Diskussion zu Artikel 5

torstendlp Administrator
Teammitglied
Hier in diesem Thread könnt Ihr über den Artikel 5 unseres Gewinnspiels diskutieren:
Hier geht es zum Artikel.

Hier sollen allerdings bitte die Ideen und Visionen des Autors diskutiert werden und NICHT die Qualität des Artikels, denn dafür ist die Abstimmung da!
 
Vielen Dank auch für diese Vorschläge.
Besonders die Vorschläge für den Studiopark finde ich bemerkenswert. Die Idee für ein drittes Land mit der Thematisierung ist sicher etwas, dass Disney selbst aufnehmen wird. Da liegt der Autor sicher im Trend.
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
So, jetzt habe ich mich ja bis zum letzten Artikel vorgearbeitet!

In vielem deckt sich der Artikel mit meinen Vorstellungen.

Aber fangen wir mal vorne an:
Ich sehe nciht so recht, WIE man den Central Plaza vergrößeren soll - vor allem, ohne die Grünflächen zu reduzieren, was den Platz aber immer mehr zur Betonwüste werden lassen würde.

Die Frontierland-Ideen gefallen mir. Den Pocahontas-Spielplatz könnte man, wie ich im Kommentar zu Artikel 1 (oder 2?) geschrieben habe sehr leicht mit einem Wasserspielplatz für den Sommer kombieren.
Ich hoffe auch, dass Arendelle an der Cottonwood Creek Ranch wirklich nur temporär maximal 1 oder 2 Saisons sein wird und man sich dann für das Areal wieder etwas einfallen lässt, das thematisch zum Frontierland stimmig ist.
Einen wirklich eigenen, dauerhaft Arendelle-Bereich fände ich, den Vorschlag gab es ja in Artikel 1 oder 2 auch schon, im Fantasyland durchaus gut. Auch ansonsten gefällt mir die Vision zu dem Bereich sehr gut.
Discoveryland bin ich auch voll einverstanden mit - auch wenn mich die Idee mit dem Parlaments-Look Restaurant aus Artikel 4 auch überzeugt hat, das wäre durchaus eine Alternative zur Cantina, je nachdem, welchen Look man dem Land halt generell geben will.
Autopia kann man natürlich gerne umbauen oder verbessern - kürzere Wartezeiten wird man dadurch aber wahrscheinlich leider kaum erreichen, denn es passen dann zwar mehr Wagen auf die Strecke, aber bis der einzelne Wagen wieder am Einstieg zurück ist, braucht er auch länger, das dürfte also ziemlichn 0 auf 0 rauskommen.

Die Ideen für die Studios gefallen mir uneingeschränkt - mit Ausnahme des Backlots. Das ist für mich der beste Platz für ein Marvelland - denn, auch wenn ich mir das einige Zeit vorstellen konnte, ein reiner Marvel-Park, wäre mir dann doch zuviel Marvel.

Eine Monorail wäre natürlich eigentlich cool - aber würde für mich nur Sinn machen, wenn man größere Areala anbinden würde, um ünerhaupt in einem sinnvollen Kosten/Nutzen-Bereich zu liegen.
Meiner Meinung nach bräuchte man dafür zwingend noch Haltestellen am Golfplatz (denn da gibt es ab Ende nächsten Jahres dann ja noch ein Hotel mehr und 1 bei den Villages Nature. Bei vollständiger Umsetzung aller Phasen auf Grund der immensen Größe dann eher sogar 2. Denn die Fläche des Gesamtprojektes (Phase 2 ist bis Ende 2022 geplant) ist immerhin 5 so groß, die die des Disneyland Parks und bereits nach Phase 1 sollen 8000 neue Betten hinzukommen, nach Phase 2 bis zu 16.000 - und selbst weitere spätere Vergrößerungen, zumindest ist das Land dafür eingeplant, sind nicht ausgeschlossen!
Das würde auch endlich das leidige Problem, dass es von der Ranch keinen Shuttlebus ins Kernresort mehr gibt lösen.

