Begleitpersonen bei der "Pro Disabled Priority Card"

prinzphillip Besucht die Disney University
Hallo Torsten und Dörthe,

nächstes Jahr bin ich bei einer Gruppe mit dabei, die eine Person mit Handicap begleitet.

Nun schreibt ihr auf der Infoseite: "Pro Disabled Priority Card kann ein Erwachsener und bis zu drei Kinder als Begleitperson eingetragen werden."

Im Flyer von Disneyland Paris steht:
"BEGLEITER: max. 4 Personen."

Hier wird nicht explizit zwischen Kindern und Erwachsenen unterschieden.

Wir wären nämlich 3 erwachsene Begleitpersonen.

Was ist nun korrekt?



 
MiHa87 Stammgast in den Parks
Es werden bei der "grünen" Karte für die Attraktionen 4 Personen eingetragen. Für die Parade und das Illumination normal nur 1.

Dieses Jahr aber waren wir mit meinem Vater und meiner Mutter im Park. Meine Mutter hat ne Jahreskarte da ist nur eine Begleitperson für die Parade und so eingetragen. Bei meinem Vater mit einem Ticket aus einer Pauschale wurden 2 Personen eingetragen. Ich weiß nicht ob das ein Fehler des CM war oder ob da wirklich unterschieden wird zwischen Tageskarten und Jahreskarten.
 
wolfgang Disneyland? Kenn ich!
Jetzt habe ich schon so viele Jahre eine Jahreskarte, aber erst jetzt wurde ich auf dieses Thema aufmerksam. Da ich nicht noch ein weiteres Thema eröffnen möchte, schreibe ich hier mal rein.

Mein bester Freund hat auch eine Jahreskarte und ist (unter anderem) gehbehindert. Er hat auch einen Schwerbehindertenausweis, Grad der Behinderung: 50%. Es war für ihn immer eine Qual, lange in einer Warteschlange stehen zu müssen. Nun habe ich durch diese Seite von der "Disabled Priority Card" erfahren und vielleicht kann mir jemand zwei Fragen beantworten:

Reicht es, hier den deutschen Behindertenausweis vorzuzeigen und reichen 50% überhaupt aus für eine "Disabled Priority Card"? Da mein Freund eine Jahreskarte hat, gibt es hier eine Art dauerhaften Nachweis oder muss er bei jedem Besuch einen neuen Pass ausstellen lassen?

Ich bin mir gar nicht sicher, ob ich ihn dazu überreden kann, einen Pass ausstellen zu lassen. Denn obwohl er nur sehr schlecht laufen kann und nur wenige Minuten stehen, meint er immer, sich trotz Schmerzen nichts anmerken lassen zu dürfen. Und ob er sich dann traut, den Ausweis zu beantragen und jedes mal vorzuzeigen... mal sehen... :roll::lol:
 
Goofyfan Besucht die Disney University
Schämen muß sich Keiner.Die grüne Karte läßt man sich so lange ausstellen,wie die Jahrekarte gültig ist.Bei Paraden und Shows gibt es ausgewiesene Plätze mit Sitzgelegenheiten .Begleitpersonen können praktischerweise mitkommen.
 
wolfgang Disneyland? Kenn ich!
Goofyfan schrieb:
Schämen muß sich Keiner.Die grüne Karte läßt man sich so lange ausstellen,wie die Jahrekarte gültig ist.Bei Paraden und Shows gibt es ausgewiesene Plätze mit Sitzgelegenheiten .Begleitpersonen können praktischerweise mitkommen.
Vielen Dank für deine Rückmeldung. Ich werde das Ganze nicht ansprechen, sondern ihm erst in der City Hall davon berichten, dann ziehen wir das durch. Was für eine Quälerei all die Jahre zuvor... :wacko:
 
dörthe Administrator
Teammitglied
Irgendwelche Merkzeichen etc. spielen im Disneyland übrigens keine Rolle. Sofern Du einen Schwerbehindertenausweis vorlegen kannst, wird Dir in der City Hall die entsprechende KArte ausgestellt.
 
MiHa87 Stammgast in den Parks
dörthe schrieb:
Irgendwelche Merkzeichen etc. spielen im Disneyland übrigens keine Rolle. Sofern Du einen Schwerbehindertenausweis vorlegen kannst, wird Dir in der City Hall die entsprechende KArte ausgestellt.
Stimmt nicht so ganz. Wenn man eine Jahreskarte hat muss man die Priority Card im Jahreskarten Büro holen, da dort auch einen Vermerk dann in der Akte hinterlegt wird, das man einen Behindertenausweis hat. Außerdem ist die Karte dann auch für die Gültigkeitsdauer der Jahreskarte gültig und man muss sich sogesehen nur alle 12 oder 16 Monate eine ausstellen lassen. Die Karte wird außerdem einlaminiert, damit sie eben nicht so schnell "ranzig" aussieht und auch die Dauer der Jahreskarte überlebt und nicht irgendwann in 1000 Einzelteilen daliegt.

Im Januar bei meinem Vater wurde das direkt beim Ausstellen der Jahreskarte gemacht.
 
dörthe Administrator
Teammitglied
MiHa87 schrieb:
dörthe schrieb:
Irgendwelche Merkzeichen etc. spielen im Disneyland übrigens keine Rolle. Sofern Du einen Schwerbehindertenausweis vorlegen kannst, wird Dir in der City Hall die entsprechende KArte ausgestellt.
Stimmt nicht so ganz. Wenn man eine Jahreskarte hat muss man die Priority Card im Jahreskarten Büro holen, da dort auch einen Vermerk dann in der Akte hinterlegt wird, das man einen Behindertenausweis hat. Außerdem ist die Karte dann auch für die Gültigkeitsdauer der Jahreskarte gültig und man muss sich sogesehen nur alle 12 oder 16 Monate eine ausstellen lassen. Die Karte wird außerdem einlaminiert, damit sie eben nicht so schnell "ranzig" aussieht und auch die Dauer der Jahreskarte überlebt und nicht irgendwann in 1000 Einzelteilen daliegt.

Im Januar bei meinem Vater wurde das direkt beim Ausstellen der Jahreskarte gemacht.
Das ist ja sehr gut, wenn das so geht!
Bei einer Bekannten wusste im AP-Büro niemand etwas mit dem Schwerbehindertenausweis anzufangen und sie wurde in die City Hall geschickt, wo sie dann die Karte für den Aufenthalt bekommen hat. Das ist aber inzwischen ein paar Monate her, vielleicht klappt es jetzt besser.
 

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Oben