Walt Disney Studios Park

Chez Remy – Ratatouille Restaurant und enttäuschte Hoffnungen…

Als klar wurde, dass in den Walt Disney Studios eine neue Attraktion zum Thema von Ratatouille gebaut wird, waren die Hoffnungen groß, dass die Walt Disney Studios auch endlich ein vollwertiges Table-Service Restaurant bekommen würden.

Diese Hoffnungen scheinen sich nun zerschlagen zu haben – wenn man diesem Artikel bei unserer Partner-Seite dedicated-to-dlp Glauben schenkt, dessen Informationen aber auch durch Informationen aus internen Quellen bestätigt werden.

...weiterlesen...

Magie für die Cast Member – Sei Teil des Zaubers!

Kärtchen für die Cast MemberCast Member, so werden die Mitarbeiter in allen Disney Parks genannt, wie sicherlich die meisten von euch wissen. Warum sie so genannt werden? Walt Disney sagte stets wenn man im Disneyland arbeitet und dieses betritt, betritt man eine Bühne und wird zu einem Schauspieler der in eine bestimmte Rolle schlüpft, deswegen „Cast“ so wird nämlich die Besetzung in Filmen bezeichnet. Zusammen gesetzt hätten wir also das „schauspielerische Mitglied“ eben Cast Member.

...weiterlesen...

Silvester im Disneyland Paris

Das Jahr 2013 neigt sich dem Ende entgegen: das ist traditionell ein Grund zum Feiern. An Silvester gibt es rund um den Globus Feierlichkeiten und Partys, um das alte Jahr zu verabschieden und das neue Jahr zu begrüßen.
Warum nicht Silvester an einem der schönsten Orte der Welt, dem Disneyland Paris, feiern?!
Hier findet Ihr einen Überblick, was Euch an Silvester 2013 im Disneyland erwartet.

...weiterlesen...

Geschlossene Attraktionen im Februar 2014

Bedrohlich ragen die Ruinen des Tempels über den dichten Dschungel und obwohl schon einige Zeitlang einer der berühmtesten Archäologen der Welt Dr. Jones höchstpersönlich mit einem hochqualifiziertem Team diesen Gefährlichen Tempel untersuchen, um ihm seine Geheimnisse abzugewinnen sind noch lange nicht alle Rätsel gelöst. Welche Geheimnisse lauern wohl noch hinter diesen Mauern? Die Antwort muss leider warten, denn Dr. Jones ereilte ein Notruf man benötigt dringend seine Hilfe, also schnappte er sich seine Peitsche und machte sich auf und davon. Sein Team macht derweil einen kleinen Urlaub in der Karibik, na hoffentlich begegnen sie keinen Piraten. Da die Tempelanlage nun verlassen ist wäre es viel zu gefährlich diese nun zu besuchen und es wird dringend von einem Besuch abgeraten!

In der kleinen Märchenwelt Le Pays des Contes de Fées wird eifrig Schokolade in Herzchenform gegossen, Schokolade selber eingeschmolzen und dekoriert. Auch wird eifrig an Karten gebastelt, denn der Valentinstag steht bald an und da möchte man natürlich vorbereitet sein was natürlich etwas Zeit in Anspruch nimmt, schließlich muss alles perfekt werden. Da die Vorbereitungen für den Valentinstag auf vollen Touren laufen bleibt Außenstehenden der Zugang zur Märchenwelt vom 1. Februar bis zum 14. Februar verwehrt.
Aber nicht nur die Valentinstags Vorbereitungen laufen auf vollen Touren, noch immer sucht man den Übeltäter und seine Zaubergrassamen, welcher in der Vergangenheit für Chaos sorgte.

