Darth Vader - Character-Safari Teil 25 - Triff Darth Vader im Disneyland
Du bist hier: Startseite / Disney Parks Blog / Serien / Character Safari / Darth Vader – Character Safari Teil 25

Darth Vader – Character Safari Teil 25

Darth Vader im Disneyland ParisDarth Vader (auch bekannt als Anakin Skywalker) ist wohl einer der bekanntesten Bösewichte der Filmgeschichte. Markant ist seine schwarze Erscheinung, die undurchschaubare Maske und natürlich das schwere Atmen. Er gehört zu den bis heute bekanntesten und auf seine Weise auch wichtigsten Figuren der Star Wars Saga (ein richtig guter Film braucht immer einen Bösewicht, oder?). Star Wars wartet mit vielen interessanten Charakteren auf und entführt in Welten, die man sicherlich mal gesehen haben sollte. Die Filme begeisterten schon Generationen, nicht zuletzt durch die revolutionären Filmtechniken und faszinierenden Ideen, die George Lucas dieser Filmwelt gegeben hat. Hier müssen ganz klar die Laserschwerter und die legendäre Melodie erwähnt werden, die bis heute jeder kennt.
Das die Begeisterung für diese Welten heute noch so aktuell ist wie damals, spiegelt sich auch in den Planungen für das Star Wars Land „Star Wars: Galaxy Edge“ (geplante Eröffnung 2019 in den amerikanischen Parks) wieder.
Im Dezember 2017 erschien der 8. Teil der Saga und auch 2018 sind weitere Filmadaptionen (wie „Solo – Die Geschichte von Han Solo“) geplant. Die Welt rund um Star Wars wird uns also weiterhin erhalten bleiben. Gerüchten zufolge, sind noch mindestens sechs weitere Filme geplant.

Darth Vader im Film

Seinen ersten Auftritt hatte Darth Vader bereits 1977, im ersten Teil der originalen Trilogie „Krieg der Sterne“. Doch es dauerte mehr als ein Jahrzehnt, bis seine Vorgeschichte erzählt wurde. Um in der Geschichte chronologisch zu bleiben, beginne ich mit Episode I-III. In diesen drei Teilen geht es um die Geschichte von Anakin Skywalker. Einem 9jährigen Jungen, der in ärmlichen Verhältnissen auf Tatooine aufwächst. Der Jedi-Meister Qui-Gong und sein Schüler Obi-Wan bieten dem Jungen die Chance ebenfalls ein Jedi zu werden, da die Macht in ihm stark ist. Im Laufe der drei ersten Episoden, sieht man Anakin heranwachsen und die Lehren der Jedi erlernen. Doch er ist ungestüm, trotzig und auch rachsüchtig, besonders als seine Mutter getötet wird. Den Jedi sind solche extreme Gefühlsregungen untersagt, da sie auf die dunkle Seite der Macht führen. Ein weiteres dieser untersagten Gefühle ist die Liebe, doch Anakin kann auch dieser nicht widerstehen. Er verliebt sich bereits in sehr jungen Jahren, in die wesentlich ältere Königin des Planeten Naboo, Padmè Amidala. Während die Beziehung zwischen den Beiden im ersten Teil von Padmè natürlich abgelehnt wird, sind die Funken in Episode II schon viel deutlicher zu spüren. In Episode III sind die zwei schließlich ein Paar, allerdings heimlich. Bis Padmè bemerkt, dass sie schwanger ist und Zwillinge erwartet. Während der Geburt, die Padmè nicht überlebt, gerät Anakin immer weiter in den strudelnden Abgrund der Gefühle und verfällt so der dunklen Seite der Macht. Darth Vader ist geboren.
In den späteren Episoden IV-VI, die „ursprünglichen“ Star Wars Filme, konzentriert sich die Geschichte auf den jungen Luke Skywalker. Der durch einen zufälligen Kauf zweier Droiden, auf den Hilferuf von Prinzessin Leia stößt. Diesem folgend begegnet er Obi-Wan Kenobi, dem alten Jedi-Meister. Dieser erzählt ihm mehr über seinen Vater und überreicht ihm dessen altes Lichtschwert. Obi-Wan bittet Luke ihn zu begleiten, doch dieser lehnt erstmal ab, da sein Onkel das niemals erlauben würde. Kurz darauf erfährt Luke, dass seine Familie getötet wurde und begleitet Obi-Wan schließlich doch. Im Laufe der Filme begegnet Luke dem Jedi-Meister Yoda, einem grünen Außerirdischen, der die Sätze immer etwas verdreht spricht, und schließlich auch Prinzessin Leia, die sich als seine Zwillingsschwester herausstellt, (Wer jetzt gut aufgepasst hat, kann sich sicherlich denken, dass es sich bei den Geschwistern um die Kinder von Padmè Amidala und Anakin Skywalker handelt.) und befreundet sich mit dem Schmuggler Han Solo. Zum Ende der drei Teile schafft es Luke den Todesstern mit nur einem gezielten Schuss zu zerstören und durch die Ausbildung zum Jedi, auch schließlich Darth Vader gegenüberzutreten und dessen Schreckensherrschaft zu beenden.

Darth Vader im Disneyland Paris

Darth Vader ist in den neuen Episoden, kein Teil mehr der Star Wars Saga und trotzdem sollte man sich ein Treffen mit dem Sith Lord nicht entgehen lassen. Die dunkle Maske und das schwere Atmen, sorgen sicherlich für Gänsehaut bei Groß und Klein. Darth Vader und eine kleine Delegation Stormtrooper sind im Discoveryland anzutreffen. Am Starport habt ihr dort die Chance auf Fotos, wenn Ihr euch traut, Darth Vader persönlich zu treffen. Zur Season of the Force die aktuell im Walt Disney Movies Park stattfindet, habt ihr die Gelegenheit Darth Vader und seine Delegation bei weiteren Events zu bestaunen.
Desweiteren gibt es im Disneyland Paris eine ganze Reihen an Attraktionen zum Thema Star Wars, in denen Ihr dem Bösewicht ebenfalls begegnen könnt.

Foto / Bild in diesem Beitrag: © Disney

Der Beitrag wurde am Mittwoch, den 21. Februar 2018 um 17:55 Uhr veröffentlicht und wurde unter Character Safari, Serien abgelegt. du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Sitemap | Sitemap Nützliche Informationen

©2019 dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und
ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.