Kater Karlo - mal wieder unter aller Sau: die schlimmsten Besucher im DLP

Bambi74 Cast Member
disneydreamer schrieb:
Auf InsideDLP wurde ein Bild gepostet Besucher haben eine Scheibe in der Nautilus eingeschlagen/schwer beschädigt ......:fool:
Manche sind doch einfach echt nur Panne hoch 10 :thumbsdown:
Das Allerletzte!!!

Bei unserem Besuch letzte Woche ist mir allerdings mal wieder aufgefallen, daß die Blumen IN den Beeten vorm Schloss platt getrampelt waren.
Sich auf den Rasen setzen, ok. Aber in die Beete!!!! Das macht man doch zu Hause auch nicht.

Als wir auf die Parade gewartet haben, haben wir uns auf den Bordstein gesetzt. Was hatte mein Sohn in der Hand, Zigarettenstummel!!! Ekelig. Wofür wohl Mülleimer dastehen???:hysteric:
 
eve Imagineer Azubi
Bambi74 schrieb:
Als wir auf die Parade gewartet haben, haben wir uns auf den Bordstein gesetzt. Was hatte mein Sohn in der Hand, Zigarettenstummel!!! Ekelig. Wofür wohl Mülleimer dastehen???:hysteric:
Dafür gibts sogar extra Raucherzonen mit Aschenbechern! Pfui!

Leider gibts so Idioten (egal ob Vandalismus in den Attraktionen oder Beeten und "Müll auf den Boden-Werfer") immer wieder :(
Ich finde es ja schon schlimm genug das manche Leute nicht wissen wie man sich benimmt, aber noch schlimmer finde ich, dass es den Cast Membern meist völlig egal ist und sie regungslos daneben stehen :(
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Was mir bei unserem letzten Besuch Anfang April aufgefallen ist: kaum jemand hält es für nötig in den fast food Restaurants nach dem Essen den Tisch abzuräumen, also das Tablett mit den Verpackungen zu entsorgen. Vor allem bei Colonel Hathi sah es aus wie auf einem Schlachtfeld. Frag mich immer was daran so schlimm ist, nach dem Essen kurz den Müll zu entsorgen?! Mülleimer gibt es da doch wirklich überall in ausreichender Menge.
 
RubeusHelgerud Cast Member
eve schrieb:
Ich finde es ja schon schlimm genug das manche Leute nicht wissen wie man sich benimmt, aber noch schlimmer finde ich, dass es den Cast Membern meist völlig egal ist und sie regungslos daneben stehen :(
Ich glaube DA ist das Problem, das diese Sache nicht ausreichend geschult wird. Wie "Problembesucher" effektiv und doch "taktvoll" in Ihre Grenzen zu weisen sind ist eine SEHR schwierige Angelegenheit. Ich kenne das von dem Umgang mit unserem Publikum bei Kindervorstellungen. Ich persönlich tendiere zum direkten Ansprechen und ggf auch rigorosem Handeln. Dieses Rigorose Handeln (=Rauswerfen/öffentlich tadeln) ist aber nicht jeder Chefs Sache, wohl auch aus Angst vor negativer Reaktion (Presse?) Ich kann mir vorstellen dass viele CM gerne etwas heftiger diese Rüpel massregeln würden - sie sind sich aber nicht sicher wie und ob sie dafür nicht Probleme mit der Geschäftsleitung bekommen würden.
 
MinnieMouse Imagineer
Teammitglied
Ich habe ein paar CM`s schon mal auf das Problem angesprochen wenn man sich mal vor Ort unterhalten hat, man bekommt immer als Antwort das sie sich schon darüber ärgern aber halt der Sache nicht Herr werden, man sagt was und die Besucher interessiert das gar nicht oder sie werden dann blöde angemacht .......

In den Prospekten von Hong Kong Disney stehen gar Verhaltensregeln für die Gäste darin, das müsste man vielleicht im DLP auch mal machen und bei Zuwiderhandlung sich dann auf sein Hausrecht berufen und die Leute rauswerfen ....... "scheiß" was auf die dann vielleicht negative Kritik aber so fühlen sich halt auch normle Besucher nicht wohl und denken was geht denn hier ab, die sonst einen ganz positiven Eindruck hätten ..... und so vergrault man vielleicht mehr Besucher als wenn man die Störenfriede entfernen würde .......
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Asiatische Gäste scheinen im Allgemeinen etwas "Obrigkeitshöriger" zu sein als Europäer - da mögen Verhaltensregel fruchten. Aber bei uns muss immer irgendwer irgendwas in Frage stellen - siehe doch die vor kurzem bei FB heftig geführte Diskussion um das Rauchverbot. Da hilft leider meist nur die Keule, erst wenn es kracht wird das Verhalten evtl. angepasst, aber nicht ohnr großes Meckern, denn man selbst ist ja nie Schuld an irgendwas, die anderen sind immer die Bösen. Diese Einstellung ist sowas von zum K..... aber leider weit verbreitet.
 
