auch einen Point bei der Bar. Aber außerhalb der Zeiten traf man keine Figuren. Ausnahme der Empire.
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Jetzt ist auch das neue Konzept für das Café Mickey bekannt. ab morgen eröffnet das Restaurant im Disney Village wieder und bietet gehobene italienische Küche. Die Gerichte auf der Karte sollen mit Zutaten, direkt aus Italien, zubereitet werden.
Wir dürfen gespannt sein, was außer Pizza und Pasta noch auf der Karte steht und ob das Konzept wirklich umgesetzt werden kann.
Die Disney Figuren sind definitv nicht mehr anwesend.
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
Was ich gut fände wäre, es es in die Richtung der Trattoria al Forno am Boardwalk in WDW gehen würde, was die authentischen Produkte angeht, aber ich befürchte, das wird es nicht.
 
Oben