Nun noch zum 3. Park.
Ich bin da inzwischen gegen die Idee, einen reinen Marvel-Park zu machen.
Ich habe inzwischen eine komplett eigene Idee, aber die ist noch sehr unausgegoren, mal schauen, ob ich die irgendwann mal niedergeschrieben bekomme.
Warum bin ich gegen Marvel?
Mir wäre ein ganzer Park einfach zu viel und ein zu großes Risiko.
Die Zielgruppe wäre zu eingeschränkt.
Und was passiert, wenn Marvel mal nicht mehr so in ist? Immerhin ist es gar nicht soooo lange her, das war das ganze Superhelden-Genre so gut wie tot. Sollte das wieder eintreten, hat man aber einen riesigen Park da stehen, der sich NUR 1 einzigen Thema widmet, dass dann tot ist - ein finanzielles Milliardengrab erster Güte!
Ich denke deshalb inzwischen wieder, dass der der Marvelbereich an Stelle des Backlots, auch etwas ausgebaut, ideal (und auch ausreichend) wäre, um diese Zielgruppe stärker anzusprechen und dass an die Stelle des 3. Parks etwas universelleres kommen müßte, das unterschiedlichere Zielgruppen anspricht und im Idealfall sogar noch Walt's Grundidee, dass man in den Parks nicht nur Spaß haben soll, sondern auch über den Spaß was lernen und Inhalte vermittelt bekommen soll - etwas das bei Foukus auf Marvel absolut nicht möglich wäre.
 
eve Imagineer Azubi
Railroad: Eine Renovierung bzw. Ergänzung fände ich super. Stellenweise ist es doch arg trostlos wenn man mit dieser tollen Bahn seine Runden dreht.

Erweiterung des Central Plaza: Wäre schön, aber wohl nicht machbar, zu massive Konsequenzen auf anliegende Gebiete oder eben doch Betonwüste.

Vip-Plätze: Nette Einnahmequelle, aber zentral ne Anhöhung einbauen? Nein danke! Würde dem Erscheinungsbild des Platzes nicht gut tun und die normalen Kunden dahinter/drum herum zu Recht stören. Und diese Normalbesucher die vor allem wiederkommen braucht das DLP viel dringender.

Frontierland: Den Renovierungen stimme ich zu, jedoch würde ich deutlich lieber wieder die Keelboats in Aktion sehen als einen Fotopoint mit Chip und Chap.

Fantasyland: IASW darf niemals verändert werden!!! Ein absoluter Klassiker und perfekt so wie es ist!

Studios: Einen See und Shows ähnlich Fantasmic fänd ich toll!
 
torstendlp Administrator
Teammitglied
eve schrieb:
Fantasyland: IASW darf niemals verändert werden!!! Ein absoluter Klassiker und perfekt so wie es ist!
Gerade da ist man aktuell aber wohl dran - zumindest was das Farbschema der Fassade angeht, wie die Bilder von insidedlp von Farbtests zeigen, die die kürzllich gepostet haben.
Die Farbtests sehen doch stark danach aus, als solle die Fassade an den Look von Tokyo anzupassen.
 
disneydreamer Imagineer Azubi
Eine Renovierung der Railroad würde ich durchaus auch Begrüßen, Ergänzungen während der Fahrt sind durchaus eine Interessante Idee.

Erweiterung des Central Plaza würde ich hingegen überhaupt nicht gutheißen denn ich sehe es so wie einige meiner Vorredner der schöne Central Plaza mit seinen schönen auflockernden Grünflächen würde zu einer wie Torsten und eve es passend nannten Betonwüste mutieren.
Die VIP Plätze wären zwar eine zusätzliche Einnahmequelle aber eine extra Erhebung dafür? Nein, das würde ich ebenfalls auch überhaupt nicht gutheißen. Wenn es unbedingt VIP Plätze geben sollte dann so das Normale Gäste in keinster weise eingeschränkt werden oder es eine Veränderung des Central Plaza zur Folge hätte.

