Tom Elrod und das Disneyland Paris
Du bist hier: Startseite / Disney Parks Blog / Serien / Die Fenster der Main Street U.S.A. / Tom Elrod – Fenster der Main Street Teil 5

Tom Elrod – Fenster der Main Street Teil 5

Tom Elrod auf einem Fenster in der Main Street U.S.A.Auf der rechten Seite der Main Street U.S.A. liegt das Geschäft Harrington’s Fine China & Porcellaine. Hebst Du den Blick und schaust an der Fassade des Gebäudes hinauf, erblickst Du ein großes Schild mit der Aufschrift „Main Street Gazette“ und darunter drei Fenster, auf denen jeweils zwei Namen stehen.
Heute soll es um das Fenster in der Mitte gehen, auf dem Folgendes zu lesen ist:

Publicity Experts
At Your Service
Jean-Marie
Gerbeaux
Tom Elrod

In unserem heutigen Artikel erfahrt ihr alles über Tom Elrod, da wir über Jean-Marie Gerbeaux ja bereits berichtet haben.

Wer ist Tom Elrod

Thomas Elrod, genannt Tom, kam bereit in jungem Alter zu Disney. 1973 trat er seinen ersten Job in der Marketingabteilung von Walt Disney World in Florida an und blieb dem Unternehmen 24 Jahre treu, ehe er im Jahr 1997 seinen Hut nahm und die Disney Company verließ, um seine eigene Firma zu leiten.

Wie Tom Elrod zu Disney kam

Tom Elrod, der ursprünglich aus Chicago stammt, studierte an der Butler University in Indianapolis, wo er 1970 seinen Abschluss machte. Anschließend übte er verschiedene Tätigkeiten aus und war für einige Zeit Lehrer an einer Schule in einem sozialen Brennpunkt, dann war er bei verschiedenen Radio- und TV-Sendern in Indiana und Ohio tätig, bis er 1973 zu Disney kam. Er begann 1973 als Angestellter im Bereich „Advertising & Promotion“ in Disney World und stieg nach und nach immer weiter auf, bis er schließlich verantwortlich für den Bereich „Marketing & Entertainment“ der Disney Themenparks und Resorts in aller Welt war.
Zunächst war er an den Marketing-Kampagnen für Epcot, die Disney-MGM Studios, das Animal Kingdom, die Water Parks und diverse Hotels beteiligt. Später sorgte er für das passende Marketing bei der Expansion nach Japan und Europa. So betreute er unter anderem die großen Eröffnungsfeierlichkeiten des Disneyland Resort Paris im April 1992. Außerdem leitete er die weltweite Marketingkampagne zur Eröffnung des Disneyland Paris.

Tom Elrods Arbeit in den US-Parks

In den USA trug Tom Elrod ganz wesentlich zum Bild der Disney Parks in der öffentlichen Wahrnehmung bei. Er leitete über mehrere Jahre die Gestaltung der Halbzeitshow beim Super Bowl, für die die Disney Company unter anderem in den Jahren 1977 mit dem Motto „It’s a Small World“, 1987 „Salute to Hollywood’s 100th Anniversary – the World of Make Believe“ und 1995 „Indiana Jones an the temple of the Forbidden Eye“ verantwortlich war.
Auf Tom Elrod gehen auch die in den US berühmten Werbespots „I’m going to Disneyland / Disney World“ zurück, in denen häufig ein Spieler der NFL zu sehen ist, der den Superbowl-Sieg seines Teams in einem der Disney Resorts feiert.

Hier der aktuellste „I’m going to Disneyland“-Spot mit Joe Flacco, dem Quarterback des Super Bowl Siegers Baltimore Ravens aus dem Jahr 2013:

Der Beitrag wurde am Dienstag, den 30. Juli 2013 um 09:11 Uhr veröffentlicht und wurde unter Die Fenster der Main Street U.S.A., Serien abgelegt. du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Sitemap | Sitemap Nützliche Informationen

©2019 dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und
ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.