Malefiz / Maleficent im Disneyland Paris - Character Safari
Du bist hier: Startseite / Disney Parks Blog / Serien / Character Safari / Malefiz – Character Safari Teil 21

Malefiz – Character Safari Teil 21

Maleficent im Disneyland treffenSie führt dieses Jahr zu Halloween die Villains-Gang im Disneyland Paris an: Malefiz! Die perfekte Verkörperung des Bösen!
Mit ihren langen, geschwungenen Hörnern, dem langen schwarzen Mantel, dem langen Stab und dem schwarzen Raben Diabolo an ihrer Seite, so kennen und fürchten wir sie, denn wie böse muss man sein, um ein neugeborenes unschuldiges Baby zum Tode zu verfluchen?
Zum Glück hatte Aurora die Feen Flora, Fauna und Sonnenschein an ihrer Seite, die den Fluch zu einem todesähnlichen Schlaf abschwächen konnten.
Doch mit Malefiz legt man sich besser nicht an! Wenn sie so richtig wütend wird, verwandelt sie sich auch gerne mal in einen furchterregenden, feuerspuckenden Drachen!

So kannten wir Malefiz bisher, doch dann zeigte Disney mit der Verfilmung „Maleficent die dunkle Fee“, mit Angelina Jolie in der Hauptrolle, eine ganz andere Seite des klassischen Villains.

Die etwas andere Sicht – Malefiz im Film „Maleficent die dunkle Fee“

Malefiz aus Dornröschen im DLP während der Villains PromenadeMalefiz wächst im Reich der Feen und Zauberwesen in den Mooren auf und hat eine glückliche Kindheit, sie ist fröhlich, neugierig und mutig.
Eines Tages betritt ein Mensch die Moore, der junge Stefan, und wird beim Stehlen erwischt. Malefiz zwingt ihn die Beute, einen Edelstein, wieder herauszugeben und begleitet ihn zur Grenze der Königreiche. Zum Abschied geben sich die beiden die Hände, doch an Stefans Eisenring verbrennt sich Malefiz. Stefan wirft ihn sofort weg und die beiden freunden sich an.
Viele Jahre verbindet sie eine enge Freundschaft und schließlich verlieben sich die beiden ineinander. Zum 16. Geburtstag schenkt Stefan Malefiz dann etwas ganz Besonderes: den Kuss der wahren Liebe!
Doch Stefan wandte sich mehr und mehr dem Königreich zu während Malefiz zur klügsten und stärksten aller Feen heranwächst, wodurch sie schließlich zur Beschützerin der Moore ernannt wird.
Als der König der Menschen von der erstarkenden Macht in den Mooren erfährt, beschließt er diese zu vernichten! Doch gegen Malefiz hat er natürlich keine Chance und wird auf dem Schlachtfeld von ihr tödlich verwundet.
Auf dem Sterbebett verkündet der König, dass derjenige sein Nachfolger werde und die Hand seiner Tochter erhalte, der ihn räche und die Fee töte.
Stefan kehrt in die Moore zurück und verbringt einen romantischen Abend mit Malefiz, doch er hat ihr ein Schlafmittel ins Getränk gemischt, als Malefiz schließlich bewusstlos am Boden liegt, schneidet er ihre großen, wunderschönen, kräftigen Flügel ab!
Daraufhin wird Stefan König und heiratet die Tochter seines Vorgängers. Die Beiden bekommen bald darauf eine wunderschöne Tochter: Aurora.
Als Malefiz davon erfährt, lässt sie ihrer Wut freien Lauf. Sie stört die Feier für die junge Prinzessin und spricht ihren Fluch aus. Nachdem Stefan um Gnade fleht, schwächt sie ihren Fluch jedoch ab und räumt ein, dass der Fluch durch der wahren Liebe Kuss gebrochen werden kann.

Aurora wird von den drei guten Feen im Verborgenen aufgezogen, so denken sie zumindest.
Doch Malefiz hat ständig, jedoch heimlich, selbst ein Auge auf die junge Prinzessin, besucht sie sogar häufig und bewahrt sie mehrfach vor Leid und Schmerz – immer im Verborgenen. Schließlich trifft Aurora Malefiz wirklich, doch das Mädchen ahnt nichts vom bösen Fluch, der auf ihm liegt, und weiß auch nicht um die Identität von Malefiz, stattdessen sieht sie in ihr ihre gute Fee, da sie immer für sie da ist und sie beschützt.
Die beiden verbringen viel Zeit miteinander und die Beziehung zwischen ihnen wird immer inniger.
Malefiz bereut inzwischen ihren Fluch und versucht schließlich sogar diesen zurückzunehmen, doch ohne Erfolg, hatte sie doch im Fluch selbst noch erwähnt, dass keine Macht dieser Welt etwas daran ändern könne.