Einer Renovierung des Frontierlands würde ich auch zustimmen auch neue Effekte wären eine tolle Idee, nur bei der "Lärm" Reduzierung bei Big Thunder Mountain würde ich sagen ein Absolutes Nein ich Liebe dieses Rattern und schließlich handelt es sich um einen außer Kontrolle geratenen alten Minen Zug und...schließlich heißt es ja auch Big THUNDER Mountain :cheesy: Auch wenn ich Charaktertreffen Liebe würde ich die Wiedereröffnung der Keelboats eher Begrüßen oder man bringt dort einfach beides unter Platz wäre dort ja noch genug vorhanden. Das Theater zu einem geschlossenem umwandeln wäre eine Gute Idee.
Auch wenn Splash Mountain im WDW einer meiner absoluten Lieblings Rides war in unserem Fontierland würde dieser einen meiner Meinung nach Bruch in der Storyline des Frontierlands darstellen. Von daher: Splash Mountain im Frontierland? Nein. Damit es passt müsste man Splash Mountain Thematisch anpassen oder eben ein teil des Frontierlands abspalten und in wie in anderen Disney Parks schon vorhanden Critter Country umwandeln.

Die Idee die große Freie Fläche im Adventureland zu nutzen für eine weitere Attraktion finde ich Super! Auch die Idee mit dem Lion King Theater finde ich Super! Die Lion King Show im Animal Kingdom habe ich geliebt. Bei den Teppichen bin ich mir gerade etwas unschlüssig ob das vielleicht nicht zu gequetscht wäre. Interaktiv spiele auf der Adventure Isle sind eine Lustige Idee. Wie ich an anderen Stellen im Forum auch schon geschrieben hatte bin ich ein Verfechter der Originalversion von POTC ohne das ganze Zeug aus dem Film von daher zu diesem Vorschlag: Nein, bitte nicht.

Renovierungen können nie schaden von daher auch hier im Fantasyland auch sehr gerne. Die Idee mit dem Arendelle Bereich finde ich eine Interessante Idee. Den Prinzessin Pavillon würde ich allerdings dort lassen wo er ist. Bei IASW würde ich vorsichtig sein und nicht zu sehr etwas verändern, besonders im Ride.

Die Ideen für das Discoveryland finde ich Gut - bei Autopia sehe ich das genauso wie Torsten, eine Verlängerung der Strecke würde die Zeiten wohl nicht Reduzieren.

Die Ideen zu den Studios finde ich Gut nur noch eine weitere Attraktion so ähnlich wie Stitch! Live würde ich persönlich nicht unbedingt noch einmal brauchen in den Studios dafür sind die doch öfters aufkommenden Sprachbarrieren zu groß was bei Stitch! Live ja manchmal schon zu sehen ist.

Ich würde mir ja einfach wieder das ganz alte Disney Village zurück wünschen. Bei den Hotels stimme ich zu. Dieses NextGen brauche ich persönlich jetzt nicht unbedingt. Eine Monorail würde ich genial finden aber wenn sollte sie wie Torsten es beschrieben hatte noch weitere Ziele miteinander verbinden und auch beim Marvel Park muss ich Torsten da zustimmen.

Öffnungszeiten: Absolute Zustimmung für beide Parks, besonders was die WDS angeht ich würde mir dort auch längere Öffnungszeiten wünschen.






 
disneyfan60 Cast Member
Was mir an Vorschlag Nr. 5 sm besten gefällt :

"Das Disneyland Railroad auf Vordermann gebracht wird sondern auch während der Fahrt soll es mehr zu gucken geben"

Ja, das habe ich auch während der Fahrten mit der DR gedacht, dass es da mehr zu sehen geben sollte.

"Die Idee, dass es auf der Adventure Isle bald ein interaktives Spiel geben könnte, mag ich "

Gute Idee. Ein wenig langweilig ist`s dort schon . Müßte dann nur ziemlich umgebaut werden für die dann entstehende Menschenmenge.

"Wenn ein dritter Themenpark eröffnet, würde ich eine Monorail bauen. Sie kann die Parks und das Val d’Europe verbinden. "

Einen dritten Park würde sich wohl jeder wünschen und die Idee zur Railbahn nach Val d`Èurope würde ich befürworten.

Im großen ganzen sind hier viele Ideen vorgelegt worden allerdings verbunden mit sehr vielen Umbauten und Verlegungen so das sie, meiner Meinung nach,finanziel nicht zu verwirklichen wären.
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Und auch hier will ich meine Meinung nicht für mich behalten ;-)

Gleich vorweg: Die Karte anzufertigen ist eine echt gute Idee gewesen! So kann ich mir vieles gleich viel besser vorstellen!

