Kritische Berichte über das Disneyland Paris - was ist dran?

jutta Cast Member
Whiskas schrieb:
Stimme Pooh da zu. Die Mängel werden und wurden hier schon ausgiebig diskutiert. Ehrlich gesagt ist es auch so, daß mich die Mängel-Threads anderer Foren nicht interessieren. Deshalb lese ich dort auch nicht.
Ich habe eine starke Vermutung welches Forum gemeint ist. Und da sollten die Leute, die es nicht kennen oder dort lesen auch wissen, daß die Mehrzahl der User dort eher WDW-Fans als DLP-Fans sind und sie sehr gerne über das DLP herfallen.
Zumindest war das vor ein paar Jahren so.

Deshalb sehe ich es eher immer skeptisch wenn starke Kritik aus dieser Ecke kommt. Meine persönliche Meinung und Eindruck von Januar war, daß nicht alles perfekt ist, aber insgesamt das DLP auf einem wirklich sehr gutem Weg ist und man dem Resort nach all den personellen Umstrukturierungen etc. vielleicht doch mal einen gewissen Zeitraum zugestehen sollte, an dem sie die Fehler der Vergangenheit ausbessern. Versäumnisse von 23 Jahren kann kein Unternehmen in 1-2 Jahren ausräumen.

Deshalb gehen mir persönlich diese beinahe wöchentlich auftauchenden "Jammerthreads" allmählich echt auf den Keks. Auch Disney hat im echten Leben keine gute Fee die mal eben "Bibbidi Boo" macht und dann ist alles wieder schick.
Da gebe ich meine volle Zustimmung.

Ich denke auch, dass das von Dir vermutete Forum gemeint ist. Leider ist die Kritik dort oft sehr unsachlich und sehr allgemein gehalten. Das absurdeste war: "da parkt ein Auto auf dem Grünstreifen beim Hotel Cheyenne!" :bang:
 
Lilly Disneyland? Kenn ich!
Meine beiden Lieblingskritikpunkte sind:

Ihhh, überall Kinder, die Spaß haben.

dicht gefolgt von:

Ihhh, überall Erwachsene, die meinen Kindern den Platz wegnehmen.

Sehr seltsame Menschen...
 
kti2805 Disneyland? Kenn ich!
Wir waren jetzt nach 7 Jahren zum ersten Mal wieder im Disneyland und ich muss sagen, es hat sich einiges verändert. Positiv, in den 5 Tagen haben wir wirklich bis auf eine Ausnahme nur sehr nette und mehr als hilfsbereite Castmember erlebt, die Toiletten war zum größten Teil sauber und von Freitag bis Dienstag war wirklich die Hölle los. Negativ: wirklich sehr viele Ausfälle im Wechsel war eigentlich immer laut der App entweder der BTM, Crush oder ToT defekt, wobei BTM mehr defekt war, als sie fuhr. Der Securtiy Check am Eingang ist meiner Meinung nach ein Witz, wir hatten zwei Dosen Cola im Rucksack und wurden in den 5 Tagen insgesamt zweimal angesprochen, was das wäre, auf unsere Antwort Cola Dosen wurde gegrinst und gesagt, das wäre okay, nachgeschaut hat nie jemand. Das schlimmste für mich allerdings war ein fehlendes Bodengitter vor dem Bahnhof und dem Sicherheitscheck in den ich getreten bin und mich verletzt habe. Sicherlich meine eigene Schuld, weil ich nicht aufmerksam genug war, unzumutbar allerdings, dass es bis Dienstag (am Samstag bin ich gefallen) nicht repariert wurde obwohl wir direkt bei der Info in den Studios Bescheid gesagt und ihnen auch ein Bild gezeigt haben, wenn ein Kind da reinfällt ist das Bein gebrochen. Dafür war die First Aid Station der absolute Traum, tolle Mitarbeiter, sensationell nett !

Alles in allem hat es uns aber super gefallen und wir werden im April wieder hinfahren
 
Rici1981 Stammgast in den Parks
der bahnhof gehört nicht disney, somit können die auch nix an den bodenplatten machen. die können das auch nur weilerleiten und warten bis das gemacht wird.
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
kti2805 schrieb:
Rici1981 schrieb:
der bahnhof gehört nicht disney, somit können die auch nix an den bodenplatten machen. die können das auch nur weilerleiten und warten bis das gemacht wird.
Laut Auskunft der Polizisten ist es Disneygelände und muss von Disney behoben werden
Wenn es in dem Bereich ist, in dem auch die fliegenden Händler aktiv sind, ist es kein Disney-Areal, sondern öffentlicher Raum. Das ist ja auch der Grund dafür, dass Disney nichts gegen die fliegenden Händler machen kann, die dem DLP ja selbst auch ein Dorn im Auge sind.
 
kti2805 Disneyland? Kenn ich!

Wenn es in dem Bereich ist, in dem auch die fliegenden Händler aktiv sind, ist es kein Disney-Areal, sondern öffentlicher Raum. Das ist ja auch der Grund dafür, dass Disney nichts gegen die fliegenden Händler machen kann, die dem DLP ja selbst auch ein Dorn im Auge sind.
[/quote]

Ja genau, da war es und ich kann nur weitergeben, was die Polizisten vor Ort zu uns gesagt haben, sie sagten, es wäre nicht öffentlich sondern Disney Gelände und somit wäre Disney für die Sache zuständig, im Endeffekt auch egal, uns hat es den Aufenthalt ordentlich verhagelt, mit geprelltem Rücken, Hand, Fuß und offener Wunde am Knie. Egal wer dafür letzlich zuständig ist, wenn ein Kind da reingetreten wäre, wäre ganz sicher das Schienbein gebrochen und das darf eigentlich nicht passieren und wenn man es schon meldet, sollte es nicht weitere 4 Tage so aussehen
 
prinzphillip Besucht die Disney University
torstendlp schrieb:
Das ist ja auch der Grund dafür, dass Disney nichts gegen die fliegenden Händler machen kann, die dem DLP ja selbst auch ein Dorn im Auge sind.
Kein Wunder. Nicht nur, dass diese die in den Parks verbotenen Selfie-Sticks verkaufen.

Sondern sie benutzen auch die Rückseite von "Annette's Diner" ganz ungeniert als Toilette.
 

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Oben