Disney übernimmt FOX - Was heisst das nun für die Parks? • Dein-dlrp.de
Du bist hier: Startseite / Disney Parks Blog / News und Gerüchte / Disney übernimmt Twenty-First Century Fox – Was bedeutet die Übernahme für die Disney Parks?

Disney übernimmt Twenty-First Century Fox – Was bedeutet die Übernahme für die Disney Parks?

Vorvergangene Nacht wurde die milliardenschwere Übernahme des Filmstudios Twenty-First Century Fox abgeschlossen. Für Disney ein weiterer Meilenstein in der Geschichte des Konzerns und ein cleverer Schritt um ins Streaming-Geschäft zu starten. Doch was heisst das nun für die Disney Parks? Welchen Einfluss hat diese Akquisition? Werden wir bald Homer Simpson und Wolverine in den Parks antreffen?

Disneys Übernahme von 21st Century Fox

Das The Walt Disney Company und Twenty First Century FirmenlogoDie Aktionäre hatten bereits im Juli 2018 zu der Übernahme zugestimmt, jedoch gab es einen Bieterwettstreit zwischen Disney und Comcast, dem grössten Kabelnetzbetreiber der USA, welcher den Entscheid verzögerte. Nun hat der Medienkonzern 21st Century Fox seine Anteile für umgerechnet 71.3 Milliarden an Disney verkauft. Nach der Übernahme von Pixar im Jahr 2006, Marvel in 2009 und Star Wars in 2012 gehört nun das nächste Studio auf Liste der The Walt Disney Company. Das Film-und Fernsehgeschäft von 21st Century Fox hat diverse bekannte Produktionen wie die »X-Men«-Reihe, »Avatar«, »Deadpool« wie auch die beliebten Serien »Die Simpsons«, »Futurama« und »Family Guy«. Der Fox-Konzern behält somit noch »Fox News« und den grössten Sport Sender der USA.

Das Imperium wächst: Neue IPs, neue Inhalte und der Angriff auf den Streaming-Markt

Der neue Streamingdienst Disney Plus kommtMit dem Zukauf von 21st Century Fox hat Disney nun die volle Macht über weitere Franchises und kann diese beliebig in neue Filme, Serien oder Attraktionen einsetzen. Zudem startet Disney Ende Jahr mit dem eigenen Streamingdienst »Disney+« und möchte ähnlich wie Konkurrent »Netflix« mit Eigenproduktionen und einer riesigen Auswahl an diversen Disney Filmen trumpfen. Da kommt das 21st Century Fox Imperium mit vielen Hits also genau recht.

Was bedeutet die Übernahme nun für die Disney Parks?

Floating Mountains im Themenbereich Pandora: World of AvatarDie Zeit wird zeigen, wann und in welcher Form die neuen Charaktere in die Parks kommen werden. Ähnlich wie der Einzug der Marvel Superhelden wird es wohl einige Zeit dauern, bis die erste Attraktion eröffnen wird. Nicht zuletzt auch wegen den diversen Abkommen zwischen 21st Century Fox und NBC Universal (Comcast), Betreiber der Universal Studios in denen einige der Franchises vertreten sind. Dennoch wird auf dem Erfolg weiter aufgebaut, so wurden für die kommenden Jahre bereits Nachfolger des erfolgreichen Science Fiction Films »Avatar« angekündigt. »Pandora – The World of Avatar« hat bereits einen atemberaubenden Themenbereich im Animal Kingdom des Walt Disney World Resorts und zeigt uns, das die neuen Rechte bei Disney in guten Händen sind.

Nebeneffekt: Disney profitiert von Universals Erfolg

Einen netten Nebeneffekt hat die Übernahme für Disney aber auch noch in Bezug auf die Verträge zur Verwertung diverser 21st Century Fox IPs durch Universal: Durch die nun direkt an Disney gehenden Lizenzgebühren, die Univesal für die Nutzung zahlen muss, profitiert Disney direkt vom Erfolg seines größten Konkurrenten im Freizeitpark-Mekka Orlando.

Wie war es denn bei Pixar, Marvel & Co?

Einige der beliebtesten Disney Parks Attraktionen wie Star Tours, Indiana Jones oder Buzz Lightyear – Space Ranger Spin waren schon vor der Übernahme der jeweiligen Studios in den Parks weltweit vertreten. Noch vor der Übernahme von Pixar hat Disney im April 1998 die erste Pixar-Attraktion »It’s Though to be a Bug« passend zum Animationsfilm »Das Grosse Krabbeln« im Animal Kingdom des Walt Disney World Resorts eröffnet. Später kamen die Gäste in den Genuss weiterer Attraktionen und Shows aus dem Hause Pixar wie z.Bsp. »Buzz Lightyear Space Ranger Spin«, »Findet Nemo – das Musical« und dem Hit »Toy Story Mania«.Der Guardians of the Galaxy Tower im California Adventure Park
Die grösste Umthematisierung fand letzten Sommer statt, als im California Adventure Park, dem 2. Themenpark des Disneyland Resorts in Anaheim, der »Paradise Pier« in den »Pixar Pier« umgebaut wurde. Dort findet man nun diverse Pixar-Attraktionen wie die »IncredieCoaster« die an den Film »Die Unglaublichen« angelehnt ist, ein Toy Story Karussell und eine Arcade mit diversen interaktiven Spielen.
Acht Jahre nach der Übernahme von Marvel eröffnete im Januar 2017 den 3D-Simulator »Iron Man Experience« im Hong Kong Disneyland als der erste Marvel Ride. Noch im gleichen Jahr fand die Umgestaltung des »Tower of Terror« zu »Guardians of the Galaxy: Mission Breakout« in Kalifornien statt. Diese packt die Gäste mit einer neuen, spannenden Story, vielen Requisiten des Collectors und einem genial gestaltetem Rocket Audio-Animatronic. Auch der Walt Disney Studios Park in Paris brachte einige Pixar-Attraktionen wie »Crushs Coaster«, das »Toy Story Playland« oder den »Ratatouille« Themenbereich heraus.
Wie wir Euch bereits berichtet haben (sowie hier, hier und hier), werden in der kommenden Zeit thematisierte Bereiche zu Star Wars und Marvel entstehen.

Ein Blick in die Zukunft

Die meisten neueren Attraktionen an denen Disney in der letzten Zeit gearbeitet hat, waren grosse Hits in den Kinos gewesen und haben dem Konzern Milliarden in die Kassen geschwemmt. Somit hat Disney nun die Möglichkeit, neue Filme & TV Serien aus dem Hause 21st Fox zu produzieren und am Erfolg anzuknüpfen, ähnlich wie es bei der Übernahme der Star Wars Saga der Fall war. Da der Deal noch sehr frisch ist, sind das aber alles nur Spekulationen. Es bleibt also abzuwarten, bis wir mit den Helden von »X-Men« in ein neues Abenteuer starten oder gemeinsam mit den den Simpsons einen Trip ins Disneyland machen.

Copyright Bild: FOX www.CBR.com
Copyright Bild Disney Plus: www.digitaltrends.com

Der Beitrag wurde am Donnerstag, den 21. März 2019 um 11:41 Uhr veröffentlicht und wurde unter Allgemein, Attraktionen, News und Gerüchte abgelegt. du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Sitemap | Sitemap Nützliche Informationen

©2019 dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und
ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.