[Deine Meinung zu...] Disney's Hotel Cheyenne

Wie hat euch das Disney's Hotel Cheyenne gefallen?

  • Gesamtzahl Stimmen
    208
disneydreamer Imagineer Azubi
Klobürste oder nicht Klobürste das ist hier die Frage :act:
Ich schätze mal zu dem Thema wurde nun alles gesagt daher Bitte wieder zurück zum eigentlichen Thema "Eure Meinung zum Hotel Cheyenne" - Danke!
Wenn noch Diskussionsbedarf besteht verweise ich darauf dafür bitte einen eigenständigen Thread zu eröffnen :deri:
 
disneydreams4ever Stammgast in den Parks
Das Hotel ist einfach klasse. Für echte Westernfans einfach ein Muß. Die einzelnen Häuser sehen von außen identisch aus, wie in einer richtigen Westernstadt. Man fühlt sich, als ob in einem alten Western mitspielen würde. Das Ambients ist von innen gemütlich und bequem.Das Zimmer ist schön groß und komfortabel! Das Frühstückbuffet ist lecker und reichhaltig.:party::party:
 
Lottie Stammgast in den Parks
Hallo!

Ich war soeben zum ersten mal in DLRP und wir haben 2 Nächte im Cheyenne gewohnt, ich muss sagen ich war begeistert und würde auch in der näheren Zukunft, solange die Kinder kleiner sind, kein anderes Hotel buchen - weil es die einzige Unterkunft mit Etagenbett ist, was ich besser finde als ein Doppelbett für die Kids. Meine Große (5) hat diesmal unten geschlafen und ist trotzdem rausgefallen nachts, weil sie daheim ein Doppelbett hat, das an 3 Seiten umrandet ist. Somit fällt sie aus nem Etagenbett unten weniger tief als aus nem Queen Size dass frei im Raum steht... ist so meine Überlegung. Baby ist diesmal noch im Babybett gewesen, und wenn wir wieder fahren ist die Große dann schon locker alt genug für Etagenbett oben.

Ich werd nun mal alle Pros und Cons auflisten, das ist glaub ich am übersichtlichsten

Pro:

1) Ambiente!! Da kann nichts mithalten denk ich mal. Dieses Dorf ist einfach nur supercool!! Erst war meine Große sauer weil sie kein Prinzessinnenhotel kriegte, aber im Endeffekt sind wir mit ner Prinzessin im Anna-Outfit mit ner Westenspistole und Sheriffstern am Umhang heimgefahren! :lol: -> sie hat es geliebt obwohl Cowboys überhaupt nicht ihres sind.

2) Lage! Klar kommtsa aufs Gebäude an, Doc Holliday oder Wyatt Earp dürften optmal sein. Wir waren in Wild Bill Hickok (aber nicht an der Seite zum Restaurant, sondern zur "Dorfstraße"), das war auch absolut okay. Man ist gleich im Restaurant, Rezeption, General Store, und bei uns wars überhaupt nicht laut - Glück gehabt mit dem Zimmer, kann mir vorstellen dass die auf der anderen Gebäudeseite lauter sind). Wir sind immer zu Fuss zum Park, man ist in 10 Minuten im Village und dann je nach Menschenmenge und Laune der Kinder dauerts halt noch ein bissl bis zum park. Ich fand das absolut schön, da den Fluss entlang zu gehen, immer wieder. Natürlich ist es zum New York und Sequoia viel näher, wenn man abends Kinder tragen muss oder nicht gut zu Fuss ist sicher ein Faktor. Aber wie gesagt, ich würds wieder so machen, schlimm ist die Strecke absolut nicht!

3) Personal. Supernett - aber das is wohl überall so. Auch die damen vom Putztrupp (eine hat uns ins Zimmer reingelassen als wir beim ausräumen die Schlüssel schon abgegeben hatten und noch ein Koffer im Zimmer war, und wir dummerweise die Tür von aussen zufallen liessen... :lol: das war echt nett. Beim check in alles super organisiert obwohl die Massen da waren, da bemüht man sich echt, alles so straff wie möglich zu halten. Wir haben auch unser Zimmer schon um 11 bekommen, da die Kleine nicht ganz fit war, und das obwohl das Hotel am Vorabend ausgebucht war.

