Essen und Trinken in Star Wars: Galaxy`s Edge • dein-dlrp.de Disney Parks Blog
Du bist hier: Startseite / Disney Parks Blog / Reisetipps / Essen und Trinken in Star Wars: Galaxy`s Edge

Essen und Trinken in Star Wars: Galaxy`s Edge

Zeichnung einer Bar im Weltraum

Bald ist es soweit und das neue Themengebiet Star Wars: Galaxy´s Edge eröffnet im Disneyland Resort Anaheim sowie im Walt Disney World Orlando. Das Kreativteam hat hart daran gearbeitet, ein innovatives Speise- und Getränkeangebot zu entwickeln. Im Black Spire Outpost werdet ihr diese Snacks und Getränke genießen können. Lest in unserem Bericht, was es dort alles zu entdecken gibt.

Black Spire Outpost

Auf dem noch nie dagewesenen Planeten Batuu gelegen, dient der Black Spire Outpost (der Name des Dorfes in Star Wars: Galaxy’s Edge) als entfernter Handelshafen für Schmuggler, Händler und Abenteurer, die den äußeren Rand und die Wildnis der Galaxie bereisen wollen. Das berüchtigte Dorf, das einst eine belebte Kreuzung am Rande der Galaxis war und jetzt vom Verkehr im Hyperraum eingenommen wurde, ist ein blühender Hafen für alle, die zwischen der Grenzen unterwegs sind. Der Außenposten dient auch als Heim für jene, die es vorziehen, sich vom Mainstream fernzuhalten, sowie als sicherer Hafen für alle, die die Reichweite des Ersten Ordens meiden wollen.

Die Restaurants

In der Star Wars-Galaxie hat Batuu aufgrund der abgelegenen Natur des Planeten eine lange Geschichte mit farm to table-ähnlichen Vollwertkosttraditionen, die von Generation zu Generation weitergegeben wurden und die Gerichte im Außenposten beeinflusst haben. Jedes Gericht erzählt eine Geschichte der lokalen Kultur und wird von einzigartigen Gewürzen, Zutaten und Kochtechniken inspiriert.

Essensauswahl aus Ogas Cantina Star Wars

Docking Bay 7 Food and Cargo

Müde Reisende können im Docking Bay 7 Food and Cargo Zuflucht suchen oder sich in Ogas Cantina, dem beliebtesten Wasserloch des Außenpostens, einen Cocktail schmecken lassen. An einem der Stände im Black Spire Outpost können sie einen schnellen Happen (oder etwas Blue Milk!) verzehren.

Ein Mehrzwecktransport-Shuttle, der auf einem großen Hangar angedockt ist, wird die Gäste ins Docking Bay 7 Food and Cargo einladen. Im Hangar angedockt ist Tugg’s Grub, ein Travelling Diner for Diners Travelling, das von Chef Strono „Cookie“ Tuggs geleitet wird. Wegen der hohen Nachfrage nach seinen Kochkünsten zieht er von Ort zu Ort in einem modifizierten Sienar-Chall Utilipede-Transporter, der sich in eine mobile Küche und ein mobiles Restaurant verwandeln lässt. Auf seinen Reisen durch die Galaxis kann er seine Speisekammer mit exotischen Zutaten füllen, aus denen er neue und ungewöhnliche Gerichte zubereitet, die von seiner Zeit auf Takodana inspiriert wurden.

Verschiedene Gerichte aus Star Wars Galaxy Edge

Entrées zum Mittag- und Abendessen aus Docking Bay 7 Food und Cargo in Star Wars: Galaxy’s Edge
Hauptgerichte:

  • Geräucherte Kaadu-Rippchen – Schweinerippchen, serviert mit Blaubeermais-Muffins und Krautsalat
  • Fried Endorian Tip-Yip – knuspriges Hähnchen, serviert mit geröstetem Gemüsekartoffelbrei und Kräutersoße
  • Yobshrimp Noodle Salad – gekühlte Garnelen, serviert mit marinierten Nudeln und Gemüse
    Gebratener Endorianischer
  • Tip-Yip-Salat – mariniertes Hähnchen, serviert mit gemischtem Gemüse, geröstetem Gemüse der Saison, Quinoa, Kürbiskernen und grüner Curry-Ranch
  • Felucian Garden Spread (nur Mittagessen) – pflanzliches „Kefta“, serviert mit Kräuter-Hummus, Tomaten-Gurken-Relish und Pita
  • Geschmorter Shaak-Braten (nur Abendessen) – Rinderbraten, serviert mit Cavatelli-Nudeln, welkem Grünkohl und Pilzen
  • Ithorian Garden Loaf (nur Abendessen) – Hackbraten auf pflanzlicher Basis, serviert mit geröstetem Gemüsekartoffelbrei, Gemüse der Saison und Pilzsauce
  • Nachspeisen:

  • Oi-oi Puff – Himbeer-Windbeutel mit Maracuja-Mousse
  • Batuu-Bon – Schokoladenkuchen mit weißer Schokoladenmousse und Kaffeepudding
  • Nachtischauswahl aus dem Restaurant des Galaxy Edge