disneydreamer Imagineer Azubi
Das Problem liegt auch darin das diese art Gäste einfach auch so verdammt uneinsichtig sind sobald ein CM mal ein Machtwort spricht und dann der angesprochenen Person den Rücken zudreht geht's von vorne los :thumbsdown:
Das wenn man Leute mal auf regeln oder deren unmöglichen verhalten hinweist und deswegen dann blöd angemacht wird, wird wohl jeder kennen der selber schon mal jemanden auf etwas hingewiesen hat da kann man bei manchen noch so nett sein :fool:
 
Vanellope Besucht die Disney University
Bei unserem letzten Besuch hat ein Kind seinen Milchshake schön über den Boden gekippt. Beim laufen langsam neben sich leer laufen lassen. Der ganze Boden hat schön gebappt und alle sind durchgelaufen und haben es mit den Schuhen dann auch noch verteilt. Als ich die Mutter darauf hinwies, meinte sie nur, ich solle mich um meine eigenen Kinder kümmern. Wenn einer der Beiden das machen würde, würde ich sie persönlich die Straße putzen lassen. Ganz abgesehen davon das sie im Park nur Wasser bekommen und sich mit Eis auch hinsetzen müssen.
Wir sitzen auch früh genug an der Paradestrecke damit die Kids immen in Reihe 1 Stehen und machen uns von Anfang an richtig breit. Man kann dann immer noch zusammen rutschen aber ich dulde keinen der von der Straße einfach an den Rand kommt und sich davor stellt. Da werde ich zum Tier! Mit mir nicht!!!
 
MinnieMouse Imagineer
Teammitglied
Vanellope schrieb:
Wir sitzen auch früh genug an der Paradestrecke damit die Kids immen in Reihe 1 Stehen und machen uns von Anfang an richtig breit. Man kann dann immer noch zusammen rutschen aber ich dulde keinen der von der Straße einfach an den Rand kommt und sich davor stellt. Da werde ich zum Tier! Mit mir nicht!!!
So machen wir das auch ohne Kinder, sind immer rechtzeitig da. Ich sehe es dann auch nicht ein Familien mit Kindern oder generell andere Besucher vorzulassen die pünktlich zur Parade erscheinen und dann erwarten vorgelassen zu werden, da lasse ich mich dann auch gerne als "kinderfeindlich" bezeichnen denn das bin ich ganz und gar nicht. :evil:

Früher in den Anfangsjahren habe ich das nicht so schlimm empfunden mit den Besuchern, aber es fällt verstärkt auf das sich immer mehr daneben benehmen oder sich vieles herausnehmen und als selbstverständlich ansehen ............. mir sind früher nie badende Gäste in den Brunnen aufgefallen oder "Picknicker" auf den Wiesen etc ....... :eek:
 
materlove Stammgast in den Parks
Wir sind ja "frisch" wieder da und ich muss sagen: Mir hat es dieses mal gar nicht gefallen :cry: Bei Dreams waren die Menschen so agressiv, sowas kenn ich eigentlich gar nicht aus den Parks. Eine Französin hat mich sogar mit der Faust gegen die Schulter geschlagen :crazy-gr: Wir standen seit 21:00 Uhr auf unserem Platz, als dann ihr Mann um Punkt 22:00 Uhr sich durchdrängelte um sich vor mich zu stellten um dann noch seine Tochter auf die Schulter zu nehmnen. Daraufhin stellte ich mich wieder vor ihn. Die Französin hätte sich wahrscheinlich noch geprügelt, hätte ihr Mann sie nicht aufgehalten.

Die Castmember wurden teilweise so zur Schnecke gemacht, das war schon nicht mehr schön.... Eine englische Familie wetterte im Cafe Mickey rum, weil eine Figur zu ihnen an den Tisch kam, als die Tochter auf Toilette war. Eine Französin machte mich zur Schnecke, weil ich sie darauf aufmerksam machte, dass wir ihre Tochter nicht mit auf unserem Bild haben wollten. (Die kleine Dame lief die ganze Zeit den Figuren hinterher)

Ich finde, es lässt sich doch alles im normalen Ton regeln... Unsere Geburtstagstorte wurde auch vergessen, jedoch ein kleines Gespräch mit dem Restaurantleiter und schon durften wir um 12:00 Uhr für die Torte wieder kommen..

Ich fand diesmal auch, dass die Deutschen die unauffälligste Ländergruppe war!

Normalerweise nutzen wir die Eintrittskarten aus, jedoch sind wir am 4. Tag gar nicht mehr in den Parks gewesen sondern lieber gemütlich nach Hause gefahren.



 

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Oben