4) Zimmer - nett - bei weitem nicht perfekt (siehe unten) - aber ich bin eine die sich an sowas nicht stört, hab mich super wohl gefühlt - da hat man dann wenigstens nicht so ein schlechtes Gewissen wenn die kleinen alles vollbröseln ..:wink:
Es war super angenehm warm, da hatte ich erst ein bisschen Bedenken - war aber super!
Und die Bettdecken fand ich echt kuschelig, generell die Betten gut(bis aufs baby-Zustellbett.. siehe unten!) Meine Kinder fandens super, unters Doppelbett zu krabbeln und Höhle zu spielen, und da war es auch sauber, also kein Problem. Zumindest wars sauber bevor meine Kinder da waren... :wink:

5) Character im Hotel - gibts auch überall, aber echt fein, diese Westernsache. Wir hatten auch mal Jessie aus Toy Story da, und Goofy als Indianer, und Cowboy-Donald.. :)



Contra:

1) Qualität der Zimmer - als ich den Sessel hochheben wollte, hatte ich die Armlehne in der Hand , die verflieste Abdeckung des Abflusses an der Badewanne fiel von alleine ab.. die Knöpfe an den Laden waren ganz locker, der Ventilator (den wir mal unabsichtlich aufdrehten) machte den eindruck als ob er gleich davonfliegt... also da gäbe es schon Handlungsbedarf sag ich mal. Wobei ich glaube wir haben ein nicht renoviertes Zimmer gehabt, also vielleicht ist das eh bald in allen Zimmern besser. Da sind schon ein paar Dinge die mit Kindern auch gefährlich sein könnten, ich bin da aber wie gesagt eine die das immer locker sieht, also für mich wars kein Problem, und ich nehme an es wäre auch repariert worden auf Anfrage. Andere fänden das aber wahrscheinlich untragbar, daher sollte man es schon wissen.

2) Massen beim Check-in - obwohl perfekt organisierter Ablauf waren es einfach SO viele Leute (Sonntag Vormittag) - hatte was von Viehtrieb, aber naja, da passt das ja wieder zum Ambiente :lol: Aber was sollen die Armen auch tun ausser es perfekt organisieren? Am Dienstag vormittag als wir auscheckten war kein Mensch da - ehrlich, keiner! Nur ca 10 Leute angestellt beim Character Treffpunkt. Also ist Dienstag wahrscheinlich ein besserer Anreisetag :wink:

3) babybett - da kann man eigentlich kein Kind drin schlafen lassen, da war keine richtige matratze dabei (vielleicht wurde die bloss vergessen bei uns??) , so dass man dieses Untergestell total durchgespürt hat. wir haben dann die Bettdecke vom oberen Etagenbett ein paarmal gefaltet und reingelegt, und unsere kleine ist offenbar keine Prinzessin auf der Erbse, weil sie hat gut geschalfen dann :D . Aber auch da denk ich mal werden in allen Hotels die selben Babybetten sein...

Das wars eigentlich. Frühstück kann ich nicht beurteilen, aber es sah wirklich sehr voll und drängelig aus als wir mal durchgegangen sind - nicht sehr gemütlich. Meine Empfehlung ist aber sowieso mit Kids - Character-Frühstück im Cafe Mickey - da ist das Essen lecker und um 16 Euro pro Nase kriegt man sowieso den ganzen Tag nirgendwo am Areal wieder so ein nettes und vor allem unkompliziertes All you can eat, wir haben immer den 9:30 Termin gebucht und waren somit lange satt) und dann noch die Character, das ist gleich ein erstes Highlight für die kleinen (nicht nur.. :lol: ) - also den Preis ist es absolut wert!!! Wir hatten es am 1. Tag gebucht und dann gleich auch für den 2. tag genommen, und würden das auch in Zukunft immer so machen!!

Fazit - jederzeit wieder Cheyenne, bin froh dass es zufällig auch das billigste ist :lol: Das Ambiente ist einfach unschlagbar, und ich brauch ein Etagenbett -> ich würds wohl auch nehmen wenns teurer wär!

LG Lottie

 
TommySassoon Stammgast in den Parks
So wir sind zurück aus dem Disneyland, indem wir diesesmal die Nächte im Cheyenne verbrachten.