Kurz vor ihrem 16. Geburtstag beschließt Aurora, ihre Zukunft in den Mooren gemeinsam mit Malefiz zu verbringen. Als sie dies ihren Tanten, den drei guten Feen, erzählt, beichten sie Aurora ihre wahre Identität.
Als Aurora auf das Schloss zurückkehrt, um ihre Eltern kennenzulernen, einen Tag vor ihrem 16. Geburtstag, lässt Stefan sie erschrocken in einen Turm einsperren. Doch natürlich sticht sich Aurora an einer Spindel und verfällt in den todesähnlichen Schlaf – genau wie es der Fluch besagt hat.

Malefiz folgt Aurora auf das Schloss, und bringt den jungen Prinzen mit, den Aurora kurz zuvor kennengelernt hatte. Obwohl die Fee nicht an die wahre Liebe glaubt, hofft sie, dass der Prinz den Fluch brechen und Aurora retten könne. Doch der Kuss des Prinzen bleibt ohne Wirkung und Malefiz spricht voller Reue zu der schlafenden Aurora:
„Du hast gestohlen, was von meinem Herzen übrig war und jetzt hab ich dich für immer verloren. Ich schwöre: Dir wird niemals ein Leid geschehen, solange ich lebe und kein Tag wird vergehen, an dem mir dein Lächeln nicht fehlen wird!“
Dann küsst sie Aurora auf die Stirn. Der Kuss der Fee, die sie einst verfluchte, rettet sie nun.

Doch damit ist die Geschichte noch nicht vorbei: Stefan hatte damit gerechnet, dass Malefiz auf das Schloss kommen würde, und hat jede Menge Eisenwaffen schmieden lassen.
Malefiz tappt in seine Falle, auch der in einen Drachen verwandelte Rabe Diavolo, der ihr seit vielen Jahren treu zur Seite steht, kann ihr nicht helfen.
Aber Aurora findet inzwischen Malefiz Flügel, die der König eingesperrt verwahrt hatte, und befreit sie, sodass sie zur Malefiz zurückkehren können.
Malefiz befreit sich und erhält sie Möglichkeit sich an Stefan zu rächen und ihn zu töten, doch sie hat Gnade mit ihm und lässt ihn leben, sie sagt „es ist vorbei“. Doch Stefan sieht dies anders und greift Malefiz erneut an. Als sie ihn abwehrt, stürzt dieser jedoch in die Tiefe und stirbt.
Malefiz reißt den Dornenwall, mit dem sie ihr Reich vor den Menschen abgeschirmt hat ein und vereint die Reiche der Feen und Zauberwesen mit dem der Menschen und ernennt Aurora zu seiner Königin.

Malefiz wird in diesem neuen Film als gute Fee dargestellt, die stark von ihren Gefühlen geleitet wird und große Macht besitzt, doch wenn sie in Wut gerät, kann sie diese nicht mehr kontrollieren. So entstehen Angst und Schrecken. Doch im Laufe der Zeit gelingt es Malefiz, ihre dunkle Seite zu überwinden.

Malefiz auf einem Bleiglassfenster im Dornröschen-Schloß im Disneyland Paris

Triff Malefiz im Disneyland Paris

Wie ist Malefiz nun wirklich? Finde es heraus und triff sie im Disneyland Paris!
Noch bis zum 31. Oktober kannst Du sie bei der Villains Promenade, kurz nach der Parköffnung, am Central Plaza erleben und mit etwas Glück triffst Du sie im Verlauf des Tages bei „Maleficent’s Court“ im Innenhof des Schlosses gemeinsam mit anderen Villains.

Ganzjährig könnt ihr Malefiz und ihre Geschichte (oder war es die von Dornröschen?) im Inneren des Schlosses, auf wunderschönen Wandteppichen und Bleiglasfenstern, bewundern.

Magst Du es lieber freundlich, nett und schön? Dann kannst Du auch Aurora treffen. Wo die Prinzessin im Disneyland Paris zur Audienz lädt, kannst Du hier, in einem anderen Teil der Character Safari erfahren.

Der Beitrag wurde am Sonntag, den 26. Oktober 2014 um 14:00 Uhr veröffentlicht und wurde unter Character Safari, Serien abgelegt. du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Sitemap | Sitemap Nützliche Informationen

©2019 dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und
ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.