[Deine Meinung zu...] Space Mountain: Mission 2

Wie hat euch Space Mountain: Mission 2 gefallen?

  • Gesamtzahl Stimmen
    438
Guba2000 Hat den Namen Disney schonmal gehört
Hallo,
ich muss sagen, dass Space Mountain sehr verloren hat. Ich kenne es nur als ursprüngliche Fassung. Leider habe ich Mission 2 nicht erlebt, da unsere Kinder damals noch zu klein waren, um den Park zu besuchen.
Auch finde ich das Star Wars Thema, was jetzt für mich draufgequetscht wurde, total daneben.

Ich war sehr enttäuscht, als wir im Sommer endlich mit unseren 3 Ablegern in Frankreich waren.

Für alle, die sich noch daran erinnern können oder vielleicht gar nicht kennen:


 
dörthe Administrator
Teammitglied
Gut, dass hier mal wieder jemand was schreibt, das bringt mich dazu, endlich meinen Eindruck vom Hyperspace Mountain zu verkünden - auch wenn der hier eigentlich völlig falsch ist. wir haben allerdings nie einen Thread zu Hyperspace Moutnain angelegt und da es hier eh schon munter hin und her geht - was solls...

Also, Mission 2 war ok, aber natürlich von der Geschichte her eine Katastrophe in Verbindung mit dem Äußeren der Bahn.
Dann der Wandel zu Hyperspace Mountain. Wie es der Zufall oder die Umstände wollten, bin ich in diesem Spetember zum ersten Mal (!) mit dieser Version gefahren.
Vorweg das Positive: die neuen Wagen sind definitiv besser. endlich hat das Herumschleudern im Sitz ein Ende. Das war es dann aber auch schon, jedenfalls so ziemlich. Ok, das Fahrgefühl der Bahn, das sich ja nicht geändert hat, ist auch immer noch großartig.
Aber sonst :search: ich suche wirklich nach irgendetwas, das ich hier als positives Erlebnis verbuchen kann. Wir hatten ausreichend Zeit, die Warteschlange zu betrachten, da zwar 10 Minuten angeschlagen waren, wir aber sicherlich 20 Minuten warten mussten. Ja, alles schön beim ursprünglichen Thema, teilweise müsste der Hausmeister mal mit etwas Farbe und Mörtel ran. Dann der Einstiegsbereich mit den Fahnen die überhaupt nicht zum Rest passen. Ok, eingestiegen. Irgendeine absolut nicht verständliche Stimme knarzt mir aus den Lautsprechern ins Ohr. Die Musikteile nett, aber die Stimmen absolut unverständlich, daher kann ich die Geschichte kaum nachvollziehen. Ja gut, dann ein bisschen Laserbeschuss hier und da - nett, aber mehr nicht.
Alles in allem eine Katastrophe. Was haben die nur mit der tollen Bahn angestellt?!
 
jutta Cast Member
Da will ich mich dörthe mal anschließen und meinen Senf dazu geben.

Space Mountain ist und bleibt so oder so meine Lieblingsachterbahn. Einfach weil ich die Streckführung mag, ich mag es durchs Dunkle zu sausen, da fühle ich mich wohl. Bei Mission 2 habe ich ehrlich gesagt die Musik gehasst. Ich hab mir im Geiste immer die "alte" Musik vorgestellt. Die hab ich geliebt.

Nun hat das Ganze ja mit dem Thema echt nix mehr zu tun. Ich fahre die Bahn immer noch echt gerne, vor allem weil ich die neuen Wägen und die Bügel sehr gut finde.
Aber sämtliches Flair ist verloren gegangen, zu Beginn ist einfach nur Stille, da fehlt echt was.

Ich wünsche mir 'De la terre a la lune' zurück. Gibts ne Petition?
 
pfspock Stammgast in den Parks
Ach ja, da bietet sich ja fast schon ein eigener Thread an, über die allgemeinen Entwicklungen und ob sie eher gut oder schlecht sind...

Meine Kinder fanden die Fahrt vor einem Jahr spitze, ich selber dachte auch eher wehmütig an "de la terre" zurück. Vom Theming her eine Katastrophe, eine wirkliche Geschichte gibt es nicht. Leinwände, die klar als solche zu erkennen sind verdecken die Props, die Warteschlange hat nu gerade gar nix mit Star Wars zu tun, selbst die Pulverfässer gibt es noch und und und...
Leider folgt das alles gerade dem Trend irgendwo eine IP draufzuklatschen, egal wie schlecht das nun umgesetzt ist (Philharmagic).

Ich war spontan im September mal für zwei Tage da und muss leider feststellen, dass eigentlich alles, was mir gefällt, aus den frühen Neunzigern stammt, von wenigen Ausnahmen abgesehen könnte ich auf alles andere verzichten. Aber anderes Thema...
 
Märchenfee13 Hat den Namen Disney schonmal gehört
Hoffentlich bin ich nicht enttäuscht, wie es sich entwickelt hat im Vergleich zu früher. Ich werde berichten.

Allerdings hab ich da eine Unregelmäßigkeit was die Größe anbetrifft festgestellt. Bei euch heisst es ab 1.32m Zugang und auf der DL seite 1.20m Mindestgröße.

Was stimmt denn nun?
 
Ellie Disneyland? Kenn ich!
Hallo,
aus meiner Sicht stimmen die offiziellen DL-Angaben. Im Zweifel gibt es aber auch einen Baby-Switch, d. h. ihr stellt euch mit den Kindern an. Wenn Sie zu klein oder zu ängstlich sind, fahrt ihr nacheinander die Bahn und einer bleibt immer bei den Kids.
LG
Ellie
 
Märchenfee13 Hat den Namen Disney schonmal gehört
Es gefiel mir wirklich sehr gut. Beim Babyswitch mussten wir das junge Kind zeigen und konnte die zweite Person die mit dem Kleinkind gewartet hatte mit dem älteren Kind fahren. Hat gut geklappt und die Kleine musste somit nicht nochmals lange warten.

Die Bügel sind gut gepolstert und mir gefiel die Bahn besser als im Studio Park die Aerosmith Bahn. Die ist rappeliger, unbequemer, nicht so lange und macht nicht so einen großen Spaß wie diese.:playboy:
 

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Oben