Geschlossene Attraktionen im März 2014

| ArmageddonCaptain EOCrush's CoasterIndiana JonesStudio Tram Tour

Hier gibt es die Übersicht über die geschlossenen Attraktionen im März 2014.
Da Indiana Jones generalüberholt wird, bleibt die Achterbahn natürlich den ganzen Monat über geschlossen. Die Renovierung wird sich noch ein wenig hinziehen, sodass hier auch in nächster Zeit nicht mit viel Action zu rechnen ist. Ob sich an der Attraktion wirklich etwas ändern wird, ob der Eingangsbereich verlegt wird oder ob am Ende nur auf haltbarere Materialien umgestellt wurde? Wir dürfen gespannt sein.

Auch bei Captain EO ist nichts los. Der 3D-Film mit Michael Jackson in der Hauptrolle ist im März nicht zu sehen. Es bleibt abzuwarten, ob der King des Pop noch einmal auf die Bühne in Paris zurückkehrt oder für immer in den Weiten des Alls verschollen bleibt.

Geschlossene Attraktionen in den Walt Disney Studios

In den Walt Disney Studios haben gleich drei Attraktionen vorübergehend geschlossen. Armageddon und die Studio Tram Tour legen wie üblich diverse Pausen ein.
Neu in der Liste ist Crush’s Coaster, der ab dem 17. März für knapp einen Monat lang außer Betrieb genommen wird. Dies deutet darauf hin, dass die seit längerem angekündigte Single Rider Line eingeführt wird. Warten wird ab, was uns ab etwa Mitte April erwartet.

Schnellübersicht über die Schließungen im März 2014

Indiana Jones et le Temple du Péril
Den ganzen Monat lang geschlossen.

Captain EO
Den ganzen Monat lang geschlossen.

Crush’s Coaster
Geschlossen vom17. März bis 31. März.

Armageddon: les Effets Spéciaux
Geschlossen vom 17. März bis 19. März, sowie vom 24. März bis 26. März und nochmals am 31. März.

Studio Tram Tour: Behind the Magic

Geschlossen vom 19. März bis 21. März sowie vom 26. März bis 28. März.

Impressum | Datenschutzerklärung

© dein-dlrp.de / Torsten Schneider | Einige Elemente ©Disney. dein-dlrp.de ist ein Reiseführer für Disneyland Paris & Walt Disney World und ist unabhängig von "The Walt Disney Company", "EuroDisney S.C.A." oder deren Tochter- sowie Partnerunternehmen.

Scroll Up