Disney investiert 2 Milliarden Euro in 3 neue Länder für die Walt Disney Studios

disneyfan5000 Stammgast in den Parks
MadameMim1969 schrieb:
Goofyfan schrieb:
Danke für deine Info ,da läuft man ja regelrecht nur noch an Holzwänden vorbei.
Das stimmt, ich hatte beim letzten Mal das Gefühl, in 2016 zurück versetzt worden zu sein. Damals allerdings im Disneyland Park.
Meine Schwester und ich sind ab dem 18.07. bis 21.07.2019 in Paris und hatten geplant 1 Tag im DlP zu verbringen. Lohnt sich daher noch der Besuch der Studios zu diesem Zeitpunkt? Oder ist alles voll mit Bauzäunen und es lohnt sich deshalb nicht aus deiner Sicht? Danke.
 
Swingy Hat den Namen Disney schonmal gehört
disneyfan5000 schrieb:
Meine Schwester und ich sind ab dem 18.07. bis 21.07.2019 in Paris und hatten geplant 1 Tag im DlP zu verbringen. Lohnt sich daher noch der Besuch der Studios zu diesem Zeitpunkt? Oder ist alles voll mit Bauzäunen und es lohnt sich deshalb nicht aus deiner Sicht? Danke.
Würde sagen es kommt drauf an. Was gibt´s noch interessantes in den Studios? Crush, Rock'n'Roller Coaster, Ratatouille, Mickey Show, eventuell noch ToT (wenn man großzügig ist), dann ist der Bart aber auch schon ab (alles andere an noch offenen Attraktionen gibt´s ja ähnlich woanders auch, dafür lohnen die Studios speziell nicht). Wenn Zeit übrig bleibt, ja, eventuell. Aber großartig Zeit für die Studios einplanen würde ich persönlich zur Zeit nicht bei nur einem Tag.
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Swingy schrieb:
disneyfan5000 schrieb:
Meine Schwester und ich sind ab dem 18.07. bis 21.07.2019 in Paris und hatten geplant 1 Tag im DlP zu verbringen. Lohnt sich daher noch der Besuch der Studios zu diesem Zeitpunkt? Oder ist alles voll mit Bauzäunen und es lohnt sich deshalb nicht aus deiner Sicht? Danke.
Würde sagen es kommt drauf an. Was gibt´s noch interessantes in den Studios? Crush, Rock'n'Roller Coaster, Ratatouille, Mickey Show, eventuell noch ToT (wenn man großzügig ist), dann ist der Bart aber auch schon ab (alles andere an noch offenen Attraktionen gibt´s ja ähnlich woanders auch, dafür lohnen die Studios speziell nicht). Wenn Zeit übrig bleibt, ja, eventuell. Aber großartig Zeit für die Studios einplanen würde ich persönlich zur Zeit nicht bei nur einem Tag.
Ganz Deiner Meinung!
 
wolfgang Disneyland? Kenn ich!
Nachdem es in französischen Foren mitunter euphorische Erwartungen zum Frozen-Ride gibt, folgt nun offenbar die Ernüchterung. Zunächst einmal sollen wir den gleichen Ride wie den aktuell im Bau befindlichen in Hong Kong erhalten. Anstatt aber eines großen E-Tickets (es wurde über das Ride-System der Piraten in Shanghai spekuliert), erhalten wir offenbar ... na, wer kommt drauf? Eine Kopie der Fahrt in Epcot. Eine 30 Jahre alte Fahrt, die später für Frozen ummodeliert wurde, wird nach Paris und Hong Kong kopiert. Okay, einige Szenen sollen etwas größer ausfallen, aber der Ride und die Szenen selbst bleiben. Man kann den Fahrtverlauf auch schon auf Baubildern in Hong Kong erahnen. DAS soll also die Fahrt sein, welche im neuen Wahrzeichen der Studios stattfindet? Weithin sichtbar nach Verlassen des Eingangsgebäudes?
Man sollte meinen, in Paris schockt mich seit einigen Jahren niemand mehr. Aber nachdem man die Riesenbombe mit der Expansion losgehen lies, folgt die (relative!) Ernüchterung. 2 Milliarden sollen spendiert werden. Wo der Europa Park wahrscheinlich einen vollständigen, großen, Themenpark bauen würden, erhalten wir was? Einen großen See samt Promenade (selbst die "Mainstreet" dorthin wird lediglich aus einer Grünanlage bestehen, nix Hollywood Boulevard). Ein Star Wars Land, welches kein Klon der bestehenden wird, sondern wir kriegen nur eine einzige Attraktion dort (und dann natürlich die "einfachere" Attraktion). Den Frozen Themenbereich mit einem Darkride, der offensichtlich alles andere als ein E-Ride wird. Ansonsten neben der Spiderman-Fahrt nur Umgestaltungen. Nochmals: 2 Milliarden! Und wann haben wir nochmal im Disneyland Parc die letzte neue Attraktion gesehen (keinen Ersatz oder eine Umgestaltung), Space Mountain vor 24 Jahren? Was läuft in Paris bitte schief? :crazy-gr:
 