Es ist ein wunderschöner Komplex für Westernfans, oder die es werden wollen. Was mir allerdings etwas säuerlich aufstieß war, dass der Aussenspielplatz das Fort geschlossen war. Schade für unsere Tochter, die unbedingt in das Fort hinein wollte.

Das Frühstück war in Ordnung. Überfüllt war es bei uns nie. Aber wir waren auch meist die allerersten und um Punkt 7 am Büfett. Meist nur für ein Café. Das erste richtige Frühstück war im Café Mickey mit Charakteren einfach schöner :)

Allerdings empfehle ich jedem das einpacken einer Klobürste und auch eigene Getränke. Die Preise für eine Dose Fanta usw. Liegen derzeit bei 3.29 Euro. Fön und Wasserkocher können kostenlos an der Rezeption geliehen werden.

Den Fernseher kann man sich meiner Meinung nach sparen, es sei denn es wären Disneyfilme als Einstimmung abzurufen ;) Aber das Wetter war super und so haben wir ohnehin nur Parks und Hotelanlage erkundet.
 
pooh74 Cast Member
Tja, eine gebrauchte Klobürste für unterwegs sollte in keinem Handgepäck fehlen!:laugh::laugh::laugh:
SCHERZ!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Außerdem hat Disneydreamer diesem interessanten Thema ja schon einen Riegel vorgeschoben :wink:

Also wir waren schon einige Male im Cheyenne und wir konnten bis auf einmal nie klagen.
Unser Zimmer roch dieses eine Mal nach gebrauchten Socken bzw. Käsefuss... Aber wie gesagt nur ein einziges Mal. Natürlich findet man bei diesem günstigeren Hotel überall Gebrauchsspuren. Keine Frage, aber zum Duschen und Schlafen reicht es uns!

Das Prinzip der kleinen Häuser finde ich gut, denn es "wohnen" einfach weniger Leute zusammen mit Dir in einem Stockwerk. Wer schon mal z. B. im Newport am Anfang des Ganges residiert hat, kann ein Lied davon singen, wenn bis in die Nacht und gleich morgens früh hunderte Schritte vor Deiner Tür erklingen. Das Westernthema ist durchgängig schön umgesetzt. Das Frühstück ist natürlich ein Massenbetrieb weil es nur 1 Restaurant gibt - aber egal! Jeder wird satt!!! Der Fußmarsch zu den Parks geht schön am "Fluss" entlang, vorbei an allen anderen Disneyhotels. Abends beim heimgehen zieht es sich ein wenig aber man kann ja den Bus nehmen ;-)

Fazit: Für den günstigen Urlaub zwischendurch passt's! Wer ein bisschen mehr Luxus (z. b. ein Schwimmbad) braucht, ist hier falsch.

 
MikeFink Cast Member
Über die Klobürste im Gepäck sollte man ernslich nachdenken!!!:cheesy::cheesy::cheesy:

Selbst auf meinem Zimmer in der Lodge war daran richtiger Mangel. Zumindest weiß ich seitdem was es mit dem Sprichwort "Griff ins Klo" wirklich zu bedeuten hat.

Was die Preise für Coca Cola vor Ort anbelangte so kaufte ich sie mir im Suop des King Ludwig`s Castle ein. Dort kostete zumindest in meiner Fahrzeit im März die 0,5 Liter Flasche "nur" 2,50 € und wenn man gleich 2 mitnahm waren es im Paket nur 4,00 €. So kaufte ich dort ein und nahm sie mit ins Hotel oder ab und an mit in den Park.

Man muß ggf ersteinmal schauen wie die Preislage in den einzelnen Geschäften ist. Auch wenn diese zumeist einheitlich sind. Zumal es auch in den Geschäften auch teilweise andere Rabattartikel gibt die für jemanden interessant sein könnten. Gemeint sind die Artikel die man verbilligt erstehen kann wenn man einen bestimmten Umsatz im Geschäft tätigt.

 
TommySassoon Stammgast in den Parks
Also wir hatten keinen Fön auf dem Zimmer. Aber war auch kein Beinbruch nachzufragen. Freundlichkeit und Service fand ich bisher immer einwandfrei.

Getränke hatten wir im Auto, so mussten wir nicht einkaufen. ;)

Könnte auf jeden Fall heute schon wieder ins DLP - und wir sind gerade mal zwei Tage zurück. :)
 

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Oben