Auf dem Highway der Zukunft ist zurzeit die Straße gesperrt, denn aus der Straße wachsen riesige Grashalme größer als so mancher Baum! Diese müssen erst einmal gestutzt und die Schäden die sie angerichtet haben beseitigt werden aus diesem Grund bleibt der Highway vom 1. Februar bis zum 14. Februar geschlossen, Fahrer müssen auf den normalen Highway ausweichen oder auf die Landstraßen.
Hmmmm…..Moment mal….Das kommt uns doch bekannt vor…Riesige Grashalme….Hey! Ruft sofort das CSI vom Märchenland an das ist bestimmt derselbe Übeltäter der bereits dort für Chaos sorgte mit seinen Zaubergrassamen!

...weiterlesen...

Geschlossene Attraktionen im Dezember 2013

Auch in diesem Monat pausieren die kleinen Flitzer der Attraktion Autopia wieder an einigen Wochentagen. Am 2. Dezember bis 4. Dezember, von 9. Dezember bis 11. Dezember und vom 16. Dezember bis 18. Dezember ist die Attraktion geschlossen.

Ebenfalls ist diesen Monat an einigen Tagen geschlossen die Attraktion Armageddon: les Effets Spéciaux.
Von 2. Dezember bis 4. Dezember, von 9. Dezember bis 11. Dezember, und von 16. Dezember bis 18. Dezember werden die Filmrollen ausgetauscht und das Filmset auf Vordermann gebracht.

Captain EO und seine treue Crew ist im Weihnachtsstress, schließlich müssen noch Geschenke besorgt werden! Ein Weihnachtsbaum und andere Weihnachtsdekoration muss natürlich auch noch besorgt werden. Also nehmen sich Captain EO und seine Crew am 4. Dezember bis 6. Dezember, von 11. Dezember bis 13. Dezember und von 18. Dezember bis 20. Dezember mal ein paar Tage frei.

Bei Casey Jr. ist ebenfalls Weihnachtsstress angesagt. Es werden Vorbereitungen getroffen für ein zirkusstarkes Weihnachtsfest. Solche Vorbereitungen heißen natürlich vollste Aufmerksamkeit deswegen bleibt Casey Jr. erst einmal ruhig am Bahnhof stehen ruht sich aus und versucht zu erraten was wohl in seinem Weihnachtspäckchen drin sein wird – vielleicht ein großer leckerer Berg Kohle, den er sich wünscht? Während der Weihnachtsbaum geschmückt wird und die Päckchen alle verschnürt werden, bleibt die Attraktion an folgenden Daten geschlossen: 4. Dezember bis 6. Dezember, 11. Dezember bis 13. Dezember, und 18. Dezember bis 20. Dezember.

...weiterlesen...

3 Jahre Toy Story Playland!

Bild zum 3. Geburtstag des Toy Story PlaylandsAm 17.8.2010 war es endlich soweit: das Toy Story Playland öffnete seine Pforten für die Besucher!
Das rote Band, welches den Weg nun frei gab, durchschnitt übrigens die deutsche Schauspielerin Sophie Schütt.

...weiterlesen...

Geschlossene Attraktionen im November 2013

Wie auch im vorigen Monat ist die Attraktion Autopia an einigen Wochentagen geschlossen. Schließlich müssen die kleinen Autos mal wieder richtig vollgetankt werden und die Reifen gewechselt werden, denn nach Hunderten von Kilometern auf dem Highway der Zukunft wollen die kleinen Flitzer natürlich besondere Aufmerksamkeit und müssen umsorgt werden, damit sie noch lange über den Highway knattern können. Vom 4. November bis 6. November, vom 11. November bis 13. November, vom 18. November bis 20. November und vom 25. November bis 27. November ist die Attraktion nicht zugänglich.

Ebenso wie im Vormonat hat auch die Attraktion Armageddon: les Effets Spéciaux an einigen Tagen im November geschlossen; nämlich am 4. November bis 6. November, vom 11. November bis 13. November, vom 18. November bis 20. November und vom 25. November bis 27. November. Es müssen wieder die Asteroiden zusammen gekehrt werden vom letzten Dreh, die Filmrollen ausgetauscht werden für die nächsten Filmszenen und natürlich braucht auch die Filmcrew am Set mal ein paar freie Tage schließlich wollen diese auch mal ein paar Attraktionen im Disneyland Paris unsicher machen deswegen seien ihnen die kurzen freien Tage durchaus gegönnt!