disneyfan5000 Stammgast in den Parks
wolfgang schrieb:
Nachdem es in französischen Foren mitunter euphorische Erwartungen zum Frozen-Ride gibt, folgt nun offenbar die Ernüchterung. Zunächst einmal sollen wir den gleichen Ride wie den aktuell im Bau befindlichen in Hong Kong erhalten. Anstatt aber eines großen E-Tickets (es wurde über das Ride-System der Piraten in Shanghai spekuliert), erhalten wir offenbar ... na, wer kommt drauf? Eine Kopie der Fahrt in Epcot. Eine 30 Jahre alte Fahrt, die später für Frozen ummodeliert wurde, wird nach Paris und Hong Kong kopiert. Okay, einige Szenen sollen etwas größer ausfallen, aber der Ride und die Szenen selbst bleiben. Man kann den Fahrtverlauf auch schon auf Baubildern in Hong Kong erahnen. DAS soll also die Fahrt sein, welche im neuen Wahrzeichen der Studios stattfindet? Weithin sichtbar nach Verlassen des Eingangsgebäudes?
Man sollte meinen, in Paris schockt mich seit einigen Jahren niemand mehr. Aber nachdem man die Riesenbombe mit der Expansion losgehen lies, folgt die (relative!) Ernüchterung. 2 Milliarden sollen spendiert werden. Wo der Europa Park wahrscheinlich einen vollständigen, großen, Themenpark bauen würden, erhalten wir was? Einen großen See samt Promenade (selbst die "Mainstreet" dorthin wird lediglich aus einer Grünanlage bestehen, nix Hollywood Boulevard). Ein Star Wars Land, welches kein Klon der bestehenden wird, sondern wir kriegen nur eine einzige Attraktion dort (und dann natürlich die "einfachere" Attraktion). Den Frozen Themenbereich mit einem Darkride, der offensichtlich alles andere als ein E-Ride wird. Ansonsten neben der Spiderman-Fahrt nur Umgestaltungen. Nochmals: 2 Milliarden! Und wann haben wir nochmal im Disneyland Parc die letzte neue Attraktion gesehen (keinen Ersatz oder eine Umgestaltung), Space Mountain vor 24 Jahren? Was läuft in Paris bitte schief? :crazy-gr:
Also mal ehrlich ich weiß nicht, was du erwartest hast. Das es bei Frozen keine Achterbahn mit Doppellooping gebaut werden würde, war doch wohl vorher klar. Auch war klar das das Star Wars Land deutlich kleiner werden würde als in Orlando. Und noch wissen wir ja nicht welche Star Wars Attraktion nach Paris kommt. Ich bin mir sicher entweder wird es Rise of The Resistance und die ist bestimmt nicht zu verachten, sonst hätte man die Attraktion bestimmt schon längst fertiggestellt oder komplett was neues. Einfach mal abwarten bis alles fertig ist, dann kann man immer noch meckern. Ich freue mich trotzdem auf die neuen Attraktionen.
 