    Mahlzeiten für Kinder:
    (Alle Mahlzeiten beinhalten wahlweise fettarme Milch oder Dasani-Wasser)

  • Yobshrimp Noodle Salad (Disney Check) – gekühlte Garnelen, serviert mit Nudeln, Gemüse und süßem Orangendressing
  • Ein Vorgeschmack auf Takodana (Disney Check) – Hummus aus schwarzen Bohnen, serviert mit essbarer Erde, Nüssen, gekühltem Dip-Gemüse und Mehrkorn-Chips
  • Fried Endorian Tip-Yip – knuspriges Hähnchen, serviert mit Makkaroni & Käse und Gemüse der Saison
  • Phattro und Moof Juice aus Docking Bay 7 Food und Cargo bei Star Wars: Galaxy’s Edge
  • Spezialgetränke ohne Alkohol:

  • Moof Juice – Simply Fruit Punch und Orange einfach mit Chipotle-Ananas
  • Phattro – Gold Peak ungesüßter Tee, Odwalla Limonade und Wüstenbirne
  • Batuubucha Tee – Suja Ananas Passionsfrucht Kombucha
  • Getränke aus Ogas Cantina Galaxy Edge

    Ogas Cantina

    Ogas Cantina wird von Oga Garra, dem Boss der Black Spire Outpost-Unterwelt geführt und ist eine Einrichtung, die einige der interessantesten und verrufenen Charaktere der Galaxis anzieht. Über Oga selbst ist sehr wenig bekannt. Sie ist normalerweise nicht in der Cantina und zieht es vor, Zahlungen aus der Ferne einzuziehen. Die meisten Einheimischen haben sie noch nie gesehen. Ihre Gönner kommen aus der ganzen Galaxie, um die berühmten Gebräue zu probieren, die hier angeboten werden. Diese Getränke werden mit einzigartigen Zutaten und auf außergewöhnliche Weise hergestellt. Darüber hinaus beschafft Oga regelmäßig einzigartige Lieferungen von Bier, Apfelwein und Wein.
    Während Gäste die durstlöschenden Kreationen probieren, können sie die musikalischen Stile von DJ R-3X (auch als REX bekannt), dem ehemaligen Starspeeder 3000-Pilotendroiden, den man bereits aus Star Tours kennt, genießen. Als Resident-DJ der Cantina hat er sich neu erfunden, ist aber nach wie vor schrullig und gesprächig.

    Verschiedene Gläser gefüllt mit Getränken

    Ogas Cantina bietet mit einer großen Auswahl an klassischen und einzigartigen Spirituosen, die in der gesamten Galaxie zu finden sind, eine Mischung aus Geschmack und Aromen, die den Gaumen der Gäste beleben.

    Alles mit Alkohol

  • Spiran Caf – Peru Alto Mayo Bio-Joffrey-Kaffee, Orangenmarmelade, Rum, Vanille-Schlagsahne und Zitrusschale
  • Bloody Rancor – Wodka, Chili-Likör, scharfe Bloody Mary-Mischung und Rancorknochen
  • Nachmittags- und Abendspezialitäten

  • Fuzzy Tauntaun – Pfirsichwodka, Pfirsichschnaps, Orangensaft mit Mandarine, Rohrzucker und Schaum „Buzzz“
  • Jedi Mind Trick – Grapefruit- und Rosenwodka, Falernum, Blue Curaçao, weißer Traubensaft, Limettensaft und Grapefruitbitter
  • The Outer Rim – silberner Tequila, Açaí-Likör, Limettensaft, reiner Rohrzucker, schwarzes Salz und exotisches Fruchtpüree
  • T-16 Skyhopper – Wodka, Melonenlikör, Kiwi und halb & halb
  • Dagobah Slug Slinger – Reposado Tequila, Blue Curaçao, Zitrussäfte, Ingwer, Kräuter und Bitter
  • Jet Juice – Bourbon, Chili-Likör, Açaí-Likör, weißer Traubensaft und Zitronensaft
  • Yub Nub – Ananas-Rum, Gewürz-Rum, Zitrus-Säfte und Passionsfrucht
  • Bespin Fizz – Rum, Yuzu Püree, Granatapfelsaft, weißer Cranberrysaft und Cloud Swirl
  • Mischgetränke ohne Alkohol
    Angeboten werden Kombinationen von Getränken aus der ganzen Galaxis, die lebendige Farben zusammen mit süßem, würzigem oder herzhaftem Geschmack und fruchtigen oder würzigen Aromen ergeben.