...weiterlesen...

Geschlossene Attraktionen im Oktober 2013

Der Highway der Zukunft wird frisch geteert, die Schilder werden herausgeputzt und die kleinen Autos werden vollgetankt für ihre weite Reise über den Highway der Zukunft. Aus diesen Grund wird die Attraktion Autopia am 1. und 2. Oktober, vom 7. Oktober bis zum 9. Oktober sowie am 14. Oktober bis zum 16 Oktober geschlossen sein.
Zwar eine etwas andere Art Attraktion aber wenn ihr unbedingt eine Runde mit dem Auto drehen möchtet, könnt ihr Cars Race Rallye aufsuchen und eine Runde zusammen mit Lightning McQueen drehen und versuchen den Piston Cup zu gewinnen!

...weiterlesen...

Sulley – Character Safari Teil 4

Sulley aus der Monster AGJames P Sullivan, genannt Sulley ist ein haariger blauer Riese und bester Freund von Mike Glotzkowski, einem kleinen knallgrünen Knubbel mit nur einem einzigen, großen Auge. Beide, Mike und Sulley sind die Hauptfiguren im Pixar-Film „Monster AG“, dessen Fortsetzung „Die Monster Uni“ in den nächsten Tagen in den deutschen Kinos Premiere feiert.
Im Film „Monster AG“, der 2001 erschien und im Januar 2002 erstmals in Deutschland im Kino zu sehen war, arbeitet Sulley bei der Monster AG. Gemeinsam mit seinem Freund Mike zieht er nachts durch die Kinderzimmer um die Kleinen zu erschrecken. Während Sulley die Kinder zum Schreien bringt ist es Mikes Aufgabe die Schreie der Kinder in einem Behälter zu sammeln, denn die Monster AG benötigt sie um daraus Schrei-Energie herstellen zu können und die Heimatstadt Monstropolis mit Energie zu versorgen. Ein Kontakt zwischen Monstern und Menschen ist dabei jedoch nicht vorgesehen und gilt sogar als gefährlich, daher kommen Sulley und Mike ganz schön ins Schwitzen als sie sich plötzlich um ein kleines Mädchen, das Sulley auf den Namen Buh tauft, kümmern müssen, das durch ein Missgeschick nach Monstropolis gelangt ist. Im Laufe der Zeit entdeckt Sulley, dass das Mädchen gar nicht gefährlich, sondern eigentlich ziemlich nett ist. Er rettet die Kleine und bringt sie wohlbehalten in ihr Kinderzimmer zurück. Während dieser Bemühungen deckt er zusammen mit Mike eine Verschwörung innerhalb der Monster AG auf und reorganisiert das Unternehmen schließlich, sodass die Monster AG nicht mehr länger durch Kinderschreie, sondern aus Kinderlachen Energie beziehen kann.
Die Monster sind fortan nicht mehr gruselig und furchterregend, sondern eher witzig und sehr lustig. Sulley ist der beste Beweis dafür. Wer fürchtet sich schon vor einem haarig-flauschigen Koloss, der blau leuchtet und ein paar lila Tupfen im Fell hat?!

...weiterlesen...

Ratatouille Kitchen Calamity

Gäste des Walt Disney Studios Park werden die große Baustelle direkt hinter dem Toy Story Playland sicherlich längst bemerkt haben. Hier entsteht eine neue Attraktion: Ratatouille Kitchen Calamity oder auch Ratatouille: Désastre en Cuisine, so zumindest die Arbeitstitel.

Diese Concept Art von Ratatouille zeigt eine stimmungsvolle Straßenszene aus Paris

Diese Concept Art von Ratatouille zeigt eine stimmungsvolle Straßenszene aus Paris

...weiterlesen...

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Scroll Up