ENTIKE - Die Suche nach der Urtasse - Ausstellung zur Archäologie der Ducks
Du bist hier: Startseite / Disney Parks Blog / Disney Comics / Sonderausstellung: ENTIKE – Archäologie rund um Entenhausen

Sonderausstellung: ENTIKE – Archäologie rund um Entenhausen

Ausstellungsraum im Museum Schloss Fechenheim in Dieburg bei dr Ausstellung EntikeWer sich schon immer mit dem archäologischen Aspekt der Geschichten rund um Entenhausen beschäftigen wollte, dem sei die ENTIKE-Ausstellung in Dieburg (Hessen) empfohlen. Die kleine, aber feine Ausstellung ist mit interessanten Exponaten, Geschichten und Gemälden bestückt, die das Herz von Disney-Fans höherschlagen lassen. So finden sich unter anderem Nachbildungen einiger von Daniel Düsentriebs besten Erfindungen sowie die Reproduktionen von Gemälden, die so bislang nur in Lustigen Taschenbüchern zu sehen waren.

Umfang und Inhalt der Ausstellung zur „Entike“

Flyer zur Sonderausstellung zu Archäologie rund um EntenhausenDie Ausstellung widmet sich der Darstellung historischer Orte sowie Bezügen der antiken Mythologie zu den Geschichten aus Entenhausen. Wenngleich die in das Museum Schloss Fechenbach integrierte Sonderausstellung nur zwei Räume umfasst, so ist sie doch wirklich sehenswert – und kann die Zeit bis zur nächsten Reise in einen der Disney-Parks wunderbar überbrücken. Dieburg selbst ist zwar keine Ganztages-Reise wert, bietet jedoch eine schöne Altstadt mit Möglichkeiten zum Shoppen und Verweilen.
Die Ausstellung ist eine Leihgabe des Limeseum in Ruffenhofen und erinnert in ihrer Idee ein wenig an die Wanderausstellung Duckomenta, über die ihr hier in unserem Forum Infos findet, wenn sie auch deutlich kleiner ist.

Vom pädagogischen Wert der Entencomics

Die Macher der Ausstellung loben die Akribie, mit der die Zeichner arbeiten. Matthias Pausch, Archäologe und Museumsleiter in Ruffenhofen, dem Ursprungsort der Austellung, lobt, dass die historischen Orte in den Geschichten sehr detailliert und wirklichkeitsgetreu dargestellt sein und ist sogar der Meinung, dass man aus den Comics mehr über die Antike lernen könne, als aus manchem Schulbuch.

Rahmenprogramm der Ausstellung

Zum Rahmenprogramm der Ausstellung gehören bzw. gehörten auch einige interessante Veranstaltungen wie ein Comic-Zeichnen-Workshop Buchpräsentationen, ein Filmeabend mit „Duck Tales. Die Jäger der verlorenen Lampe“, eine donaldistischer Vortrag von Patrick Bahners und zum Abschluss am 25.5. ein donaldistischer Vortrag von Christian Wessely aus Graz am 25.11.
Diesen solltet Ihr Euch nicht entgehen lassen, wenn Ihr die Gelegenheit habt, die Finnisage zu besuchen. Wessely ist nicht nur ein begnadeter Redner und Professor für Fundamentaltheologie, bekannt für seine humorvollen Vorlesungen, sondern natürlich auch Mitglied der D.O.N.A.L.D. und sogar Ehrenmitglied der Akademie der donaldischen Wissenschaften.

Schnell sein lohnt sich

Die Ausstellung läuft noch bis zum 25. November und kann zu den folgenden Öffnungszeiten besucht werden:
Dienstag bis Samstag: 14-17 Uhr / Sonn- und Feiertage 11-17 Uhr / Montag Ruhetag
Der Eintritt beträgt 3 Euro, Jugendliche bis 15 Jahren zahlen keinen Eintritt.

Kontaktdaten

Museum Schloss Fechenbach
Eulengasse 8
64807 Dieburg
Parkplätze sind direkt am Museum und in der Nähe verfügbar.

Website

Der Beitrag wurde am Dienstag, den 13. November 2018 um 18:53 Uhr veröffentlicht und wurde unter Disney Comics, Reisebericht abgelegt. du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Sitemap | Sitemap Nützliche Informationen

©2019 dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und
ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.