Rudi Ross - Character Safari - Triff Rudi Ross im Disneyland Paris
Du bist hier: Startseite / Disney Parks Blog / Serien / Character Safari / Rudi Ross – Character Safari Teil 19

Rudi Ross – Character Safari Teil 19

Rudi Ross im Disneyland ParisHalloween ist eigentlich die Zeit der Geister und Bösewichte, doch in diesem Jahr hat das Disneyland Paris zu Halloween noch etwas ganz Besonderes zu bieten: Rudi Ross. Er hat im Rahmen der Halloween Cavalcade seinen ersten offiziellen Auftritt im Disneyland Paris.
Rudi ist der Freund Klarabella Kuhs und auch ein guter Freund von Mickey Mouse. Rudi ist ein selbst ernannter Alleskönner und ist immer da, wenn Rat und Tat benötigt werden. Er besitzt eine kleine Werkstatt, in der er ganz in seinem Element ist. Manchmal neigt Rudi Ross zur Eifersucht, doch im Großen und Ganzen ist er ein gutmütiger und treuer Zeitgenosse, der seinen Freunden immer zur Seite steht. Hin und wieder ist er allerdings etwas überheblich.
Rudi Ross, der im englischen Original übrigens Horace Horsecollar heißt und im Deutschen manchmal auch Horaz Pferdehalfter oder Otto Obstkistler, früher auch Pferdinand, genannt wurde, ist leicht zu erkennen. Er ist, wie sein Name bereits andeutet, ein Pferd. Er trägt eine blaue Latzhose und einen roten Pullover. Meist hat er einen Hut auf dem Kopf und manchmalsieht man ihn auch mit Kummet (Geschirr).

Rudi Ross im Film

Bekannt wurde Rudi durch den Kurzfilm „The Plow Boy“ von 1929. Dort hatte er seinen ersten Auftritt als Mickeys Pferd.

Etwas prominenter rückte er 1934 in „Camping Out“ ins Bild. Nur ein Jahr später war er im ersten Mickey Mouse Film in Technicolor „Micky’s Platzkonzert“ (The Band Concert) ebenfalls mit von der Partie und auch in „Symphony Hour“ von 1942 war er mit dabei, um nur einige der bekanntesten bzw. bedeutendsten Filme zu nennen, in denen Rudi Ross zu sehen war. Doch damit war die Filmkarriere Rudi Ross‘ im Prinzip schon wieder vorbei. Erst 1990 hatte er in „The Prince and the Pauper“ noch einmal einen Auftritt, dieses Mal als Mickeys Privatlehrer. Ganz aktuell ist sein Auftritt in „Get a Horse“ von 2013, der als Vorfilm von „Frozen“ gezeigt wurde.

… und im Comic

Aber nicht nur im Film, sonder auch in den Disney Comics ist Rudi Ross zu finden. Sein Debüt fällt auf den 3. April 1930 in „Mickey Mouse in Death Valley“, ein Comic, der von Win Smith gezeichnet wurde. In den folgenden Jahren war er immer wieder als Mickeys Sidekick zu finden, bis er in der zweiten Hälfte der 1930er Jahre in dieser Rolle durch Goofy abgelöst wurde. Trotzdem war Rudi Ross ein gern gesehener, wenn auch nicht allzu häufig anzutreffender, Gast in den Comics. Ab etwa Mitte 1970 wurden in Europa auch einige Comics herausgegeben, in denen Rudi Ross selbst zum Helden wurde.
Als charakteristisch kann Romano Scarpas Comic „Micky auf den Spuren der Indianer“ angesehen werden, denn hier tritt Rudi Ross einmal mehr als Macher und Alleskönner auf, der sich um jeden Preis vor seinen Freunden beweisen will. In diesem Drang ist er nicht zu bremsen und gerät beim Versuch einen Baum in Mickeys Garten zu fällen so dermaßen in Rage, dass am Ende Mickeys Haus zerstört ist.

Rudi Ross im Disneyland Paris

Wie eingangs dieses Artikels erwähnt ist Rudi Ross ein eher selten anzutreffender Character, zumindest im Disneyland Paris. Gegenwärtig kannst Du Rudi bei der täglichen Halloween Cavalcade begrüßen. Dort ist er zusammen mit seiner Freundin Klarabella Kuh unterwegs.
Mit ein bisschen Glück kannst Du den lustigen Gesellen in Zukunft des Öfteren treffen.

Der Beitrag wurde am Sonntag, den 12. Oktober 2014 um 10:00 Uhr veröffentlicht und wurde unter Character Safari, Disney Comics abgelegt. du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Sitemap | Sitemap Nützliche Informationen

©2019 dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und
ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.