Disneyland Park
An der Railroad wird ja in absehbarer Zeit wirklich was gemacht, endlich!
Die Pläne zur Vergrößerung der Central Plaza halte ich allerdings für schlicht nicht durchführbar. Und eine angehobene VIP-Zone, die den anderen Gästen den Blick verpserrt? Nein Danke!
Die Renovierungen im Frontierland sind ja zum Glück bereits in die Wege geleitet, da sie wirklich dringend notwendig sind. Neue Effekte bei der Fahrt mit den Riverboats sind eine gute Idee - nicht zu viel, aber die eine oder andere Ergänzung wären sicherlich eine Bereicherung.
Den Ausbau des Chaparral Theaters würde ich ebenfalls begrüßen. Eine gute Show oder auch mehrere im saisonalen Wechsel, wären dringend notwendig.
Die Verlegung der Fliegenden Teppiche von den Studios ins Adventureland würde ich begrüßen, ebenso die Idee für einen neune Ride hinter Indiana Jones. Da würde sich bestimmt ein gutes Themeing findenlassen, Lion King könnte ich mir schon vorstellen.
Und auch interaktive Elemente auf der Adventure Isle hören sich nach einer Menge Spaß an. Jack Sparrow und der andere Filmkrams kann nach meiner Meinung aber gerne im Film bleiben und nicht Einzug in die Attraktion halten. Aber gut, die Masse will es vermutlich anders...
Ein Arendelle-Bereich, der sich ans Fantasyland anschließt ist eine rundum gute Idee. Mit viel Liebe zum Detail ließe sich hier ein echtes Highlight schaffen.
Auch die anderen Punkte in Bezug auf das Fantasyland kann ich mir gut vorstellen. Dass die Kapazität des Prinzessinnen Pavillons erhöht werden sollte scheint wohl notwendig zu sein, vielleicht ließe sich das mit einem Neubau besser gestalten.
Star Wars Land willkommen! Aber durch eine Verlängerung der Strecke würde Autopia sicherlich noch langsamer. Hier ist einfach das Be- und Entladen das Problem. Da hier aber viele Eltern mit kleinen Kindern beteiligt sind, wird sich das Ein- und Aussteigen wohl nicht großartig beschleunigen lassen.

Studios
Der weitere Ausbau der Toon Studios zum Pixar Land wäre sicherlich ein richtiger Schritt, um das Konzept insgesamt stimmiger wirken zu lassen. Toy Story Mania oder eine ähnliche Attraktion wäre in diesem Zusammenhang natürlich toll.
Die Ideen für das Hollywood Land hören sich in meine Ohren toll an. Ein Pier etc - Klasse.
Auch Soarin fände ich gut, aber wnn ich das jetzt richtig gelsen habe, würde Cinemagique ganz verschwinden - das wiederum wäre in meinen Augen sehr schade.
Für den Backlot fehlt mir noch was.

Village
Am Village muss wirklich was gemacht werden, ob im Sinne der ursrpünglichen Gestaltung oder aber im neuen Stil - egal, Hauptsache es wird besser, sowohl vom Aussehen als auch vom Angebot.

Resort allgemien
Eine Monorail wäre natürlich eine colle Sache, vor allem wenn sie auch das Val d'Europe, die Ranch etc. mit einschließt.
Für die modifizierte Einführung des NextGen-Projekts bin ich voll und ganz zu haben. in einigen Bereichen sicherlich sinnvoll, in anderen völlig übertrieben und viel zu unflexibel.

3. Park
Diesen einzig auf Marvel zu konzentrieren halte ich für wenig sinnvoll. Wer weiß, wie lange Superhelden noch aktuell sind?! Ein Themenbereich für Marvel innerhalb eines PArks wäre da schon wieder etwas ganz anderes, und würde meine Zustimmung finden.

Öffnungszeiten & Co
Karneval als Bereicherung des Angebots und dazu kleine Paraden als zusätzliche Programmpunkte (sofern es sie nicht schon gibt) sind gute Ideen. Auch saisonale Shows auf den kleineren Bühnen des Disneyland PArks wären eine Bereicherung, da gibt es aktuell ja nur recht wenig.
Und eine Nachtparade wäre natürlich der Hit!
Eine Show im Hollywoodland in den Stuidos und außerdem eine größere Parade sollte es geben, das gehört doch einfach zu einem Disney Park dazu.
 

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Oben