wolfgang Disneyland? Kenn ich!
disneyfan5000 schrieb:
wolfgang schrieb:
Nachdem es in französischen Foren mitunter euphorische Erwartungen zum Frozen-Ride gibt, folgt nun offenbar die Ernüchterung. Zunächst einmal sollen wir den gleichen Ride wie den aktuell im Bau befindlichen in Hong Kong erhalten. Anstatt aber eines großen E-Tickets (es wurde über das Ride-System der Piraten in Shanghai spekuliert), erhalten wir offenbar ... na, wer kommt drauf? Eine Kopie der Fahrt in Epcot. Eine 30 Jahre alte Fahrt, die später für Frozen ummodeliert wurde, wird nach Paris und Hong Kong kopiert. Okay, einige Szenen sollen etwas größer ausfallen, aber der Ride und die Szenen selbst bleiben. Man kann den Fahrtverlauf auch schon auf Baubildern in Hong Kong erahnen. DAS soll also die Fahrt sein, welche im neuen Wahrzeichen der Studios stattfindet? Weithin sichtbar nach Verlassen des Eingangsgebäudes?
Man sollte meinen, in Paris schockt mich seit einigen Jahren niemand mehr. Aber nachdem man die Riesenbombe mit der Expansion losgehen lies, folgt die (relative!) Ernüchterung. 2 Milliarden sollen spendiert werden. Wo der Europa Park wahrscheinlich einen vollständigen, großen, Themenpark bauen würden, erhalten wir was? Einen großen See samt Promenade (selbst die "Mainstreet" dorthin wird lediglich aus einer Grünanlage bestehen, nix Hollywood Boulevard). Ein Star Wars Land, welches kein Klon der bestehenden wird, sondern wir kriegen nur eine einzige Attraktion dort (und dann natürlich die "einfachere" Attraktion). Den Frozen Themenbereich mit einem Darkride, der offensichtlich alles andere als ein E-Ride wird. Ansonsten neben der Spiderman-Fahrt nur Umgestaltungen. Nochmals: 2 Milliarden! Und wann haben wir nochmal im Disneyland Parc die letzte neue Attraktion gesehen (keinen Ersatz oder eine Umgestaltung), Space Mountain vor 24 Jahren? Was läuft in Paris bitte schief? :crazy-gr:
Also mal ehrlich ich weiß nicht, was du erwartest hast. Das es bei Frozen keine Achterbahn mit Doppellooping gebaut werden würde, war doch wohl vorher klar. Auch war klar das das Star Wars Land deutlich kleiner werden würde als in Orlando. Und noch wissen wir ja nicht welche Star Wars Attraktion nach Paris kommt. Ich bin mir sicher entweder wird es Rise of The Resistance und die ist bestimmt nicht zu verachten, sonst hätte man die Attraktion bestimmt schon längst fertiggestellt oder komplett was neues. Einfach mal abwarten bis alles fertig ist, dann kann man immer noch meckern. Ich freue mich trotzdem auf die neuen Attraktionen.
Was ich bei 2 Milliarden (!) erwartet habe? :lol:
- Der Frozen-Berg wird DER Eyecatcher des Parks und ist vom Eingang aus zu sehen. Als einzige Attraktion des Bereiches habe ich mehr erwartet als die Kopie einer über 30 Jahre alten Fahrt. Deinen hoffentlich ironisch gemeinten Doppellooping darfst du dir gerne sparen. ^^
- Schaut man sich die zahlreichen Pläne aus dem Rathaus an (es gibt verschiedene), so sieht die Form des Gebäudes doch leider genau wie der des Millenium Falcon aus. Nicht nur, dass wir ein halbes Land bekommen, sondern auch noch den "einfachereren" Ride, ein Flugsimulator, welcher schön aufgemacht ist. Und JA, ich habe das vollständige Land erwartet, wie es auch in Anaheim und Orlando nun gleich vollständig eröffnet wurde. Zumal man "nur" noch klonen muss, die Entwicklungskosten darf man sich sparen.
Nachdem nach vielen Jahren der stiefmütterlichen Behandlung endlich mal eine Lichtstrahl erschien und jetzt sich alles wieder relativiert (die Baupläne liegen im Rathaus aus, sind keine Konzeptzeichnungen/-pläne mehr), nehme ich mir durchaus das Recht heraus, enttäuscht zu sein und dies auch zum Ausdruck zu bringen.
Nach wie vor ist das Resort für mich die Nummer 1 in Europa und ich werde trotz der "Enttäuschungen" weiter liebend gern dahin fahren. Aber ich bin eben auch kein Fan mit rosaroter Brille. Und wenn man mal nach Rust, Kaatsheuvel oder Brühl schaut, holen die Parks dort doch mächtig auf. Nicht nur quantitativ (es kommt eben nicht nur alle 15 oder 20 Jahre eine neue Attraktion hinzu, sondern alle 1-2 Jahre), sondern vor allem auch qualitativ. Und das finde ich unglaublich schade.
 
dörthe Administrator
Teammitglied
@Wolfgang ich kann Dich sehr gut verstehen!
Allerdings hat bei mir die Ernüchterung schon vor einer ganzen Weile eingesetzt, da die Gerüchte um Frozen Ever After immer hartnäckiger wurden und eigentlich nur einige deutsche Seiten noch über andere spektakuläre Rides spekuliert haben.
Tja... Bleibt zu hoffen, dass am Ende alles toll aussieht und einwandfrei funktioniert. Das wäre ja für das Disneyland Paris schon wirklich ein Fortschritt.
Es ist bitter, aber irgendwie auch völlig normal :-(
 

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Oben