    Getränke, speziell am Vormittag:

  • Black Spire Brew – kaltes Gebräu Joffreys Kaffee, Honig, Falernum, Passionsfrucht und Zitrusfrüchte
  • Moogan Tee – Gold Peak ungesüßter Tee, Schokoladenmilch, Vanille und Zimt
  • Tarine Tea – Gold Peak Ungesüßter Tee, Pfirsich, Heidelbeere und Minze
  • Blue Bantha – Blaue Milch, gekühlt mit Vanille-Butter-Zuckerkeks von Bantha
  • Nachmittags- und Abendspezialitäten:

  • Cliff Dweller – Zitrussäfte, Kokosnuss, Hibiskus-Grenadine und Seagram’s Ginger Ale
  • Hyperdrive (Punch It!) – Powerade Mountain Berry Blast, weißer Preiselbeersaft, Schwarzkirschpüree und Sprite
  • Jabba Juice – Simply Orange mit Ananas-, Kiwi-, Kantalupen- und Heidelbeerperlen
  • Blue Bantha – Blaue Milch, gekühlt mit Vanille-Butter-Zuckerkeks von Bantha
  • Blurrgfire – Limonade, Granatapfelsaft und Habanero-Limette
  • Carbon Freeze – Powerade Lemon Limette, Walderdbeere, Heidelbeere und grüne Apfelknallbirnen
  • Oga’s Obsession – Limonade, Zuckerwattegeschmack und Blaubeerperlen mit einer sprudelnden Trockenfruchtmischung
  • Bier vom Fass

  • Goldenes Geschwaderlager
  • Weißes Wampa Ale
  • Gamorrean Ale
  • Schlechter Motivator IPA
  • Apfelwein vom Fass
  • Spice Runner Hard Cider
  • Wein

  • Toniray
  • Imperiale Wache
  • Ronto Roasters

    Ronto Roasters ist das Herzstück des Black Spire Outpost Marketplace und zieht Passanten mit einem großen Podracing-Motor an, der eine Grillgrube in Brand setzt. Hungrige Kunden, die sich zur Bestellung anstellen, werden auf den ehemaligen Siedlerdroiden 8D-JB stoßen, der vorsichtig die Fleischspieße dreht. An anderer Stelle auf dem Markt finden sie Kat Sakas Kettle, der den Outpost Mix (einen einzigartigen Popcorn-Snack mit einer farbenfrohen Mischung aus süßen und würzigen Aromen) sowie und einen Milchstand, der zwei lokalen Favoriten anbietet: Blue Milk und Green Milk, die als gefrorenes Getränk serviert werden.

    Buntes Popcorn und blaue und grüne Getränke

    Ronto Roasters Menü:

    Essen

  • Ronto Wrap – gebratenes Schweinefleisch und Bratwurst mit Pfefferkornsauce und scharfen Krautsalat in Pita gewickelt
  • Nuna Turkey Jerky – wahlweise süß oder würzig
  • Spezial-Getränke

  • Tatooine Sunset – Gold Peak ungesüßter Tee, Odwalla Limonade, Melone und Heidelbeere
  • Saure Sarlacc – Minute Maid Limeade, Himbeere und würzige Mango
  • Meiloorun-Saft – Ananas, Simply Lemonade mit Blaubeeren, weißem Cranberry-Saft, Zitronensaft und Wüstenbirne
  • Milchstandmenü:
    Serviert wird eine gefrorenen Mischung aus Kokosnuss- und Reismilch auf pflanzlicher Basis

  • Blaue Milch
  • Grüne Milch
  • Bubo Wamba Family Farms Getränkeschiff
  • Verschiedene spezielle Getränkeflaschen für Star Wars Galaxy Edge

    Kat Sakas Wasserkocher-Menü:
  • Outpost Popcorn Mix – bunte Mischung aus süßen und würzigen Aromen, gepoppt in Kokosnussöl
  • MSE-6 Serie Reparatur Droid Souvenir Popcorn Schiff
  • Getränkespezialitäten in Flaschen – Coca-Cola, Diet Coke, Sprite und Dasani
  • Star Wars: Galaxy’s Edge wird am 31. Mai im Disneyland Resort Anaheim und am 29. August im Walt Disney World Resort Orlando eröffnet. Die Essenszeiten und Menüpunkte können von Küste zu Küste variieren.

    Im Disneyland Resort ist eine Reservierung erforderlich, um das Land bis zum 24. Juni zu betreten. Ab diesem Zeitpunkt ist keine Reservierung mehr erforderlich. Darüber hinaus ist im Disneyland Resort eine mobile Bestellung über die Disneyland-App für Ronto Rosters, Milk Stand und Docking Bay 7 Food and Cargo möglich (Menüoptionen unterliegen der Verfügbarkeit).

    Bildnachweis:
    © Walt Disney Company

    Der Beitrag wurde am Samstag, den 11. Mai 2019 um 20:03 Uhr veröffentlicht und wurde unter Disneyland Resort (Anaheim), Reisetipps, Walt Disney World, Zukunft abgelegt. du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. du kannst zum Ende springen und einen Kommentar hinterlassen. Pingen ist im Augenblick nicht erlaubt.

    Wir freuen uns auf Deinen Kommentar zu “Essen und Trinken in Star Wars: Galaxy`s Edge”!

    Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar zu erstellen.

    Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Sitemap | Sitemap Nützliche Informationen

    ©2019 dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und
    ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.